Crowdfunding beendet
»Vom Baumjungen« – so nennt Glen MarAllister die Geschichte ihres Werdegangs; die kuriose Selbsterzählung einer Frau, die alles gewesen ist: Bergmädchen, Sklavin, Fremde, Königin.
420 €
Fundingsumme
9
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.11.21 11:22 Uhr - 02.12.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Ende Dezember 2021
Startlevel 300 €

Das Geld wird für die Druck- und Herstellungskosten der Erstauflage verwendet.

Kategorie Literatur
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

»Vom Baumjungen« – so nennt Glen MarAllister die Geschichte ihres Werdegangs; die kuriose Selbsterzählung einer Frau, die alles gewesen ist: Bergmädchen, Sklavin, Fremde, Königin.
Auf Glens Geschichte bin ich im Sommer 2014 gestoßen, bei einem Fischer in Kribi, der allerlei Texte aus Meona sammelte, hauptsächlich, weil ihn der Wassertempel faszinierte. Kurzerhand überließ er mir den Nachlass der Königin von Arden, und schon bei der ersten Sichtung verspürte ich den Drang, ihre faszinierenden Aufzeichnungen aus dem Suna ins Deutsche zu übersetzen – ein Wunsch, der mich auch zurück in Deutschland nicht verließ. Also machte ich mich an die Arbeit, und das vorliegende Buch entstand.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Geschichte der Glen MarAllister handelt vom allzu Wirklichen: Von Befreiung, Emanzipation, aber auch von den unauslöschbaren Spuren, die Unterdrückung und Fremdsein in unserem Leben hinterlassen. Und nicht zuletzt geht es um die immer aktuelle Frage, ob man Gerechtigkeit in einer ungerechten Welt schaffen kann – und zu welchem Preis.
»Vom Baumjungen« richtet sich an alle Leser, die ein Faible für die Biografien außergewöhnlicher Menschen haben. Und alle, die fantastische Erzählungen lieben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn du gern einen »Baumjungen« in Händen halten willst oder darin lesen; wenn du findest, dass dieses Projekt spannend klingt und unterstützt werden sollte, zum Beispiel, weil du auch schon einmal einen Text aus Meona gefunden hast und nicht wusstest, wohin damit; wenn du noch ein Geschenk für jemanden suchst, der fantastische Literatur abseits des Mainstreams liebt – dann würde ich mich sehr über deine Unterstützung freuen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dank der Zusammenarbeit mit dem Zuckerstudio Waldbrunn hat das Buch bereits ein Lektorat erhalten.
Jetzt geht es nur noch darum, die Druck- und Herstellungskosten der Erstauflage zu finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin Susanne Ulmer, geboren 1993 in Laupheim, und habe mich als junge Erwachsene in die Welt Meona verliebt. Die Konsequenz: Bevor ich über meine irdische Gegenwart schrieb, arbeitete ich mich an Texten aus Meona ab. Und so freue mich, dass die Übersetzung »Vom Baumjungen« im Zuckerstudio Waldbrunn erscheint.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Vom Baumjungen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen