Crowdfunding beendet
Seit 18 Jahren versorgt die halle02 als Musikspielstätte die Metropolregion Rhein-Neckar mit Gegenwartskultur. Mit knapp 200T Besuchern pro Jahr zählt die halle02 zu den größten Clubs in Süddeutschland: Bands wie die Toten Hosen, Kraftklub, Feine Sahne Fischfilet, Wanda, Afrika Bambaataa, AnnenMayKantereit, von wegen Lisbeth, Jan Delay, Max Herre, Marteria, Alligatoah, Clueso, Bilderbuch, Torch, Meute und viele andere Künstlern verzauberten bereits auf unserer Bühne das hiesige Publikum.
23.551 €
Fundingsumme
454
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
 Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.03.20 13:56 Uhr - 31.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 23.03.2020 - 30.04.2020
Kategorie Musik
Stadt Heidelberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die halle02 ist ein Veranstaltungshaus in Heidelberg und stellt seit 18 Jahren die Bühne für ausgewählte Perlen der Gegenwartskultur. Neben vielen lokalen Künstlern und Musikern, treten viele Stars und Sternchen in der weltberühmten Universitätsstadt am Neckar auf kurz bevor sie den Sprung in die großen Arenen und Festivals schaffen. Kurz gesagt die halle02 ermöglicht eine der schönsten Nebensache der Welt!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Kampagne ist es die Gegenwarts- und Clubkultur in der jüngsten Stadt Deutschlands, Heidelberg, zu retten. Durch die Schließung sind von einem auf den anderen Tag alle Einnahmen weggebrochen und die viele Kosten bleiben erhalten. Dies ist eine Herausforderung, die nur durch die Hilfe von außen und von jedem Einzelnen gemeistert werden kann.

Die Hauptzielgruppe ist zwischen 18 und 27 Jahren alt. Aber auch für die 27 - 55 Jährigen bieten wir zahlreiche Angebote an.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch die bundesweite Schließung aller Musikspielstätten gilt es seinen/ihren Lieblingsclub in der eigenen Stadt zu retten. Im Augenblick weiß keiner, wann wieder ein Konzert oder ein Clubabend besucht werden kann. Alle, die weiterhin Konzerte, Poetry Slams, Live-Comedy oder Clubabende konsumieren möchten, sollten sich engagieren und mit einer Spende helfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird dafür eingesetzt die Zeit bis zur vollständigen Wiedereröffnung der halle02 zu überstehen. Weiterhin sind Mieten, Versicherungen, KFZ-Kosten, etc. fällig. Auch die aufgelaufenen. Kosten für die Absage der Veranstaltungen (z.b. Werbung etc.) müssen bezahlt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stecken ca. 80 Minijobber, 25 Festangestellte (auch Azubis, duale Studenten, FSJK) und 2 Geschäftsführer, die sich normaler Weise darum kümmern, dass die Gäste ein schönes Programm konsumieren, einen exzellenten Sound erleben, einen schnellen Einlass bekommen, eine sichere Garderobe vorfinden, ein kühles Blondes schlürfen und und und können.

Unterstützen

Teilen
Rettet die halle02! Rettet Musik Szene Kultur!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren