Crowdfunding beendet
Wir sind die BaroqueBitches und unser Projekt AQUARIUM startet durch. Seit 2019 feilt unser Musiktheaterkollektiv an Songs und Geschichten zum Thema Wasser. So sehr, dass wir für unser gleichnamiges Theaterstück eine fette Förderung durch #NEUSTART KULTUR erhielten. Am 25. September hat AQUARIUM in Greifswald Premiere. Und als wäre es nicht genug: auch unser 2019 aufgenommenes Album soll dann erscheinen. Wir haben fast alles: nur ein bisschen Kleingeld für die Pressung fehlt noch! <3
885 €
Fundingsumme
18
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 ~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~     Das BaroqueBitches Album
 ~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~     Das BaroqueBitches Album
 ~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~     Das BaroqueBitches Album
 ~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~     Das BaroqueBitches Album
 ~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~     Das BaroqueBitches Album

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.08.21 16:31 Uhr - 22.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 25.09.21 - 30.11.21
Startlevel 500 €

Für die Pressung und den Druck des Albums.

Kategorie Musik
Stadt Greifswald

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die BaroqueBitches haben sich dem Crossover verschrieben. 2015 starteten sie mit Operngesang auf der Straße und haben seitdem einen langen Weg zurückgelegt. Über Festivals (2. Platz beim Freisprungfestival 2018), Beatboxing-Collaborations, Barockmeisterkurse, Chansontheater und viele Kleinkunstbühnen, kamen sie schließlich zum PoetrySlam. Mitbegründerin Claudia, inzwischen ins Schauspiel gewechselt, schrieb die Texte der BaroqueBitches immer öfter in diesem Stil. Jener ganz besondere Sprachrhythmus verband sich auf besondere Weise mit der musikalisch eigenen Stilistik der BaroqueBitches. Von Klassik, über Jazz bis Rock war alles drin. Bald war Claudia Roick und Nicole Tschaikin klar: eine richtiges Crossover-Album muss her. Ein Konzeptalbum über die Themen, die die BaroqueBitches wirklich interessieren: Frauengeschichten und ihre mytische Relation in der Gesellschaft. Eine Abrechnung mit Mermaiding, Umweltpolitik und geschlossenen Gesellschaften.
Gesagt getan: 2019 gewannen die BaroqueBitches den Sounddesigner Phil Bondyé und nahmen mit ihm in den Pirate Studios Berlin zwölf Titel aus Neuinterpretationen und eigenen Texten auf. Ohne Geld aber mit noch mehr Herzblut.

Mit AQUARIUM haben die BaroqueBitches eine neue Formsprache gefunden, die sich noch stärker dem Crossover zuwendet. Dieses Album ist nicht zuletzt der Grundstein, auf dem die Musiktheaterstückentwicklung AQUARIUM entstehen konnte.
Am 25.09.21 wird AQUARIUM Premiere in Greifswald haben und danach auf Tour gehen. Das gleichnamige Album soll das Musiktheaterstück begleiten und so allen Theaterbesuchern zugänglich gemacht werden. Ab November 2021 werden die Songs auch im Online-Streaming erhältlich sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die BaroqueBitches wollen Musiktheater an Orte und Zuhörer bringen, welche mit Hochkultur Berührungsängste haben. Dabei vertrauen sie ihrem wilden Mix aus Klassik, Rock, Folk und Jazz, ihren rhythmischen Texten und ihrer Lust auf Spontanität, um junge, alte und andere Leute in ihren Bann zu ziehen.
In einer Zeit, in der Liveerlebnisse rar gesäht sind, ist es umso wichtiger geworden, diesen Charme und diese wilde Kunstlust auf eine Platte zu pressen und im Online Streaming jedem zugänglich zu machen.
Jeder, der Angst vor Klassik, Theater oder Poetry Slams hat, sollte sich dieses Album unbedingt kaufen. Die BaroqueBitches schütten jedes Genre gnadenlos in den Hochleistungsmixer. Und dieser Shake hats in sich!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Theaterschaffende haben es grundsätzlich, und in dieser Zeit besonders schwer, ihrem Job nachzugehen. Das anhaltende Arbeitsverbot ist existenzbedrohend. Umso wichtiger sind da die Möglichkeiten der Audioproduktion, um Schauspielern, Sängern und Musikern, trotz allem, zu einer Ausdrucksmöglichkeit und zu etwas Umsatz zu verhelfen.

Wenn du unser Projekt unterstützt, dann hilftst du dabei, dass wir unsere finanzielle Absicherung verbessern können, da wir dann fortlaufend unser Album verkaufen und Einnahmen generieren werden.
Nicht zuletzt hilfst machst du es möglich, dass wir mit AQUARIUM Geschichten erzählen können, die im Mainstream nicht so häufg erzählt werden.

Neugierig? Dann gib uns schnell dein Kleingeld. <3

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ziel 1:
Pressung und Druckkosten des Albums!
ca. 500 Euro

Ziel 2:
Kosten für GEMA, Album-Release Online und Streamingplattformen
Gage für unsere Künstler, Designer und unseren fantastischen Tontechniker
bis zu 4500 Euro

Ziel 3:
Fahrt- und Werbekosten um das Album auf der Theater-Tour extra zu bewerben
Unterstützung für die Weiterentwicklung und Tourplanung 2022
1000 Euro

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Performance-Duo "BaroqueBitches" ist auf der Straße entstanden. Nicole Tschaikin und Claudia Roick haben im Spätfrühling 2015 entschieden, es einfach mal zu probieren. Die Sängerinnen fanden, dass Operngesang die Leute näher erreichen müsste. Mit Neontüll und Barockperücke kreierten die
Künstlerinnen die BaroqueBitches: immer ein bisschen over the top und sicher nicht zu ernst.
Seit 2020 haben sich die BaroqueBitches zum Kollektiv formiert und arbeiten mit verschiedensten Künstlern aus Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und der ganzen Welt zusammen.
Auf diese Weise haben die BaroqueBitches Salzburg, Venedig, Rom, Schwerin oder auch Landshut im schönen Bayern erobert. Sie performten auf Straßen, auf Booten, in Zügen und auf den schönsten Brücken. Vermehrt waren sie auch Showacts auf Festivals (HorsLits Paris 2017, HorsLits München 2016 und 2018, Straßenmusikfestivals Ludwigsburg und Braunschweig 2017), in Bars (Klunkerkranich Berlin 2015, SOMA
ArtGallery 2017) und Clubs. Sie kollaborieren mit Barockensembles (Ljubljana, Slowenien 2015), Beatboxern (Lia Sahin, Hamburg), Pianisten (Benjamin Saupe), Akkordeonisten (Dennis Weijers und Friedrich Bassarak) und suchen theatral und musikalisch nach immer neuen Crossover-Abenteuern. Ihre Shows „BaroqueBitches On The Road“ (Ausgezeichnet mit dem 2. Platz auf dem Freisprungfestival 2018) und „Dans le Cabaret“ brachten sie auch nach Paris, München, Berlin, Rostock, Greifswald, auf die Schlösser Ludorf und Vogelsang u.v.a.
Die Berufung der Künstlerinnen ist es, Schauspiel und Musiktheater auf ungewöhnliche Art an neue Orte zu bringen und somit ein vielseitiges Publikum zu gewinnen. Ob Theater, Festival oder Flüchtlingscamp, ob Bar oder Badewanne.

Performer des Albums:
Performer:
Claudia Roick – Gesang / Rezitation / Violine
Nicole Tschaikin – Gesang / Rezitation
Phil Bondyé – E-Gitarre
Friedrich Bassarak – Akkordeon
Max Hattwig – Theorbe / Barockgitarre,
Mikel Egezabal Garmendia - Violoncello

Texte und Konzept – Claudia Roick
Aufnahmeleitung und Mixing – Phil Bondyé
Coverdesign – Phil Bondyé

Videoschnitt Crowdfunding Trailer - Mario Kranich

Mehr zum Ensemble unter: www.baroquebitches.biz

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
~ ~ ~ AQUARIUM ~ ~ ~ Das BaroqueBitches Album
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren