<% user.display_name %>
Projekte / Literatur
Gemeinsam mit euch soll die erste Anthologie unseres Literaturverlags als bildhübsches, hochwertiges Hardcover gedruckt werden. Darin: 12 Texte zum Thema "Zerschlagen" von 12 (noch!) wenig bekannten Autor*innen. Korrektorat, Lektorat, Satz, Design - alles schon erledigt. Jetzt brauchen wir nur noch das Geld für den Druck, um neben dem E-Book eine tolle Printausgabe herauszubringen.
1.614 €
2.700 € 2. Fundingziel
34
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Crowdfunding Berlin
04.10.18, 11:11 Victoria Hohmann-Vierheller

Was hat Dich an der Ausschreibung gereizt?

Das Thema Zerschlagen in seinen Facetten, die auch Widerstand gegen herrschende Verhätlnisse transportieren können, außerdem das Wagnis, als kleiner Verlag eine Anthologie herauszubringen. Da ich Victoria Hohmann-Vierheller lange kenne, weiß ich, dass sie die genügende Energie und Ernsthaftigkeit mitbringt, um genau das hinzubekommen.

Persönliche Definition von Zerschlagen?

Lieber nicht abstrakt: nach dem Spätdienst heute morgen, 6.10 Uhr, vorm Spiegel ... Porzellan und Beziehungen, die nicht sorgsam behandelt werden ... Strukturen, denen die Möglichkeit genommen wurde, unterdrückend auf Menschen zu wirken ... Im Dekonstruiertren die Chance sehen, beim neuen Zusammensetzen verborgene Energien aufzuspüren und sichtbar/nutzbar zu machen ...

Was hat Dich zu Deinem Text inspiriert?

Die verlorenen, zerbrochenen Blicke von Menschen, die ich bei einem Gang durch die Stadt kurz hintereinander wahrnahm. Ich fragte mich mit Erschrecken: Wer nimmt ihnen die Lebenskraft, haben sie noch Resilienz-Reste, um seelisch am Leben zu bleiben und lebendiger zu werden?

Autorenprofil:
Peter Barden beim VHV-Verlag