Crowdfunding beendet
Chocolaterie-Produkte werden in Europa oft für 80-100 EUR / Kilo verkauft, während nur 2 EUR im Ursprungsland der Kakaobohnen ankommt. Das geht auch anders! Wir bringen die Wertschöpfung zurück ins Ursprungsland Ghana. Unsere Chocolatiers und Chocolatières kreieren feinste Spezialitäten aus lokalen Zutaten in Amanase, umgeben von Kakaofarmen, unter dem Dach der ersten solarbetriebenen Schokoladenfabrik Westafrikas.
23.592 €
Fundingsumme
215
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.
 Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.
 Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.
 Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.
 Amanase:  Social Impact meets Chocolaterie.

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 11.11.20 07:05 Uhr - 10.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 20.12.2020 - 31.10.2021
Startlevel 10.000 €

Realisierung des Abo-Modells im Dezember 2020

Kategorie Social Business
Stadt Amanase

Projektupdates

20.12.21 - Liebe Startnext- Unterstützer:innen,...

Liebe Startnext- Unterstützer:innen,

Weihnachten rückt immer näher und damit auch Eure Geschenke.

Die nächsten Zeilen sind schwer in Worte zu fassen, denn wir waren voller Vorfreude, euch endlich die nächste Lieferung zukommen zu lassen.

Leider ist das Glück dieses Jahr nicht auf unserer Seite:

Unsere Produkte sind zwar zum Greifen nah - stecken aber nach wie vor beim Zoll in München fest. Wir hatten gehofft, die Produkte heute zu bekommen, und haben immer noch ein wenig Hoffnung - aber die Chancen sind gering.

Das bedeutet, dass eure Schokolade leider erst im nächsten Jahr ankommen wird.

Neues Jahr, neues Glück, neue Produkte
Auch wenn es nur ein kleiner Trost für euch ist, in eurer nächsten Lieferung erwartet euch neben den ersten Amanase Produkten auch unsere ersten veganen Bio-Pralinen, die wir in unserer Chocolaterie Schule produziert haben.

Wir sind sehr traurig darüber, dass sich die Lieferungen so sehr verzögert haben, aber wir sind sicher, dass unsere Schokolade sehr bald ihren Weg zu euch findet!

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest,
Team Amanase

20.12.21 - Liebe Startnext- Unterstützer:innen,...

Liebe Startnext- Unterstützer:innen,

Weihnachten rückt immer näher und damit auch Eure Geschenke.

Die nächsten Zeilen sind schwer in Worte zu fassen, denn wir waren voller Vorfreude, euch endlich die nächste Lieferung zukommen zu lassen.

Leider ist das Glück dieses Jahr nicht auf unserer Seite:

Unsere Produkte sind zwar zum Greifen nah - stecken aber nach wie vor beim Zoll in München fest. Wir hatten gehofft, die Produkte heute zu bekommen, und haben immer noch ein wenig Hoffnung - aber die Chancen sind gering.

Das bedeutet, dass eure Schokolade leider erst im nächsten Jahr ankommen wird.


Neues Jahr, neues Glück, neue Produkte

Auch wenn es nur ein kleiner Trost für euch ist, in eurer nächsten Lieferung erwartet euch neben den ersten Amanase Produkten auch unsere ersten veganen Bio-Pralinen, die wir in unserer Chocolaterie Schule produziert haben.

Wir sind sehr traurig darüber, dass sich die Lieferungen so sehr verzögert haben, aber wir sind sicher, dass unsere Schokolade sehr bald ihren Weg zu euch findet!

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest,
Team Amanase

Unterstützen

Kooperationen

Fairafric

Durch die Verlagerung der Produktion nach Ghana entfalten wir eine enorme soziale Wirkung im Vergleich mit dem reinen Export der Bohnen. Keine Entwicklungshilfe, sondern eine echte Chance.

Weitere Projekte entdecken