Crowdfunding beendet
Was gibt uns in Zeiten der Klimakrise Hoffnung und die nötige Kraft, um uns für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen? Die Suche nach Antworten führt die 15-jährige Anna ins Jahr 2082 - wo sie nicht nur ihrer eigenen Enkelin, sondern auch ihrem älteren Selbst begegnet. Unser Kurzfilm basiert auf Jostein Gaarders Jugendroman “2084 - Noras Welt” und wird als deutsch-norwegisches Projekt an der Filmakademie Baden-Württemberg produziert.
8.540 €
Fundingsumme
87
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
15.10.2021

Startlevel erreicht! / Starting Level reached!

Christina Honig
Christina Honig1 min Lesezeit

Es ist kaum zu glauben: gestern haben wir die Fundingschwelle von 7.000€ erreicht. Darüber freuen wir uns riesig! Vielen Dank für die tolle Unterstützung und das Vertrauen, dass Ihr uns entgegenbringt! Wir haben noch bis Sonntag die Gelegenheit, über Startnext Geld für das Projekt zu sammeln. Lasst uns bis dahin nochmal alles geben. Allen einen guten Start ins Wochenende!

It's amazing: yesterday we reached our crowdfunding target of 7.000€. We are so happy about that! Thank you very much for the great support and trust you're giving to us. We still have the opportunity to raise money for the project via Startnext until Sunday. Let's give it all we've got until then. Have a wonderful weekend!

Foto / Credits: Filmakademie Baden-Württemberg, MackNext Pitchting Award 2021

Impressum