Crowdfunding beendet
Wir wollen zum 40 jährigen Band-Geburtstag von SANDOW ein ganz besonderes Best-of-Album produzieren. Wir erwarten hierzu sehr erlesene Gäste.
16.751 €
Fundingsumme
172
Unterstütz­er:innen
17.10.2022

Sandow sagt Danke!

Kai-Uwe Kohlschmidt
Kai-Uwe Kohlschmidt2 min Lesezeit

Am vergangenen Freitag ging unsere Crowdfunding Kampagne “Kinder des Verbrechens - 40 Jahre Sandow” zu Ende. Über 3 Monate hatten wir uns im Bandarchiv vergraben, um Euch an unserer Geschichte teilhaben zu lassen, die aber auch Eure eigene ist. Die Kampagne und 40 Jahre Sandow haben wir gemeinsam erlebt. Wir waren selbst erstaunt, was wir in 40 Jahren alles auf die Beine gestellt haben, Konzerte, Platten, Theaterstücke, Videos, Performances, … 40 Jahre zwischen Harmonie und Zerstörung wurden noch einmal mit Euch durchschritten. Am Wochenende mußten wir zunächst Luft holen und durchatmen (und die Sandow Geburtstagstorte anschneiden), denn niemals hätten wir in diesen schwierigen Zeiten gedacht, solch eine überwältigende Unterstützung zu erfahren und unser angestrebtes Funding Ziel fast verdoppeln zu können. In den vergangenen Jahren zweifelten wir manchmal und auch die kleine Lücke, die Sandow live und im medialen Rauschen noch behauptete, wird nicht unbedingt größer. Aber durch die Kampagne und unsere zwei ersten Jubiläumskonzerte sind wir durch EUCH bestärkt worden, weiter zu machen, weil wir für EUCH in Vergangenheit und Gegenwart wichtig waren und bleiben. Dieser unglaubliche Rückhalt gibt uns die Kraft für neue Sandow Platten und Projekte. Auf den Konzerten wurden wir nach Tourdaten für 2023 gefragt, aber hier ist die angesprochene Lücke ebenfalls klein, Sandow hat keinerlei Booking Agentur oder Management und muß alles allein stemmen, wer Ideen hat, Orte oder Menschen kennt, die den Mut für Sandow Konzerte aufbringen, kann sich gern bei uns melden. Denn wir wollen das mit Euch gemeinsam entstandene Doppelalbum “40 Jahre Sandow - Kinder des Verbrechens” auf vielen Konzerten live spielen.

Danke, Ihr seid großartig!

Teilen
Kinder des Verbrechens
www.startnext.com