EINFACH NACHHALTIG EINKAUFEN. Verzicht auf alles Unnötige: Plastikverpackungen, lange Transportwege, Verschwendung von Ressourcen wie Erdöl und Wasser, Ausbeutung von Mensch, Tier und Umwelt. Damit das auch in Ansbach gelingt, soll im Herbst 2020 der Laden "Ansbach unverpackt" eröffnet werden, um die bereits vorhandenen Angebote verfügbar zu machen und neue Entwicklungen in Richtung Nachhaltigkeit anzustoßen.
26.464 €
Fundingsumme
327
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
13.07.2020

Wir gehen in die Verlängerung!

Ansbach unverpackt Sarah Robinson
Ansbach unverpackt Sarah Robinson1 min Lesezeit

Was für eine aufregende und spannende Zeit!
Ihr habt gezeigt: Ansbach ist bereit für UNVERPACKT!

Und es gibt fantastische Neuigkeiten! Ansbach unverpackt hat endlich ein Zuhause: der Laden wird in die Schaitbergerstr. 1, direkt gegenüber des Haupteingangs der St. Johannis Kirche ziehen. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Wir haben in so kurzer Zeit das erste Fundingziel schon fast erreicht und den Rest schaffen wir jetzt auch noch. Um Euch noch einmal die Gelegenheit zu geben Einkaufsgutscheine zu kaufen, euch mit Zimmerpflanzen und Einkaufstäschchen einzudecken, habe ich das Crowdfunding um eine Woche verlängern können.
Ihr habt also noch bis zum 26. Juli Zeit, das Anfangssortiment mitzubestimmen!

Ich danke Euch für Eure Unterstützung und macht weiter so: teilt, erzählt und unterstützt Ansbach unverpackt.

Impressum
Ansbach unverpackt
Sarah Robinson
Eichendorffstr. 44
91522 Ansbach Deutschland