Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
vögeln – eine Philosophie vom Sex
„vögeln – eine Philosophie vom Sex“ bringt das zur Sprache, was die Denker seit zweieinhalb tausend Jahren verschämt verdrängt haben: Unsere Körper, Lüste, Schmerzen, Begierden. Leseproben unter www.philosophievomsex.de .
Stuttgart
9.834 €
9.800 € Fundingziel
45
Fans
93
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 vögeln – eine Philosophie vom Sex

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.04.16 13:28 Uhr - 19.06.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ca. 12 Wochen
Fundingziel 9.800 €
Stadt Stuttgart
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum ein Buch zu machen - ein ebenso kontroverses wie schönes Buch. Es geht um ein notwendiges Thema: Geschlechtlichkeit & Sex. Und es geht auch ein bisschen darum, die Philosophie zu retten.

„vögeln - eine Philosophie vom Sex“ unternimmt eine radikale Dekonstruktion der abendländischen Philosophie. Dabei geht das Buch nicht nur das Thema Sex überhaupt an, sondern tut dies auch mit einer Deutlichkeit, die an die Grenzen der Sprache führt. Ausgehend vom biblischen Abraham-Mythos entwickelt der Autor eine Theorie der Geschlechter, die seit der Antike eigentlich nur ein Geschlecht kannte: das Vernunftgeschlecht, das die gesamte abendländische Entwicklung prägte. Das Buch zeigt, wie Männer als dominierendes Geschlecht konstruiert wurden und erteilt damit zugleich aller Rede von einer „Natur“ des Menschen eine Absage. Vor diesem Hintergrund wird auch die Philosophie ihrer vermeintlichen Neutralität entkleidet und als ein Projekt impotenter Denker entlarvt, dem am besten mit subversiver Poesie begegnet wird. Wo die Philosophie von der Antike bis heute immer nur von Liebe, Freundschaft und dem Eros des Denkens faselt, kommen hier die Körper zur Sprache: ihre Begierden, Penetrationen, Ausscheidungen, Schmerzen, Lüste.
Gegenwärtig sieht der Autor den Übergang vom Zeitalter der linearen Vernunft ins Zeitalter der Partikularisierung und Auflösung der Geschlechter - eine Entwicklung, der nur noch mit ironischer Existenz begegnet werden könne.

380 Seiten, fester Einband. Mit Zeichnungen von Thomas Putze.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Buch richtet sich an alle, die sich für unsere Geschlechterverhältnisse interessieren, für unsere Kultur, für das Denken.

Ziel der Kampagne ist die Realisierung des Buches.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die akademische Philosophie tut seit jeher so, als gebe es die Geschlechterfrage gar nicht. Körperliche Lüste lehnt sie als denkgefährdend ab.

Wer mithilft, das Buch zu realisieren, trägt dazu bei, eine überfällige Debatte anzustoßen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein gutes Buch zu produzieren, kostet Geld: Gestaltung, Satz, Druck. Mit der Startnext-Finanzierung werden allein die Herstellungs- und Versandkosten gedeckt.

Wenn darüber hinaus weitere Bücher verkauft werden, dann ist das Lohn für zwei Jahre harte Arbeit.

Wer steht hinter dem Projekt?

Neben dem Autor Matthias Gronemeyer insbesondere der Künstler Thomas Putze, der auf der Basis des Textes phantastische Zeichnungen angefertigt hat. Weiterhin Christina Schmid und Demian Bern, die für Gestaltung und Satz verantwortlich sind.

Impressum
Dr. Matthias Gronemeyer
Bebelstraße 49
70193 Stuttgart Deutschland

Finanzamt Stuttgart I 9308674859
USt-ID DE243483050

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.058.267 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH