Crowdfunding beendet
Unsere Zeitung »Gefährlicher Gegenstand: Eisenbahnstraße« ist eine dokumentarische aber parteiergreifende Untersuchung der Verhältnisse in den Vierteln rund um die Eisenbahnstraße im Osten von Leipzig, wo 2018 eine Waffenverbotszone eingeführt wurde. Nun wollen wir eine 2. Ausgabe der Zeitung herausbringen, denn uns fehlen noch wichtige Stimmen aus dem Viertel und bestimmte Aspekte im Diskurs. Die neue Ausgabe soll wieder durch einen freien Preis einkommensunabhängig zugänglich sein.
6.582 €
Fundingsumme
120
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
24.02.2020

Danke!!! Thank you all!!!

Rafael Brix
Rafael Brix1 min Lesezeit

+++ English below +++
#Eisenbahnstraße, wir kommen!
Dank all eurer großartigen Unterstützung hat das Crowdfunding für die zweite Ausgabe unserer Zeitung noch in letzter Minute geklappt.
Wir werden uns jetzt ein bisschen von diesem vierwöchigen Dauerlauf erholen um im März mit frischen Augen und Gedanken an der Zeitung zu arbeiten :-)
(Das Foto ist ein Bodycam-Bild aus dem Projekt »Gefährlicher Gegenstand: Eisenbahnstraße« - mehr Infos unter https://dangerous.unofficial.pictures )

+++ English +++
#Eisenbahnstraße, we are coming!
Thanks to all your great support, the crowdfunding for issue #2 of our newspaper succeeded, really lastminute.
We will relax a bit from this four-weeks run to start working on it in March with fresh eyes and thoughts :-)
(The photo is a bodycam shot from our project »Dangerous object: Eisenbahnstraße« - more info at https://dangerous.unofficial.pictures )

Teilen
Zweite Ausgabe
www.startnext.com

Finden & Unterstützen