Crowdfunding beendet
Sich berühren lassen von der Kunst. Von Farbe. Von Linien und Formen. Von Klängen, Worten, Bewegungen. Von Bildern, Licht & Schatten. Von Musik, Poesie, Geruch, Geschmack. Vom Wind, von Berührung und von den Begegnungen. Das Kunstfestival WAS BERÜHRT DICH in der Alten Seifenfabrik in Lauterach zeigt vom 13. bis 15. September 2019 ein vielfältiges Programm, das über alle Sinne berührt.
3.158 €
Fundingsumme
38
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 WAS BERÜHRT DICH?
 WAS BERÜHRT DICH?
 WAS BERÜHRT DICH?
 WAS BERÜHRT DICH?
 WAS BERÜHRT DICH?

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 31.07.19 20:52 Uhr - 31.08.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 13.-15. September 2019
Startlevel 3.000 €

Das Festival kann kostendeckend durchgeführt werden.

Kategorie Kunst
Stadt Lauterach

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ein Festival mit Kunst, die berührt. Drei Tage die sich dem Thema WAS BERÜHRT DICH? widmen. Zeit um sich einzulassen - über alle Sinne. Raum um authentisch da zu sein und einander zu begegnen.

Am Freitag findet ab 19 Uhr die Eröffnung mit Jazzmusik, Drinks und Snacks bei freiem Eintritt statt.

Zu sehen ist die Ausstellung im Saal Berührung in Farbe und Form mit großformatiger Ölmalerei von Conni Holzer, sowie Traumfänger und Postkarten von l.i.s.t.e n.
Im Hof schweben Stoffobjekte von Bianca Lugmayr und bunte Traumfängerfahnen von Conni Holzer. Zu hören gibt es die Klanginstallation berührt - grüahrt - omgrüahrt im Durchgang in den Hof.

Am Samstag und Sonntag gibt es zur Ausstellung ein vielfältiges Programm mit jeweils zwei geführten Ausstellungsrundgängen, Kinderworkshop, Theaterwerkstatt, Tanzperformances, Multimediaperformances, Musik und Poesie.

Für berührendes Erleben über den Geruchs- und Geschmackssinn sind Magari Pizza zuständig, die ihm Hof ihren mobilen Holz-Ofen aufstellen und für das leibliche Wohl sorgen.

Entscheide selbst, welchen Preis du für dein Festival-Ticket bezahlst! Mit allen Tickets kannst du das volle Programm mit Ausstellungsrundgängen, Workshops und allen Performances genießen - du entscheidest, ob du ein normales Ticket, ein ermäßigtes oder ein Förderer-Ticket kaufst!
Mit dem VIP-Ticket bekommst du zusätzlich eine Pizza, ein Getränk und bist beim exklusiven Meet&Greet mit den Künstler*innen dabei!

Wenn du dir dein Ticket gleich hier sicherst, haben wir eine gewisse Planungssicherheit und das Festival kann stattfinden!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel: . Ein vielfältiges Kunstfestival mit tollen Künstler*innen und Darsteller*innen und deren Kunst. Es herrscht eine Atmosphäre, die zum verweilen einlädt, ruhig und entspannt, und von einer berührenden Lebendigkeit durchzogen. Die Besucher*innen sind eingeladen, sich einzulassen und einfach so da zu sein, wie sie sind. Bei diesem Sich-Einlassen & Berühren-Lassen möchten wir die Besucher*innen unterstützen, durch Kurzworkshops, Gespräche und Rundgänge durch die Ausstellung.

Zweck: interdisziplinäre Vernetzung von Künstlerinnen und Künstlern, Vernetzung von erfahrenen und jungen Künstler*innen, Präsentations- und Auftrittsmöglichkeit für junge Künstler*innen, Kunstvermittlung durch Ausstellungsrundgänge, Gespräche und Workshops für Alle

Zielgruppe: Alle, die sich auf Kunst einlassen & berühren lassen möchten. Die Vielfalt des Programmes soll über viele verschiedene Sinne berühren, sodass ALLE Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Bildung, Herkunft, körperlicher oder geistiger Fähigkeiten daran teilhaben können. Es soll ein Ort für echte Begegnungen sein, an welchem die Besucher*innen durch die authentischen und berührenden Darbietungen der Künstler*innen dazu ermutigt werden, ganz so da zu sein, wie sie sind. So kann Kunst die Sprache der Seele sein und als solche berührende Begegnungen und echtes Miteinander ermöglichen.

(Der Saal ist barrierefrei zugänglich, WC für Menschen mit Geh-Behinderung vorhanden.)

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ein paar Gründe, um das Kunstfestival WAS BERÜHRT DICH zu unterstützen:

- Ich möchte unbedingt, dass dieses Festival stattfindet und ich es besuchen kann, darum kaufe ich mir hier gleich ein Ticket!

- Ich möchte, dass junge Künstler*innen die Möglichkeit haben, ihre Kunst zu zeigen und auch weiterhin Kunst zu machen, als wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft.

- Ich würde dort gerne mit meinen Kindern hingehen. (Damit sie mal etwas Neues machen und weniger vor dem Fernseher, Smartphone oder Tablet sitzen.)

- Ich möchte etwas Neues sehen/hören/schmecken/fühlen/riechen - denn das vermehrt die neuronalen Verbindungen in meinem Gehirn und macht mich kreativer!

- Ich kenne eine*n der beteiligten Künstler*innen und möchte ihn*sie unterstützen.

- Ich bin total gestresst und überfordert und brauche dringend einmal etwas, dass mich Inne-halten lässt.

- Ich wünsche mir neue inspirierende Begegnungen.

- Ich würde so gerne wiedereinmal einen richtig guten, berührenden Brief erhalten. (Siehe: Dankeschöns - Brief)

- Ich habe Geld übrig und möchte es sinnvoll investieren.

- und viele mehr...

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher FInanzierung können wir mit dem Geld unsere Sachausgaben für Druck, Werbung, Material, Technik, Reisekosten der Künstler*innen usw. decken. Mit Erreichung des zweiten Fundingzieles können wir Honorare für die Auftritte der Darsteller*innen, für die Workshopleitung und Ausstellungsrundgänge an die Künstler*innen auszahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Diese zwanzig Künstlerinnen und Künstler sind am Kunstfestival WAS BERÜHRT DICH? beteiligt:

Conni Holzer / Ausstellung von Ölbildern & Stoffobjekten, Klanginstallation, Performances, geführte Rundgänge durch die Ausstellung & Kurzworkshop (Vorarlberg)
Silvia Salzmann / Tanz (Vorarlberg)
Barbara Maierl / Tanz (Wien)
Simone Kühle / Tanz (Wien)
Leonie Humitsch / Tanz (Wien)
Bianca Lugmayr babooschkka/ Stoffobjekte, Kinderworkshop, geführte Rundgänge durch die Ausstellung (Vorarlberg)
Sandra Masch / Musik, Workshop Theaterwerkstatt (Wien)
Eveline Buchinger / Musik (Wien, Waldviertel)
Verna Wohlrab / Tanzperformance (Vorarlberg)
Chris Darnhofer / Musik (Vorarlberg)
Melissa Hiebeler / Musik (Vorarlberg)
Christoph Linher / Text & Musik (Vorarlberg)
Kristin Müllner / Poesie (Niederösterreich)
Divertido (Daniel Mayer, Mathias Blaser, Bernie Reinelt, Mathias Hämmerle) / Jazzmusik (Vorarlberg)
Natalie Fend l.i.s.t.e n. feat POI / Tanzperformance, Traumfänger & Postkarten
Magari Pizza - Kerstin & Cosma Regoli / Pizza-Künstler-Bäcker (Vorarlberg)


Mehr Infos zu den Beteiligten und ihren Beiträgen findet ihr auf der website: www.conniholzer.com/WP/wasberuehrtdich


Außerdem kann das Kunstfestival nur aufgrund der Unterstüztung von freiwilligen Helfer*innen durchgeführt werden, die bei den Proben Feedback geben, die Bühnentechnik betreuen, den Einlass regeln, Getränke verkaufen, beim Auf- und Abbau helfen und sich um Allfälliges kümmern. VIELEN DANK!

Initatitorin und Veranstalterin ist Conni Holzer, Künslerin und dipl. Ganzheitliche Kunsttherapeutin (künstlerische & kunsttherapeutische Ausbildung an der Akademie für Kunsttherapie in Wien), eigenes Atelier in Lustenau seit 2018.

Sie malt großformatig, gestisch und intuitiv mit Ölfarbe, zeichnet, dichtet und performt. Ihre Performances sind multimedial, es verschmelzen Poesie-Klang-Collagen, die abgespielt werden mit Video-Projektion und Bewegungs-, Sprach- und Gesangsperformance.

In ihrer Kunst beschäftigt sie sich mit dem Sichtbar-, Hörbar- und Erfahrbar-Machen des Wesentlichen. Sie forscht nach dem Kern der Dinge und der Menschen, durch alle Rollenbilder, Verhaltensmuster, persönliche Schutzmechanismen und Versteck-Spiele hindurch.
Mehr Informationen über Conni: www.conniholzer.com

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
WAS BERÜHRT DICH?
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren