Projekte / Community
»Was bleibt….« oder die Geschichte eines Rattenfängers ist die neueste Community-Oper des britischen Komponisten Matthew King. Professionelle Kunstschaffende erarbeiten mit über 150 Laien im Alter von 7 bis 80 Jahren bereits seit einigen Monaten die Österreichische Erstaufführung. Premiere ist am 27. Juni im republic in Salzburg. Aus allen gesellschaftlichen Gruppen kommen Menschen zusammen, entdecken die Welt des Theaters und gestalten gemeinsam mit Profis das Salzburger Kulturleben.
Salzburg
2.140 €
5.000 € 2. Fundingziel
9
Fans
19
Unterstützer
Projekt erfolgreich
27.06.18, 00:41 Gero Nievelstein
Das steht heute in den Salzburger Nachrichten. Danke für die Unterstützung! Heute ist Premiere!
20.06.18, 12:50 Gero Nievelstein
Jetzt gehts um alles! Zunächst herzlichen Dank an alle neu hinzugekommenen Unterstützer*innen! Gemeinsam schaffen wir das, die Marge zu erreichen, die unsere Kampagne zum Erfolg verhilft. Ab heute noch 4 Tage! Und bei allen Aufrufen und Bitten zum Teilen dürfen wir die Inhalte nicht vergessen: am vergangenen Freitag gab es eine beindruckende Rahmenveranstaltung in der ARGEkultur. Beim Werkstattgespräch mit Musik begeisterten junge Ensemblemitglieder der Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg zusammen mit Schüler*innen des Musik RG Salzburg das vollbesetzte Auditorium der Studiobühne mit einem großartigen Auftritt. Zusammen mit Matthew King spielten sie eine Passacaglia, die er aus Kompositionen der Klasse 3m des Musik RG arrangierte. Zuvor hatte Matthew die Geschichte hinter seiner Community Oper »Was bleibt…« oder die Geschichte eines Rattenfängers erzählt. Mit viel Humor und britischem Understatement gab er einem gespannten Publikum tiefe Einsichten in den Prozess eines Kompositionsauftrages.
12.06.18, 07:40 Gero Nievelstein
Liebe Unterstützer*innen, jetzt kommt die Zeit, in der wir den langen Atem behalten müssen! Unsere Kampagne ist jetzt knapp über die Halbzeit. Das Schöne ist: wir haben mit den Proben begonnen, und es waren bisher drei fantastische Tage, an denen alle Gruppen zum ersten mal zusammengekommen sind - und es lief wirklich sehr, sehr gut! Jetzt nochmal die Ärmel hochkrempeln, und teilen, teilen, teilen! Last uns gemeinsam die Supportes aufspüren, die das große Ding wagen!
02.06.18, 00:07 Gero Nievelstein
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, ihr habt unserer Kampagne eine wirklich tolle erste Woche beschert! Tausend Dank, das ist ein richtig guter Start! Passend dazu gab es nach unserem Pressegespräch in den Salzburger Nachrichten gestern einen Bericht, den wir gerne mit euch teilen möchten. Apropos teilen: teilt doch eure Begeisterung für unsere Kampagne! Denn wenn die zweite Woche ähnlich erfolgreich wird wie die erste, haben wir unser erstes Ziel schon fast erreicht. DENN: nur, wenn wir dieses erste Ziel erreichen, ist die Kampagne erfolgreich. Und nur dann kommt ihr in den Genuss eurer Dankeschöns und der gesammelte Betrag kann ins Projekt fließen. Also: bleibt dran, empfehlt es weiter! Danke.
15.05.18, 19:06 Gero Nievelstein
Ein Preis verleiht Flügel! Lernen durch Kunst (und über Kunst) bietet allen Beteiligten ein hohes Maß an Auseinandersetzung mit sich und ermöglicht eine Identifikation mit dem eigenen Umfeld, wobei Lernen nicht akademisch, sondern im Wort- sinn erlebnisorientiert geschieht, also er-lebt wird. Das stand über unser Projekt "Noahs Flut" im Tätigkeitsbericht „Kunst & Kultur 2016“ des Landes Salzburg. Über den Salzburger Landespreis für Kulturelle Bildung haben wir uns gefreut aber auch angespornt gefühlt, weiterzumachen. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Das Crowd-Funding beginnt für unsere neue Community-Oper: Was bleibt...oder die Geschichte eines Rattenfängers.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.883.071 € von der Crowd finanziert
6.303 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH