Crowdfunding beendet
Das Kulturcafé Neruda versteht sich nicht als normales „Cafe“, sondern mehr als Begegnungsort für die Vielfalt, Kunst, Kultur, Integration, Solidarität und Frieden der Menschen der Stadt Augsburg. Wir wollen nicht, dass dieser Ort, diese Begegnungsstätte, die wie keine zweite sich der Kultur, der Integration, der Vielfalt, der Friedenssicherung gewidmet hat, Augsburg und seinen Menschen verloren geht. Bitte unterstützt uns mit einer Spende, damit das Kulturcafé Neruda erhalten bleibt!
10.001 €
Fundingsumme
225
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.03.20 15:09 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 26.03.2020 - 30.04.2020
Kategorie Kunst
Stadt Augsburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Lasst uns zusammen das Neruda vor der Schließung bewahren.
Das Kulturcafé Neruda hat in den letzten neun Jahren enorm viel für die Augsburger Kunst und Kultur, sowie dem friedliche Zusammenleben aller Menschen der wunderschönen Friedensstadt Augsburg geleistet.
Deutschkurse, Lesungen, Vernissagen, Flüchtlingshilfe, Integrationskurse, Konzerte von Künstler*innen aller Länder finden im kleinen Kulturcafé mit seinem sehr großen Herzen statt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Kulturliebhaber *innen, Kulturschaffende, Künstler *innen, Mitmenschen, Freund *innen des Kulturcafés Neruda

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Damit das Kulturcafé Neruda auch nach der Coronakrise erhalten bleibt und die wunderbaren Früchte dieses Baumes weiterleben und gedeihen können!

Das Kulturcafé Neruda hat für sein Schaffen um die Kunst und Kultur und das Zusammenleben der Menschen entsprechende Würdigungen durch Preise erhalten:

- Zukunftspreis der Stadt Augsburg
- Pop-Preis Roy als Club des Jahres

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es werden laufende Kosten gedeckt um die Zeit der Schließung zu überstehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Fikret Yakaboylu und die ganze „Neruda Familie“

Unterstützen

Teilen
Wir brauchen das Kulturcafé Neruda!
www.startnext.com