Wir wollen mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Mikroplastik an unseren Küsten lenken und dafür selbst Hand anlegen. In einer großen gemeinsamen Aktion, wollen wir vom 01.-07. Juni 2020 auf vielen Traditionsseglern in Nord- und Ostsee gleichzeitig und flächendeckend sogenannte “Manta Trawls” einsetzen und das Wasser nach Mikroplastik filtern. Nach der Analyse wollen wir die Ergebnisse veröffentlichen und unsere Erkenntnisse in der Phänomenta Flensburg für alle nachvollziehbar und zugänglich machen.
3.332 €
4.000 € Fundingziel 2
62
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 weniger ist meer
 weniger ist meer
 weniger ist meer
 weniger ist meer
 weniger ist meer

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.01.20 12:06 Uhr - 31.03.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April bis Juni 2020
Fundingziel 2.000 €

Hiermit können wir den Netzstoff für die Manta Trawls kaufen, sind aber noch auf Sachspenden, wie Holz für den Rahmen, Rohre für die Schwimmer, etc angewiesen.

Fundingziel 2 4.000 €

Whuup! Jetzt können wir richtig was schaffen und müssen nicht zu viel improvisieren :)
Neben dem Netzstoff können wir nun Holz, Rohre, Schrauben, etc. kaufen.

Kategorie Umwelt
Stadt Flensburg
Website & Social Media
Impressum
Lauren Grüterich
Beinghausen 3
51688 Wipperfürth Deutschland

Weitere Projekte entdecken

#einerkommt
Event
DE
#einerkommt
ein Ständchen für die Helfer*Innen
14.840 € 5 Tage