<% user.display_name %>
Ihr liebt Weihnachten? Dann werdet ihr auch unseren Adventskalender lieben! Jeder Tag wurde von einer anderen Frau aus unserem Netzwerk gestaltet. Zusammen ergibt das einen bunten Mix aus Besinnlichkeit, Tipps, Rezepten, Geschichten, Rätseln, Bastelanleitungen und vielem mehr. Natürlich dreht sich alles um die 24 Adventstage. Wir erstellen diesen einzigartigen, karitativen Kalender zugunsten des Kinderhospizes Sterntaler in Mannheim e. V.
11.958 €
9.999 € 2. Fundingziel
156
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 24 bunte Augenblicke bis Weihnachten Vol. 2
 24 bunte Augenblicke bis Weihnachten Vol. 2
 24 bunte Augenblicke bis Weihnachten Vol. 2
 24 bunte Augenblicke bis Weihnachten Vol. 2

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.06.19 08:02 Uhr - 23.09.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Mitte November 2019
Fundingziel 2.222 €

Damit wir den Kalender drucken können, brauchen wir vorab eure Unterstützung.

2. Fundingziel 9.999 €

Jetzt wird es spannend: Unsere Spende für das Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Mannheim wächst. Der komplette Erlös wird gespendet.

Kategorie Kunst
Stadt Schmitten
Worum geht es in dem Projekt?

Auf Weihnachten freuen und dabei auch noch etwas Gutes tun, genau darum geht es.

Wir sind das Frauennetzwerk "Desperate Workwives" und erstellen für euch einen außergewöhnlichen und hochwertigen Tischkalender zum Aufstellen mit 24 Doppelseiten (Größe ca. 15 x 15 cm). Durch die Ringbindung kann er aber auch prima aufgehängt werden.

An jedem der 24 Adventstage erwartet euch eine neue weihnachtliche Überraschung. Und so bunt wie unser Netzwerk ist, so bunt wird auch der Kalender, versprochen!

Der Kalender ist zeitlos und erfreut euch damit jedes Jahr aufs Neue. Wir stecken sehr viel Liebe & Herzblut in dieses Projekt und freuen uns über jede Unterstützung von euch!

Folgt uns auch auf Instagram oder facebook!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, mit dem Geld einen einzigartigen, kreativen und gleichzeitig abwechslungsreichen Adventskalender produzieren zu können. Mit dem ersten Fundingziel möchten wir die Druckkosten für die Kalender und Werbeflyer decken. Jeden Cent, den wir danach durch eure Unterstützung zusammenbekommen, werden wir nach Abzug der Kosten an das Kinderhospiz Sterntaler e. V. in Mannheim spenden.

Wir richten uns an alle Weihnachtsfans, RomantikerInnen, Engel, Nikoläuse, Weihnachtsmänner und -frauen ... eben an alle, die Weihnachten lieben. Oder die jemanden kennen, der Weihnachten liebt. Und natürlich alle Menschen, die gerne individuelle, mit Liebe gemachte Dinge verschenken an Menschen, die ihnen wichtig sind. Auch als Kundenpräsent ist der Kalender sehr gut geeignet, da er perfekt zu verschicken ist.

Und so kommt ihr an die Kalender und unterstützt unser Projekt:
Geht einfach auf das Dankeschön eurer Wahl und klickt auf „Auswählen“. Falls ihr noch kein Startnext-Profil habt, öffnet sich eine Maske, in der alles genau erklärt wird und ihr eure Daten eingeben könnt. Ihr könnt auch mehrere Dankeschöns auswählen, zum Beispiel einen Kalender und eine Weihnachtskarte.

Jede Menge Infos findet ihr auch in den Startnext-FAQ

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit eurer Unterstützung kann der Adventskalender „24 bunte Augenblicke Vol. 2“ ins Leben gerufen werden. Damit schenkt ihr nicht nur euch selbst oder euren Lieben eine Freude. Ihr helft mit, dass schwerstkranke Kinder und Jugendliche, die nur eine begrenzte Lebenszeit haben, sowie deren Eltern und Geschwister die Möglichkeit bekommen, etwas Ruhe & Kraft für die schwere Zeit im Kinderhospiz Sterntaler e. V. zu sammeln. Die Verwaltung des Hospizes ist in Mannheim, das Hospiz selbst findet man in Dudenhofen.

Unser Projekt hat damit keinen kommerziellen Hintergrund. Der komplette Erlös, nach Abzug der Kosten, wird von uns an das Kinderhospiz Sterntaler e. V. gespendet.

Vom Konzept über Inhalte, Erstellung, Layout, Versand des Kalenders sowie der Organisation des ganzen Projekts: alles wird ehrenamtlich von den Frauen unseres Netzwerkes gewuppt.

Bereits 2013 haben wir einen ähnlichen Kalender erstellt und konnten stolze 6.800 Euro an das Kinderheim Pauline von Mallinckrodt in Siegburg spenden.

Jetzt geht es mit "Vol. 2" weiter. Ein völlig neuer Kalender mit anderen Inhalten. Aber mindestens genau so schön, wenn nicht noch schöner. Wir sind ja jetzt Kalender-Profis!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im ersten Schritt möchten wir mit eurer Hilfe den Druck für den Kalender finanzieren.

Unser zweites und eigentliches Ziel ist die Spende an das Hospiz. Der gesamte Erlös, nach Abzug der Kosten, geht an das Kinderhospiz Sterntaler e. V.

Mehr Infos findet ihr als Unterstützer auch in den FAQ von Startnext.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das unverzweifelte Frauennetzwerk "Desperate Workwives".

Wir sind ein kunterbuntes, humorvolles und sehr reges Netzwerk von Frauen für Frauen: Studentinnen, Angestellte, Mütter, Führungsfrauen, Großmütter, Künstlerinnen, Selbstständige, Arbeitssuchende, Rentnerinnen und vieles mehr.

Und vielleicht möchtet ihr ja auch mitmachen? Dann schaut einfach mal bei uns vorbei!

Das Titelbild des Kalenders und die Dankeschöns wurden von DWW und Kinderbuchillustratorin Outi Kaden gezeichnet. Herzlichen Dank dafür!

Natürlich findet ihr im Kalender auch eine Seite von Outi. Und vielen anderen kreativen DWWs!

Website & Social Media
Impressum
DWW Frauennetzwerk
Christine Reguigne
Königsteiner Str. 11
61389 Schmitten Deutschland

Wir sind das unverzweifelte Frauennetzwerk "Desperate Workwives - von Verzweiflung keine Spur".
Wir freuen uns über jeden Besuch auf unserer Webseite www.desperate-workwives.net

Kooperationen

Unser Kooperationspartner

Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der BKB Charity. Gemeinsam ist man immer besser!

Weitere Projekte entdecken

Lukas Droese - Album Nr. 2
Musik
DE
Lukas Droese - Album Nr. 2
Singer/Songwriter Soul-Pop mit Geschichten die das Leben schreibt und beschreiben. Helft mir, mein zweites Album zu verwirklichen!
13.285 € (83%) 5 Tage
we will survive.
Food
DE
we will survive.
Angesichts der Corona-Krise bitten wir alle, die unser Essen wertschätzen, uns zu unterstützen. Wir haben uns dazu entschieden, das Hallmann&Klee komplett zu schließen, weil uns die Gesundheit aller am Herzen liegt. Das heißt für uns: Die Einnahmen bleiben gerade aus, aber die Fixkosten...
9.198 € (115%) 17 Tage
Lion Bags
Social Business
DE
Lion Bags
Alte Zementsäcke werden zu neuen Tragetaschen: Upcycling der besonders schönen Art, produziert von Berufsschüler*innen in Sierra Leone / Westafrika.
6.611 € (331%) 3 Tage