Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Projekte / Education
Wir wollen eine Plattform schaffen, um den internationalen akademischen Diskurs mit „Flüchtlingen“ zu fördern. Hierbei werden Dozenten dazu eingeladen in Form von öffentlichen Veranstaltungen über Themen in Wissenschaft & Forschung zu referieren und so das Wissen Geflüchteter in unsere Gesellschaft zu integrieren.
115 €
15,000 € Funding goal
3
Fans
4
Supporters
39 days
 Grenzenlose, akademische Bildung fĂĽr Menschen

Project

Funding period 21/03/2017 12:06 o'clock - 02/05/2017 23:59 o'clock
Realisation period Juli 2017 bis Dezember 2017
Funding goal 15,000 €
City Frankfurt am Main
Category Education

What is this project all about?

aeWorldwide ist weniger eine Hilfsorganisation als eine Organisation, die Kontakt herstellt, Vorurteile abbaut und eine angemessene Integration erleichtert. Es geht darum das Bild des Flüchtlings neu zu gestalten und der wachsenden Ausgrenzung tausender Menschen entgegen zu wirken. Trotz willkürlicher, nationaler Grenzen können Gemeinsamkeiten gefunden und ein fruchtbares Miteinander geschaffen werden.
Es geht darum den Menschen als Menschen zu verstehen, nicht als einen Geflüchteten, nicht als Akademiker und Geflüchteten oder als „der eine Flüchtling, der gebildet ist“.

What is the project goal and who is the project for?

Wir wollen uns mit dieser Vortragsreihe auch außerhalb der Universitäten für unser Anliegen stark machen. Dazu wendet sich der Verein jetzt an die breite Öffentlichkeit und will sich auch hier – wie an den Universitäten – für eine differenzierte Wahrnehmung der „Flüchtlinge“ stark machen.
Bereits im November und Dezember 2016 haben wir die ersten zwei Veranstaltungen dieser Reihe umgesetzt. Die Rückmeldungen waren sehr gut, jedoch fehlten uns für weitere Aktivitäten die Gelder und Ressourcen. Als Folge mussten wir unser Vorhaben einstellen.
Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb wollen wir die finanziellen Mittel einsammeln und fĂĽr neue Vereinsmitglieder werben.

Why would you support this project?

Hilf mit, das Bild des GeflĂĽchteten neu zu gestalten! Dieses Projekt schafft Perspektiven und eine Plattform, die es Akademikerinnen und Akademikern mit Fluchthintergrund erlaubt ihren Interessen nachzugehen und Wissen auszutauschen.
Mach mit uns darauf aufmerksam, dass die Menschen, die nach Deutschland kommen ein Leben vor dem Krieg und ihrer Flucht hatten und auf dieses eine Ereignis in ihrem Leben nicht reduziert werden sollten.
Mit deiner Unterstützung hilfst du uns über die Universität hinaus die breite Öffentlichkeit für ein differenziertes Bild des Geflüchteten zu sensibilisieren.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Geplant sind sechs Veranstaltungen mit internationalen Wissenschaftlern ab Juli 2017 in Frankfurt am Main.
In Anlehnung an unser Ziel wollen wir die Dozenten, die auf den Veranstaltungen referieren entsprechend vergĂĽten. Das heiĂźt: Wir wollen mit dem Geld die Vortragsleistung, die Ăśbernachtung und die Anreise finanzieren. Zudem die Kosten fĂĽr einen angemessenen Raum mit Technik und einfachem Catering.
Jede Spende wird von uns belohnt und der Spender, falls erwünscht, öffentlich vor der Veranstaltung auf einem Screen anerkannt.

Who are the people behind the project?

Der Verein aeWorldwide hilft, geflüchtete Akademiker ihrer Laufbahn gemäß in ein akademisches Umfeld zu integrieren. Um einen Austausch auf Augenhöhe herzustellen, setzen wir an der Universität ein Tandemprogramm zwischen Studierenden und geflüchteten Akademikerinnen um. Begleitet wird das Programm von einem regelmäßigen interdisziplinären Seminar für alle Teilnehmenden, das als offener Raum gestaltet ist. Außerdem betreiben wir Interessenvertretung, fundraisen Gelder für Deutschkurse und Fahrtickets und arbeiten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.
All dies mit einem Ziel: Geflüchtete Menschen sollen erhört werden, das Bild „des Flüchtlings“ und der „homogenen Masse“ aufgebrochen werden. Wir wollen Kontakte herstellen, Menschlichkeit fördern und Stereotype abbauen!

Taking part in the contest

Deutscher Integrationspreis

Die 20 Projekte, die im Crowdfunding-Contest die meisten Unterstützer gewinnen, erhalten am 11. April eine zusätzliche Finanzierung durch die Hertie-Stiftung, gestaffelt zwischen 15.000 und 5.000 Euro. Also jetzt unterstützen!

Curated by

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

39,315,721 € funded by the crowd
4,563 successful projects
780.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH