Crowdfunding beendet
Ich möchte die 1. in Deutschland installierte Schnellladestadion verwirklichen. Die PV-Anlage auf meinem Einfamilienhaus erzeugt jede Menge Strom , den ich gern Elektroautofahrern kostenlos zur Verfügung stellen möchte, darum habe ich mich entschieden, eine DC-Schnellladesäule vor meinem Grundstück auf öffentlichem Gemeindegrund errichten zu wollen.
682 €
Fundingsumme
17
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Applaus, Applaus. Dieses Projekt nimmt alle wertvollen Crowdfunding Erfahrungen mit. Ich bin gespannt was als nächstes kommt.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.02.18 10:03 Uhr - 31.03.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 3 Monate
Startlevel 37.600 €

Preise Netto:
Ladesäule: 16289,44€
Wartung 10Jahre : 9951,00€
Versand: 660€
Fundament: 450€
Anfahrschutzrahmen: 2405€
Provision+Transaktionsgebühren

Kategorie Umwelt
Stadt Burgthann

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Den Bürgern eine kostenlose Schnellladestadtion zur Verfügung zu stellen.
Ich werde das notwendige Stromkabel bis zur Straße selber legen lassen. Die beauftragte Firma arbeitet die Ladesäule auf dem freien Platz ein. 1 Stellplatz soll von der Gemeinde zur Verfügung gestellt sein.
Wenn die Ladesäule aufgestellt ist, werden Hinweisschilder den Platz für Elektroautos kennzeichnen. Zusätzlich werden Wegbeschreibungen über mögliche Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten (Goldkegel)an der Ladesäule sichtbar gekennzeichnet. Die Ladesäule ist 24 Stunden zugänglich . Es werden keine Parkgebühren anfallen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mein Ziel ist es viele Menschen an die Elektromobilität heran zu führen! Einen Anstoß an andere Gemeinden und Städte zu geben, um in Ladeinfrastruktur zu investieren .
Natürlich möchte ich Gemeindemitglieder, Nachbarn und alle Bürger in Deutschland überzeugen sich ein Elektroauto anzuschaffen und bei mir kostenlos ihr Auto zu laden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Gemeinde Burgthann ist nicht willens die notwendige Summe für die mit der Ladesäule verbundenen Kosten zu tragen. Daher mein Appell an euch aktiv an der Projektverwirklichung mitzuwirken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird eine Ladesäule angeschafft die von Bürgern alleine finanziert ist. Wichtiger Punkt sind die 10 Jahre Wartung in der Spendensumme, ein sogenanntes rundum-sorglos-Paket .Die Ladesäule ist mit einem CCS-und einem CHAdeMo-Stecker ausgestattet.
Auch nach Erreichen der Spendensumme und allen damit verbundenen Anstrengungen kann der Gemeinderat vielleicht den Bau der Säule noch ablehnen. Bei diesem nicht angestrebten Fall werden die jeweils gespendeten Beträge wieder an jeden einzelnen Unterstützer zurückgezahlt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Nachdem ich mit meinem 1. Versuch gescheitert bin, die Ladesäule von der Gemeinde finanzieren zu lassen, habe ich aus ganz Europa überwältigende Unterstützung erfahren und dies motiviert mich um so mehr eine neue Strategie anzusetzen. Zahlreiche Zuschriften geben mir recht das ist der richtige Weg den ich einschlage. Unterstützt haben mich Zeitungen, Abendschau Bayern, Elektrofahrer aus ganz Deutschland und Bürger in der Nähe.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
1. Schnellladestadion von A. Haehnel mit Freistrom
www.startnext.com

Finden & Unterstützen