Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Willkommen im Kreis - wir möchten mit Dir zusammen den Yogini Dome bauen. Im magischen Raum aus Lehm, Holz und Reet sind wir im Schoß von Gaia, spüren die Verbundenheit mit unserer Quelle und den Elementen. Die runde Form urerinnert uns an die Essenz allen Seins. Im Ritual, bei Herz zu Herz Kommunikation, auf Klangreisen, im Yogatuch oder einfach in der Stille und im Gebet. Ein Raum für Gemeinschaft und Freude inmitten der paradiesichen Elbtalauen!
Hitzacker (Elbe)
3.811 €
8.000 € Fundingschwelle
49
Fans
47
Unterstützer
23 Tage
 Yogini Dome an der Elbe

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.09.2016 09:54 Uhr - 31.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis März 2017
Fundingschwelle 8.000 €
Fundingziel 30.000 €
Stadt Hitzacker (Elbe)
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Es ist an der Zeit, dass wir jenseits von Religionen wieder heilige Räume erschaffen, die dem weiblichen Prinzip verpflichtet sind. Mutter Erde ruft nach uns und wir wollen ihrem Ruf folgen.

Seit Urzeiten sitzen die Menschen im Kreis unter Kuppeln zusammen. Der Dome basiert auf der Kugel als Gestaltungselement und wird nach dem Prinzip des Goldenen Schnittes in eine 16 spanntige Holzbaukonstruktion integriert. Als Raumzeitmaß liegt das Hunab der Majas zu Grunde.

Diese magische Form macht den Dome zu einem spannungsfreien Resonanzkörper, der Körper, Geist und Seele harmonisiert.

Im Dome schwingen wir wieder in unserem ureigenen Rhythmus. In seiner Mitte ist eine besondere Kommunikation, Berührung und Begegnung möglich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle Wesen sind herzlich willkommen im Dome. Lass Dich verzaubern und einladen, dich in der hektischen Welt wieder aufs Wesentliche zu besinnen. Spüre Deine Wurzeln, deinen Körper und die Verbindung mit allen anderen Menschen im großen Ganzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten es nicht alleine schaffen und der Yogni Dom darf durch viele Menschen gegründet und unterstützt werden.

Deine liebevolle Energie und 9,99 Euro helfen uns schon sehr.

Als größeres Dankeschön kannst Du 2017 einer der ersten sein, die den Dome bei einer ausgewählten Veranstaltung einweihen.

Wir haben seit drei Jahren die Vision eines heiligen, runden Heilraumes. Sie brachte uns an die Elbe und schließlich fanden wir auch das passende Grundstück und das Baukonzept und Team. Bisher haben wir schon 50.000 Euro investiert. Das Gesamtvolumen beträgt rund 200.000 Euro.

Durch die runde Bauweise und den nötigen Vorraum wurde es aufwendiger als ursprünglich gedacht. Mit Eurer Unterstützung müssen wir nicht noch einen zusätzlichen Kredit aufnehmen und können den Dome wie geplant im März 2017 einweihen.

Ab 2018 wird der Yogini Dome auch für externe Seminare zu mieten sein.

Danke und Namaste.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird direkt verbaut, denn die ersten Rechnungen sammeln sich schon. Den Fortgang der Baumassnahmen kannst Du "live" im Blog verfolgen.

Wenn wir überfinanziert werden, können wir die zusätzlichen Mittel in die Gestaltung des Yogini-Heilkräutergartens stecken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Elske Margraf und Bettina Sahling verbindet schon seit Jahren die Sehnsucht nach einem spirituellen Raum, in dem Verbundenheit, Frieden und Heilung geschehen kann. Sie möchten nicht nur für ihre Kinder einen Beitrag geben, diese Welt schöner zu machen.

Elske ist als Coach, Körpertherapeutin, Gesundheitspraktikerin und seit Jahren als Leiterin insbesondere von Frauenzirkeln unterwegs (www.elskemargraf.de). Der Yogini Dome wird das Zentrum ihrer Arbeit sein. Sie ist tief inspiriert von der Kraft der Kreise. Dort fand sie eine zentrale Weisheit und Intelligenz. Seit 2011 praktiziert sie den Yogini Pfad inspiriert von ihrer Lehrerin Chameli Ardagh (www.awakeningwomen.de). Es ist ihr ein tiefes Anliegen diesen achtsamen, bewussten Weg für ein erwachtes Frausein und weibliche Verkörperung in die Welt zu bringen.

Bettina arbeitete nach dem Studium der Soziologie als PR- und Marketing-Beraterin. Gründete ihre eigene Firma (Delphis PR) und dachte mit 40: Das kann noch nicht alles gewesen sein! Nahm eine Auszeit, reiste, ließ sich zum systemischen Coach fortbilden, gab Beratungen und Seminare und kam doch nicht von der Faszination der Medien-Kommunikation los. Und hatte eine Vison: Ein Online-Magazin für die guten, anderen Nachrichten. www.newslichter.de versorgt seit 2009 die LeserInnen mit guten Nachrichten. Im Yogini Dome sollen Lichtgespräche stattfinden und newslichter-TV gesendet werden.

Projektupdates

04.10.2016

Die Richtfestbauwoche war so erlebenisreich und berührend. Elske kam sofort die Erinnerung an die Geburten ihrer Kinder. Besonderes das Staunen, was geschah und nun steht dieses zauberhafte Wesen auf der Wiese und es hat etwas Vollendetes, wie es sich in die Landschaft einfügt. Wir danken aus tiefsten Herzen allen Menschen, die live oder im Herzen mit uns gefeiert haben. Danke für Eure Unterstützung und Eure Anteilnahme. Das berührt uns sehr! Namaste! https://vimeo.com/185459250

Impressum
Elske Margraf
Am Langenberg 17
29456 Hitzacker Deutschland

Steuernummer 32/128/02881

Partner

Hier finden sich werbefrei die gesammelten guten Nachrichten dieses Universums. Motto frei nach Pippi Langstrumpf: "Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!"

Der weltweite Kreis der Awakening Woman von Chameli Ardagh
ist eine spirituelle Rebellion, mit dem großen Mysterium in einer strahlenden, tief im Körper verwurzelten und kompromisslosen Liebesaffäre für immer verbunden.

Karsten Möller und Kalyan Husfeld ist wichtig, was sie bauen und auch wie sie das tun. Sie nutzen aus Überzeugung natürliche Baumaterialien und gewährleisten gewissenhafte handwerkliche Qualität.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.084.161 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH