Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Sport
Muaythai Weltmeisterschaft in Weißrussland! Rein in ein Abenteuer, von dem ich selbst noch nicht weiß, wohin es mich führt. Ich verbinde Beruf mit Hobby. Tue, was ich liebe. Und schaue, wohin der Weg mich führt. Ich will kämpfen. Ich will reisen. Und darüber schreiben. Ich will mit der Kamera die spannendsten Momente dieser Reise einfangen. Und anderen Menschen zeigen, dass es funktioniert. Dass man seine Träume verwirklichen kann, wenn man darum kämpft!
Minsk
1.500 €
1.500 € Fundingziel
11
Fans
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Mit Herz und Faust! Zur Muaythai WM nach Minsk!

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.03.17 21:23 Uhr - 27.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 03.-13.05.2017
Fundingziel 1.500 €
Stadt Minsk
Kategorie Sport

Worum geht es in dem Projekt?

Ich bin für das Deutsche Muaythai Nationalteam nominiert!
Ich darf mit nach Weißrussland, zur Weltmeisterschaft!
Diese findet vom 03. - 13.Mai statt.
..wenn Ihr mich dort sehen wollt!

Denn:
Im selben Monat verbringe ich die letzten Arbeitstage bei meinem derzeitigen Arbeitgeber. Danach bin ich raus! Raus aus dem üblichen Berufsbild. Rein in ein Abenteuer, von dem ich selbst noch nicht weiß, wohin es mich führt...

Ich wünsche mir spannende Projekte mit sympathischen Menschen. Ich will noch immer die Welt sehen. Ich will mit Menschen arbeiten, die wissen, was sie wollen. Und von denen ich immer wieder dazulernen kann. Durch meinen Kampfsport bin ich Opfer gewöhnt. Und bereit, diese weiterhin zu bringen. Ich leiste gerne harte Arbeit, trage Verantwortung für mich und meine Projekte. Und das will ich auch weiter tun.

Weil die Zukunft ungewiss ist und ich mich ohne Rücklagen auf einen neuen Weg begebe, kann ich die Kosten für die Teilnahme an der WM nicht selbst finanzieren.

Aber ich will kämpfen!
..und mir selber und anderen beweisen, dass sich harte Arbeit lohnt und man an seinen Träumen festhalten soll. Die WM ist ein großes Ziel für mich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist klar: Ich will Weltmeister werden!

Ich richte mich mit diesem Projekt an:

  • alle, die mit mir groß denken, und
  • alle, die ihre Träume noch nicht vergessen haben
  • alle, die schon immer mal davon geträumt haben, selbst etwas zu wagen

Ich nehme euch mit auf diese Reise!
(Beinahe) hautnah, mit Videos, Fotos, Blog-Artikeln...
Und vielleicht kann ich die ein oder andere Frau (oder vielleicht auch einen Herren ?) damit ermutigen, an eigenen Träumen festzuhalten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als Kämpfer investiert man Blut, Schweiß und Tränen, bringt viel Zeit, Energie und Enthusiasmus auf, um sein Ziel zu erreichen.
Aber so sehr man auch "auf eigene Faust" kämpft, man braucht immer ein starkes Team hinter sich, das einen unterstützt!
Werde auch du Teil dieses Teams!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Vorbereitung und Teilnahme an einer Weltmeisterschaft ist nicht nur visionäre Idee allein. Sondern ist mit zeitintensivem Training und vielen „Opfern“ verbunden. Während andere am Wochenende feiern gehen und ausschlafen können, muss man den Terminkalender auf bis zu zwei Trainings am Tag, bei sechs Trainingstagen pro Woche, justieren. Das ist darüber hinaus auch sehr kostenintensiv. Trainingskleidung, Nahrungsergänzung, Fahrtkosten… das alles schlägt zu Buche. Und am Ende steht das Ticket, für das der Teilnehmer selbst aufkommen muss.

Mit Erreichen des Funding-Betrags von 1500 Euro finanziere ich

  • Ticket & Teilnahme an der WM 2017
  • Kampfoutfit in Minsk

Mit Erreichen von mehr als 1500 Euro finanziere ich außerdem

  • Fahrtkosten für Trainings
  • Sondereinheiten für Kondition, Kraft, Technik und Taktik

Mit Überschreiten eines Betrags von 2000 Euro
verwirkliche ich nach der Teilnahme ein Buch, indem ich meinen gesamten Weg zu Papier bringe und indem ich noch mehr Einblicke hinter die Kulissen von Muaythai Kämpfen, Weltmeisterschaften und Selbständigen Unternehmen geben werde.

Wer steht hinter dem Projekt?

Indy Schumacher

Sport & Media Entrepreneur | Muay Thai Kämpferin
Ich bin “Indy”. Ich komme aus dem “Bergischen”, bin “selbst & ständig” mit Kamera, PC, Stift und Boxhandschuhen unterwegs, darüber hinaus begeisterter “Backpacker” mit dem Faible für “perPedes”- oder Fern- und Bergreisen.

Was dieser Sport mir bisher gegeben hat, werde ich so niemals 1:1 zurückzahlen können. Aber ich kann dem Sport selbst etwas zurückgeben.

Schickt mich zur WM und ich liefere euch eine nahezu 1:1 Berichterstattung aus Minsk! ;-)
-Nina "Indy" Schumacher

Impressum
Nina Schumacher
Egen 7
51688 Wipperfürth Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.727.083 € von der Crowd finanziert
5.028 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH