Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
amavido.de - Italien neu erleben
amavido ist eine Online-Buchungsplattform, auf der ihr italienische Dörfer mit ihren familiären Unterkünften entdecken und mit eurer Reise in den Alltag vor Ort eintauchen könnt. Ob das nun Kochen mit dem Gastgeber, eine Olivenernte oder das Erkunden der Umgebung ist. All dies könnt ihr auf amavido online finden, buchen und zu Entdeckern und Slow Travelern werden. Gleichzeitig setzt ihr ein Zeichen gegen das Verschwinden kleiner Orte und kultureller Besonderheiten.
Berlin
15.386 €
40.000 € 2. Fundingziel
112
Fans
81
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 amavido.de - Italien neu erleben

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.02.16 06:59 Uhr - 28.03.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling/Sommer 2016
Fundingziel erreicht 15.000 €
2. Fundingziel 40.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Italien hat viel mehr zu bieten als touristenüberflutete Städte und den schiefen Turm von Pisa. Seit Jahrhunderten wird Italien von Menschen aus aller Welt bereist. Und trotzdem: Es gibt es noch, das unentdeckte Italien. Dorthin, wo die Uhren langsam laufen, fernab der ausgetretenen Pfade des Massentourismus, wollen wir euch mit amavido mitnehmen.

Auf unserer Slowtravel-Plattform findet ihr Angebote, die euch auf eine Entdeckungsreise mitten ins Herz italienischer Dörfer bringen.
Je nach Vorliebe und Geldbeutel findet ihr auf amavido gemütliche Landhäusern direkt mit der Gastgeber-Familie, liebevoll eingerichtete B&Bs oder elegante Alberghi Diffusi , also neu genutzte historische Gebäude innerhalb des Dorfkerns.
Neben den Unterkünften findet ihr Aktivitäten, die direkt von eurem Gastgeber oder von anderen Bewohnern des Dorfes angeboten werden. Entdeckt die Geheimnisse der toskanischen Küche mit Grazia, erkundet die kalabresischen Wälder mit Franco oder geht mit Sebastiano Pilze auf Sardinien sammeln.

Mit amavido möchten wir eine persönliche und für alle Seiten positive Art des Reisens schaffen. Wir sind überzeugt davon, dass es an der Zeit ist, ländlichen Gebieten und Dörfern mehr Aufmerksamkeit zu geben und die Schönheit im Kleinen und Langsamen wiederzuentdecken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist ganz einfach: Wir wollen euch italienische Lieblingsorte unserer Kindheit erlebbar machen und dafür sorgen, dass diese Orte nicht verschwinden.

amavido ist für all jene unter euch, die sich auf eine besondere Reise begeben wollen. Für Entdecker; die ihre eigenen Wege gehen und ein Land auf ihre ganz eigene Art kennen lernen wollen. Für Kulturbegeisterte, die mit offenen Augen einer Kultur begegnen und sich dabei selbst näher kommen möchten.

amavido ist für all jene, die Stress und Großstadtlärm hinter sich lassen wollen und in die entspannte Atmosphäre italienischer Dörfer eintauchen möchten. Für Naturliebhaber, die wieder Kontakt mit der Natur suchen, unentdeckte Orte erkunden und gleichzeitig diese Orte nachhaltig unterstützen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In dem Buch "Small is beautiful" des Visionärs und Ökonoms Friedrich Schumacher heißt es: "Die Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Stadt und Land ist vielleicht die größte Aufgabe, die sich dem modernen Menschen stellt".

Ihr könnt ein Teil dieser Wiederherstellung werden und uns helfen, die Schönheit ländlicher Gegenden neu zu entdecken und zu erhalten. Ihr tragt dazu bei, Reisen wieder ein persönliches Gesicht zu geben, bei dem sich Gast und Gastgebende auf Augenhöhe treffen.

Die Situation in ländlichen Gebieten ist in vielen Ländern ähnlich. Mit eurer Unterstützung wollen wir in der Zukunft versuchen, auch andere Länder zu besuchen und auf amavido aufzunehmen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir arbeiten seit gut einem Jahr aus eigener Kraft an amavido. Inzwischen haben wir eine erste Version der Plattform aufgebaut. Die ersten Gastgeber haben ein Profil eingerichtet, die ersten Gäste sind auf Entdeckungsreise gegangen.

Nun brauchen wir eure Unterstützung.
Wir werden mit eurer Hilfe die Webseite weiter ausbauen und optimieren: Wir wollen, dass ihr bereits beim Besuch der Webseite mit der Entdeckungsreise beginnt.
Wir wollen, dass auf amavido die Gastgeber eine eigene Stimme erhalten. Darum möchten wir sie in Italien besuchen gehen und für die Webseite kleine Videos drehen.

Nach einem Jahr rauschender Skype-Konferenzen wollen wir ein Büro, in dem wir zusammen an amavido arbeiten können.
Und natürlich wollen wir noch mehr Menschen von amavido erzählen und sie für Slow Travel begeistern.

Mit Erreichen der Fundingschwelle können wir ein paar grundlegende Kosten decken:

  • Seite weiter ausbauen: Entwickler bezahlen um euch online-Zahlungsprozess anzubieten
  • Menschen auf amavido aufmerksam machen: per SEO, Social Media, Flirtcards, lustigen Marketingaktionen..
  • Akquise neuer Hosts für euch und Erstellung wunderschöner Gastgebervideos
  • Geld von Reisedankeschöns zum Großteil direkt an Gastgeber

Wenn wir zusammen das Fundingziel erreichen, können wir richtig losstarten:

  • Bezahlung Entwickler, damit Hosts sich ihre Profile einrichten und Kalender anlegen können. Integration online Gutscheinsystem für die Aktivitäten, kreative Filter für eure Suche
  • Erste Gehälter neuer Teammitglieder (Sales, PR, Design, Rechtliches)
  • Mehr Menschen auf amavido aufmerksam machen: SEO, kreative Gewinnspiele, Slowcards, Stände auf Messen zum Thema Nachhaltigkeit..
  • Viele schöne Gastgeber-Videos auf der Website
  • Büromiete halbes Jahr


Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter amavido steht ein 10-köpfiges Team aus Italien- und Reisebegeisterten. Gründer sind Dominik & Marie-Janet Calzone, Lucia Tomassini und Markus Meixner. Die meisten von uns leben in Berlin, die in Fano lebende Lucia ist unser Standbein in Italien.

Dominik ist Filmemacher und Projektmanager. Die Erlebnisse bei den Besuchen der Familie in Italien haben ihn dazu inspiriert, amavido zu gründen.
Marie-Janet ist Kulturwissenschaftlerin und das Bindeglied zwischen Gästen und Gastgebern. amavido ist eine Herzensangelegenheit für sie, da die kulturellen Eigenheiten italienischer Dörfer sie schon immer fasziniert haben.
Lucia arbeitet seit einigen Jahren im nachhaltigen Tourismus, unter Anderem in Ecuador und Italien. Sie kümmert sich um das Tourism Destination Management, ist unser Kontakt zu den Gastgebern und zu italienischen Verbänden. Für sie bedeutet Glück ein Glas guten Weins und eine schöne Reise.
Markus ist Produktmanager und kümmert sich um alles rund ums Webdevelopment. Er hat eine Schwäche für Campari Spritz und spritzige Webkonzepte.
Außerdem mit dabei sind Eleonora (Sales), Oliver (Frontend), Claudia (Frontend), Gabriele (Backend), Paola (PR), Tina (Blog), Maike (PR, Social Media) und Sophia (Marketing). Wir alle freuen uns darauf, dass es bald richtig los geht! :)

Projektupdates

24.02.16

Damit alle die richtige Sprache erwischen:
Link für die Deutsch-Sprachigen: www.startnext.com/amavido

For the Italians/ Il link per gli Italiani: www.startnext.com/en/amavido

Impressum
amavido UG
Schwedter Straße 253
10119 Berlin Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.718.346 € von der Crowd finanziert
5.161 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH