Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
ALLES – Magazin
ALLES ist die Echtzeitschrift für Gesellschaft und Einsamkeit: angespornt von der Leidenschaft zur Analyse, von der Leichtigkeit durch Schönheit, aber auch von Trotz gegenüber allem, das Trotz verdient. ALLES verfolgt die Idee, meinungsstark verschiedene Stile in sich zu vereinen, um als kreativer und konstruktiver Aufwiegler zu agieren. Wenn der Leser stolpert, sich wundert und nachdenkt, dann haben wir unser Ziel erreicht.
Berlin
2.108 €
5.500 € Fundingziel
15
Fans
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 ALLES – Magazin

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.09.2016 21:07 Uhr - 23.10.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober / November 2016
Fundingschwelle 2.000 €
Fundingziel 5.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

ALLES ist ein Magazin, das einem simplen redaktionellen Konzept folgt. Jede Ausgabe widmet sich einer von vier Rubriken, allesamt Prinzipien und Leidenschaften, die für jeden von uns von zentraler Bedeutung sind: Liebe, Gewalt, Körper und Wissen. Wir beginnen mit Wissen. Die nächste Ausgabe wird Gewalt als zentrales Thema umreißen.

Inhaltlich werden die Themen über verschiedene Formate aufgegriffen: (alte) Neuigkeiten und (neue) Klassiker – in Text, Lyrik und Literatur, mit Interviews, Lifestyle und Reportagen, aus Kultur, Kunst, Politik und Wirtschaft, mit Reflektionen aus der digitale Gegenwart. Herauskommen soll dabei ein immer wieder neues Panoptikum aus kleinen und größeren Einzelteilen, das sich auf ein größeres Ganzes bezieht:

3 Vorwort
von Martin Möller
6 Medien und Kritik
Essay
von Andreas Scheu
10 Nexus Institut:
Landkarten des Ungewissen
Interview + Interview
mit Christoph Henseler
22 ReflexivArtikel
Brief
von einem Lehrer
28 Beyond the Obvious
Fotoserie
von Trevor Paglen
40 Undercover und der Kopf
Kurzgeschichte
von Clemens Meyer
46 Echtzeitmusik
Interview
mit Ignaz Schick
58 Social Media Backflash
Kurztext
von Martin Möller
60 two matches left
Gedankensprünge
auf der Festplatte
von J.A. Diego
62 Wie ein Trending Topic
entsteht
Kurzgeschichte
von Don Dahlmann
66 Autoren
67 Impressum

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Magazin dient einer Meinungsbildung jenseits von Oberflächlichkeit und Breaking-News-Obsession. Es verfolgt zudem das Ziel, den Dialog innerhalb der Gesellschaft zu fördern und substanziell zu stärken: über vermeintlich gelöste und ungelöste Probleme einer globalisierten Welt einerseits und über den Fortbestand kulturellen Tuns im Allgemeinen anderseits.

Der Deal mit dem Leser ist kurz gesagt: Wenn Du uns dein Vertrauen schenkst, machen wir dir ein vielfältiges, gutes und immer wieder überraschendes Angebot mit Visionen, Haltungen und Überzeugungen, die dich bereichern werden.

Die Zielgruppe: Menschen, enthusiastisch gegenüber dem Leben und neugierig, sich auch mit abseitigen Inhalten lesend auseinanderzusetzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der gedankliche Horizont schrumpft, wenn nicht in Alternativen und Vielfalt gedacht wird. Wir richten uns an Menschen, die den Wert der kulturellen Verständigung wertschätzen, unterstützen und entsprechend auch monetär würdigen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eine erfolgreiche Finanzierung, also den Betrag von 5.000 Euro zu erreichen, ermöglicht uns den Druck von 300 Exemplaren des Magazins zu stemmen. Das Magazin wird auf Circle Offset Premium-Papier gedruckt. Der Umschlag wird aus einem hochwertiges Leinenpapier sein (Senator, Papier Union). Zudem sind die Erstellung und der Versand der Dankeschön-Items für Unterstützer in diesem Budget berücksichtigt, die Ende Oktober/Anfang November ausgeliefert werden sollen.

Nicht abgedeckt sind all die anderen Kosten für grafische Gestaltung, Redaktion, Homepage und all die anderen Kleinigkeiten, die bei einem solchen Projekt anfallen. Deshalb würden wir uns natürlich riesig freuen, wenn mehr als das genannte Fundingziel reinkommt, um die bisher rein freiwilligen und unentgeltlichen Helfer wenigstens ein bisschen zu belohnen!

Wer steht hinter dem Projekt?

+ Bianca Wegner (Kreation)
www.wegner.graphics
+ Anna Bitzer (Kreation)
www.anna-bitzer.de
+ Martin Möller (Herausgeber)

Impressum
gylemont gylsen verlag
Martin Möller
Herbertstraße, 2
10827 Berlin Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.157.086 € von der Crowd finanziert
4.279 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH