Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
ZENDEH RUD - Diwan für Kunst und Literatur
ZENDEH RUD is a magazine which will exclusively include poetry and art from Turkey (Kurdish, Zazaki, Aramaic and Turkish), Iran, Israel, Armenia, Afghanistan, Egypt and Syria. All poems are in the original written language with German (or English) translations and a Q-R Code that is connected to our homepage (zendehrud.de). There, you can listen to the poems in the original language Kurdish, Turkish, Zazaki, Hebrew, Arabic, Syro-Aramaic, Armenian and Persian in separate Audio Files.
Hamburg
250 €
250 € Fundingziel
17
Fans
14
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.10.15 09:32 Uhr - 11.11.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum beginning of December 2015
Fundingziel 250 €
Stadt Hamburg
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

„Zendeh Rud“, wörtlich übersetzt der „lebendige Strom“, ist ein studentisches Projekt, das es sich zum Ziel gemacht hat, die den meisten Menschen in Europa unbekannte zeitgenössische Kunst und Literatur aus den Ländern des Nahen Ostens, die sich vom Bosporus bis zum Indus und vom Kaukasus bis zum Nil erstrecken, zu vermitteln und so einen Dialog der Kulturen zu fördern.

Als erstes Produkt dieses umfassenden Projektes steht ein „Diwan“ (Ein Magazin im Format: DinA6; Auflage: 1000 Exemplare) für zeitgenössische Dichtung und Kunst, eine Plattform für Künstler und Poeten der nahöstlichen Länder, deren sprachliche und visuelle Ästhetik wir den Lesern im deutschsprachigen Raum vermitteln wollen. Denn wenig ist, aufgrund der in den Medien dominierenden politischen und wirtschaftlichen Aspekte, von der Schönheit und der Vielfalt dieser Sprachen und dem lebendigen schriftstellerischen und künstlerischen Schaffen dieser Regionen bekannt. Wir arbeiten u.a. mit afghanischen, armenischen, assyrischen, israelischen, kurdischen, türkischen, arabischen und persischen Dichter/-Innen und Künstler/Innen zusammen, um dieses Potential einem breiteren Publikum in Deutschland und in Europa zugänglich zu machen.

Weitere Informationen und Eindrücke bekommt Ihr auf unserer Soundcloud- und Facebook-Seite:

https://soundcloud.com/zendeh_rud
https://www.facebook.com/thezendehrud?ref=profile

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen Euch die Kunst und die Literatur der Länder des "Nahen Ostens" vermitteln. Damit wollen wir einen Beitrag zum Verständnis der Kulturen leisten.

Unsere Zielgruppe ist grundsätzlich nicht begrenzt, da das Internet den meisten Menschen zugänglich ist. Das Magazin wird aufgrund der limitierten Auflage (1000 Exemplare) nur an ausgewählten Orten zu finden sein, darunter Universitäten und Kultureinrichtungen. Wir hoffen, dass die Menschen, die dort von uns erfahren, auch anderen davon erzählen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Zendeh Rud bietet mehr als nur Poesie. Wir bieten auch einen innovativen Zugang zu den Schriftsprachen nahöstlicher Länder, indem wir diese abdrucken, übersetzen und über einen QR-Code im Heft als Online-Lesung zur Verfügung stellen.

Die Arbeit ist bereits getan: Die Texte der Autoren aus den verschiedenen Regionen liegen uns vor und warten nur darauf, gedruckt werden zu können. Auch ein Magazin-Cover wurde von einer Künstlerin erstellt.

Das Magazin ist über das Internet jedem zugänglich und auch die Druckversion ist kostenfrei. Wir brauchen also Eure Unterstützung, weil wir ohne Honorar und ohne Gewinne arbeiten, um der Poesie und der Kunst einen Raum zu geben.

Wir sind zwar nur ein kleines Projekt mit einem kleinen Budget, aber wir glauben, dass auch kleine Dinge etwas bewegen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird fast ausschließlich für die Deckung der Druckkosten verwendet. Der kleine Betrag, der übrig bleibt, soll für den postalischen Versand der Magazine an verschiedene Standorte in Deutschland verwendet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Zendeh Rud sind Ufuk Ocak und Albert Mäkitalo. Wir sind für die Realisierung des Projektes zuständig. Ohne die vielen Autoren und Künstler, die uns Unterstützen wäre das Projekt jedoch nie zustande gekommen.

Impressum
ZENDEH RUD - Diwan für Kunst und Literatur
Albert Mäkitalo
Mozartstr. 4
27474 Cuxhaven Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.911.951 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH