Crowdfunding beendet
Was gibt uns in Zeiten der Klimakrise Hoffnung und die nötige Kraft, um uns für eine lebenswerte Zukunft einzusetzen? Die Suche nach Antworten führt die 15-jährige Anna ins Jahr 2082 - wo sie nicht nur ihrer eigenen Enkelin, sondern auch ihrem älteren Selbst begegnet. Unser Kurzfilm basiert auf Jostein Gaarders Jugendroman “2084 - Noras Welt” und wird als deutsch-norwegisches Projekt an der Filmakademie Baden-Württemberg produziert.
8.540 €
Fundingsumme
87
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.
05.09.2021

Was für ein Start! / What a start!

Christina Honig
Christina Honig1 min Lesezeit

Wir sind total platt über den tollen Start, den ihr unserer Kampagne beschert habt: In nicht einmal zehn Tagen sind schon über 1.700 EUR zusammengekommen. Das ist wahnsinnig motivierend! Vielen Dank für eure Unterstützung und euer Vertrauen, und habt einen schönen Sonntag!

We are overwhelmed by the great kick-off you have made for our campaign: In less than ten days, we have already raised more than 1,700 EUR. This is incredibly motivating! Thank you so much for your support, and enjoy your Sunday!

Impressum