Crowdfunding beendet
Sechs Frauen und ein Pfarrer schaffen in der ärmsten Region Italiens mit einem Umweltschutzprojekt Arbeitsplätze für benachteiligte Menschen. Aus eingesammeltem, altem Frittieröl, das normalerweise irgendwie im Meer landet, stellen sie mit regionalen und biologischen Zutaten feine Seifen und verschiedene Reinigungsmittel unter dem Namen "Bergolio Eco3" her. (Bergamotto + Olio) Bergolio ist auch der Name von Papst Franziskus. Er gab dem Projekt und dem Namen ausdrücklich seinen Segen.
15.071 €
Fundingsumme
22
Unterstütz­er:innen
Teilen
Felici da matti - verrückt vor Glück!
www.startnext.com