Crowdfinanzieren seit 2010

Integration braucht Begegnung. Ayoub und Mohammad besuchen Schulklassen und reden über ihre Flucht und das Ankommen in Deutschland.

Integration braucht Begegnung. Kulturmittler Ayoub und Mohammad, begleitet von Pädagogin Nina, besuchen Schulklassen. Sie reden kindgerecht über ihre Flucht und das Ankommen in Deutschland. Haben die Kinder Migrationsgeschichte in der Familie? Wie erklärt man dem Arzt die eigenen Beschwerden, wenn er eine andere Sprache spricht? Was hat ein Wackelturmspiel mit dem Entschluss zur Flucht zu tun? Am Ende dürfen Löcher in den Bauch gefragt werden: Jetzt kennen die Kinder Geflüchtete persönlich.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
09.04.18 - 09.05.18
Realisierungszeitraum
ab Juni 2018
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 10.000 €

Mit der Fundingsumme möchten wir Lernmaterialien produzieren, damit das Projekt deutschlandweit durch lokale Initiativen leicht durchgeführt werden kann.

Stadt
Hamburg
Kategorie
Bildung
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von

421 Unterstützer:innen

Cornelia Czech
Cornelia Czech
Valentin Diehl
Valentin Diehl
Jonas Vogelsgesang
Jonas Vogelsgesang
Michael Schreck
Michael Schreck
Gabriela Popzyk
Gabriela Popzyk
Oliver Seitner
Oliver Seitner
Harald Stamm
Harald Stamm
Charito Keune
Charito Keune
Förderverein der Freunde des Lions Clubs Hamburg-Walddörfer e.V.
Förderverein der Freunde des Lions Clubs Hamburg-Walddörfer e.V.
Simone Will
Simone Will
Herr Rudolf Lex
Herr Rudolf Lex
Christian Peters
Christian Peters
Anonyme Unterstützungen: 97

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Walk in my shoes
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren