Crowdfunding beendet
Das 365 Kunsteinkommen ist ein Modellprojekt für eine alternative Kulturförderung. Wir organisieren das 15 tägige Kunstfestival DREISECHSFUENF und vergeben in dessen Rahmen 15 mal 365€ Projektbudget. Dieser spezielle Betrag steht symbolisch für kulturelle Wertschätzung 365 Tage im Jahr.
2.668 €
Fundingsumme
44
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Applaus, Applaus. Dieses Projekt nimmt alle wertvollen Crowdfunding Erfahrungen mit. Ich bin gespannt was als nächstes kommt.
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 22.02.18 10:43 Uhr - 05.04.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22.Februar 2018 - 5.April 2018
Startlevel 6.500 €
Kategorie Kunst
Stadt Wien

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

365 Kunsteinkommen steht symbolisch für die nachhaltige Veränderung der Kulturbranche die wir anstreben!

Ohne Gratisarbeit und Selbstausbeutung würde ein Großteil der kreativen Produktion wegfallen. Wir wollen, dass Kulturarbeit finanziell honoriert wird.

Aus diesem Grund möchten wir mit Crowdfunding eine alternative Kulturförderung etablieren und die Gesellschaft zu mehr Mitbestimmung in der Kulturlandschaft bewegen.

#Mikromäzenatentum!

Was auch ein kleiner Beitrag bewirken kann, soll bei dem DREISECHSFUENF #3 Kunstfestival veranschaulicht werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe sind Menschen mit Visionen, mit freiem Geist, quer durch alle Altersgruppen, aus jedem Kulturkreis, aus jeder Branche. Unsere Philosophie ist: jede/r kann MäzenIn sein.

Jede/r kann der/die kulturelle WohltäterIn sein, auch mit einem kleinen Beitrag. Rollen wir gemeinsam den roten Teppich aus und machen uns auf den Weg in eine strahlende kreative Zukunft mit 365 Tagen im Jahr, Kunst, Kultur und Kunsteinkommen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit deiner Unterstützung, beteiligst DU dich an der Produktion von 15 Kunstprojekten, an denen über 100 Kunstschaffende und KulturarbeiterInnen arbeiten.

Du schaffst einen Rahmen für faire Arbeitsbedingungen und setzt damit ein Zeichen gegen Selbstausbeutung und für finanzielle Wertschätzung in der Kulturbranche.

Damit wirst du vom/von der BetrachterIn zum/zur Mitgestalter/in der Kulturlandschaft in Österreich!

Dein Beitrag geht über unser Funding Ziel hinaus, denn mit deinem Support definierst du den Begriff Mäzenatentum neu und beweist das Kunst nicht von der Elite sondern auch von der Zivilgesellschaft getragen wird.

Du motivierst andere Menschen Kunst, Kultur und Kreativität zu pflegen und schreibst damit Kulturgeschichte.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird jeweils ein 365€ Budget an 15 Projekte, im Rahmen des Festivals DREISECHSFUENF #3, vom 05.05 -19.05.2018, im Kunstraum Dessous (Wien), vergeben und die Kosten für die Kampagne und Werbemittel gedeckt.

Die 15 von uns eingeladenen KuratorInnenteams für das kommende Festival sind:

Zarko Aleksic & Jelena Micic
www.zarkoaleksic.com, www.jelenamicic.com

Dessous
http://thedessous.com, Wien

DREISECHSFUENF
www.dreisechsfuenf.com, Wien

Flux 23 / Lena Freimüller
http://www.flux23.net, Wien/Klagenfurt

Jasmin Hagendorfer und Christoph Ablinger
https://ablingerhagendorfer.jimdo.com

Magdalena Jaetke
Kuratorin, Kunsthistorikerin

Vera Klimentyeva
www.cargocollective.com/veraklimentyeva

Peter Kozek
www.kozek-hoerlonski.com

Kunstraum Retz
www.kunstraumretz.com, Retz

Joseph Rudolf | Jan Arnold Gallery
http://www.janarnoldgallery.com, Wien

OMG Gallery
www.onemessgallery.com, Wien

Mia Papaefthimiou
curarchitect - art director

Precarium
www.precarium.at, Wien

STURM UND DRANG GALERIE
www.sturm-drang.at, Linz

Salvatore Viviano
www.salvatoreviviano.com

Wenn wir den Zielbetrag überschreiten, wird das Geld für die 15 Projekte von DREISECHSFUENF #4 im Herbst eingesetzt.

Das Crowdfunding dient ausschließlich der Förderung der Kunstprojekte und nicht der Organisation des Festivals.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind das Leitungsteam des Kunstfestivals DREISECHSFUENF

Lluís Lipp - Künstler und Kurator
Anastasia Soutormina - Kuratorin und Kunsthistorikerin
Georgij Melnikov - Galerist und Künstler

Wir sind ein junges aber erfahrenes Team an KulturarbeiterInnen die eine grundlegende Veränderung in der Kulturlandschaft anstreben. Wir möchten die Bedingungen für jene die in diesem Bereich tätig sind verbessern und eine neue Form des Miteinanders etablieren.

Aus diesem Grund haben wir das transdisziplinäre
Kunstfestival DREISECHSFUENF ins Leben gerufen. Das ist ein breites Netzwerk an Kulturschaffenden, das durch das Prinzip einer beschleunigten Ausstellungspraxis Verbindungen knüpft und Ressourcen teilt. An jedem Festivaltag wird eine neue Ausstellung eröffnet. Jeder Abend wird von einem neuen KuratorInnenteam gestaltet.

Jede Edition findet in einem anderen alternativen Kunstraum statt, damit wollen wir gezielt, Ressourcen einsparen und ambitionierte und spannende Initiativen gezielt fördern.

Unterstützen

Kooperationen

Universität für angewandte Kunst Wien

Nicht nur der ecm/ Masterlehrgang für KuratorInnen sondern auch die Klasse der transmedialen Kunst unterstützen dieses Projekt.

Volkskunde Museum Wien

Danke an den Direktor Dr. Matthias Beitl und Enrique Guitart für die tatkräftige Unterstützung bei unserem Vorhaben!

ARCC.art - Galerie, Online Kunstplattform und Community

Das Team vom ARCC.art, Ulla Bartel und Rudolf Leeb sind nicht nur leidenschaftliche Kulturakteure sondern auch verlässliche Partner, wenn es darum geht Kunst zu fördern!

Teilen
365 Kunsteinkommen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren