<% user.display_name %>
Wir | das Aalhaus. Kneipe. Venue. Bar. In Hamburg-Altona. Wir wollen bleiben. Dafür brauchen wir Eure Unterstützung. Was wir bieten: Irgendwann back to normaal! Und für jetzt ein bisschen aaltägliche Gegenstandskunst.
11.452 €
Fundingsumme
291
Unterstützer*innen
23Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Aal together now

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.20 14:18 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 21.03.2020 - 30.5.2020
Fundingziel 15.000 €

das Ziel hilft uns kurzfristig den kompletten Betriebsausfall für Aale abzufedern.

das Ziel hilft uns die ungewisse Zukunft für Aale abzufedern.

Kategorie Community
Stadt Hamburg
Worum geht es in dem Projekt?

Wir | das Aalhaus stranden ohne Hilfe auf dem Trockenen. Die Lage ist allen hinlänglich bekannt. Und wir wissen, dass es sehr vielen nicht gut geht, zumindest wirtschaftlich gesehen. Das ist die nüchterne Realität. Auch für uns ziemlich nüchtern. Darum bitten wir Euch um Eure Unterstützung.
Unser aktuelles Angebot: ein einzigartiger Schatz an aaltäglicher Gegenstandskunst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel: Aal helfen. Ein Stück Aal haben.
Zielgruppe: Aale.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wusstet Ihr, dass der Amerikanische Aal vom Europäischen Aal äußerlich kaum zu unterscheiden ist? Nun ja, wir haben es nicht gewusst. Was wir aber wissen, wisst ihr bestimmt auch schon:
Das Aalhaus in Hamburg-Altona ist das Aalhaus und es soll Aalhaus bleiben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Spenden und Zuschüssen möchten wir versuchen, den Betriebsausfall zu kompensieren. Das Aalhaus-Portfoliomanagement umfasst:
- Spenden von Euch
- Zuschüsse von Stadt und Bund
- Vielleicht auch sowas wie die Spendenverteilung der Clubstiftung

Sollte es dabei tatsächlich zu Überschüssen kommen, geben wir diese an unsere Nachbarn weiter: An das Hamburger Hospiz in der Helenenstraße und an das Spielhaus Zeiseweg.

Wer steht hinter dem Projekt?

Aale!

--

Credits Video

Das Aalfest, ein Musik- und Community Festival draussen vor dem Aalhaus, an der Ecke Eggerstedtstraße - Zeiseweg, in bester Nachbarschaft, am Samstag den 10. August 2019, mittags bis später Abend, mit:

Voodoo Jürgens
Sean Nicholas Savage
Better Person
The Screenshots
Hanne Hukkelberg
MAYES
John Moods

Regie, Kamera, Schnitt: Björn Lingner
Musik: International Music - Kneipe. Vom Album "Die Besten Jahre" (staatsakt.)

Mit Dank an alle Beteiligten.

Website & Social Media
Impressum
Aalhaus / Weltaal GbR Laigre Wiesmann Müller
Martin Müller
Eggerstedtstr. 39
22765 Hamburg Deutschland

DE277454384

Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
31.341 € 18 Tage
Corona-Courage Halle
Community
DE
Corona-Courage Halle
Wir wollen mit dieser Kampagne viele kleine Unternehmen in Halle (Saale) unterstützen, die aufgrund der Corona-Krise bedroht sind. // LOLALÜ / Ellen Blumensehnsucht / Kleintierpension Sissy und Lissy / Keramikerin Antje Halter / format filmkunstverleih / Zügelfrei e.V. / Julia Raab / Elfengrund...
33.971 € 17 Tage