Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Arcis Saxophon Quartett - Debüt-CD
"Habt ihr eigentlich eine CD?" "Den Bach hab ich ja so noch nie gehört und der Gershwin war super, kann man den als Aufnahme von Euch haben?" Ob nach dem Konzert in der Wigmore Hall, der Great Hall des Tchaikovsky Konservatoriums oder der Berliner Philharmonie, wir hören immer die gleichen Fragen. Jetzt wollen wir ENDLICH mit "Ja, klar!" antworten können: Wir stürzen uns ins Abenteuer DEBÜT-CD - in Zusammenarbeit mit Genuin und Deutschlandradio und Ihrer Hilfe!
München
9.545 €
8.500 € Fundingziel
41
Fans
111
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Arcis Saxophon Quartett - Debüt-CD

Projekt

Finanzierungszeitraum 30.06.16 11:31 Uhr - 24.08.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum CD-Aufnahme Oktober 2016
Fundingziel 8.500 €
Stadt München
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

8 Jahre Arcis - das sind 8 Jahre voller einmaliger Konzerte, Geschichten, Erlebnisse und jede Menge gute Musik.

Nachdem wir 2013 das gesamte saxophonistische Repertoire des Komponisten Enjott Schneider auf CD gebannt haben, sind wir nun bereit:
Unsere eigentliche Debüt-CD muss her, mit unserer ganz eigenen Auswahl an Stücken, die uns am Herzen liegen.

Aufgrund seiner noch sehr jungen Geschichte, aber auch durch seine Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten und seinen immensen Farbenreichtum ist das Saxophon ein absoluter Grenzgänger der klassischen Musik.
Und diese Vielfalt wollen wir auch auf die CD bringen:
Hier wird neben Johann Sebastians Bachs "Italienischem Konzert" eine Suite aus "Porgy&Bess" von George Gershwin zu hören sein. Natürlich darf auch ein zeitgenössisches Werk nicht fehlen: mit den fantastischen Musikern Patrick Stapleton (Perc) und Erika Mikami (P) werden wir Franco Donatonis Sextett "Rasch II" für Saxophonquartett, Klavier und Percussion aufnehmen.

So bringen wir zusammen mit Genuin und Deutschlandradio - und natürlich mit Ihrer Unterstützung - unsere Geschichte auf CD:
Hoch spannend, ein Feuerwerk an Farben und voller Überraschungen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, unsere Debüt-CD mit einem Querschnitt aus unserem vielfältigen Repertoire im Herbst 2016 aufzunehmen.
Angesprochen werden sollen damit alle Musikliebhaber und Kammermusikfreunde, sowie unsere Fans und unser Publikum.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt sollte unterstützt werden, um nicht nur uns als Künstlern zu ermöglichen, mit dieser Debüt CD ein wichtiges Zeugnis unserer gemeinsamen Quartettgeschichte zu schaffen, sondern auch damit wir unserem Publikum wieder etwas zurückgeben können: unsere Musik bei Ihnen zu Hause!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gesamtproduktion beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Einen Teil der Kosten bezahlen wir selbst - aber nur mit Ihrem Beitrag können folgende Dinge letztendlich finanziert werden:

  • Saalmiete
  • Kosten für Tonmeister und Material
  • CD Pressung
  • GEMA Gebühren
  • Fotos und Layout
  • Werbung

Wer steht hinter dem Projekt?

„Ein Super-Ensemble, das "noch brennt", innovativ und wild aufs hochqualitative Musizieren ist.“ (Enjott Schneider)

Mit dieser brennenden Leidenschaft begeistern die vier jungen Musiker aus München das Publikum und lassen durch ihre charismatische und authentische Bühnenpräsenz in dieser seltenen Formation der Kammermusik den Funken überspringen.
In hochprofessioneller Feinarbeit loten sie das Verhältnis von individueller Aussagekraft und kammermusikalischer Verwobenheit aus. Sie entwickeln dabei eine Spielfreude und eine Tiefe von Ausdruck, die den Zuhörer bannt. Diese kommunikative Bereitschaft und Fähigkeit aufeinander zu hören, lässt das Ensemble gleichsam „una voce“ musikalisch sprechen. Der Effekt ist eine klangliche und musikalische Tiefenwirkung, die das gesamte Farbspektrum des Saxophons aufleuchten lässt.
Ihr Hauptinteresse liegt sowohl in der Ergründung der klassischen Originalliteratur als auch darin, mit modernen Werken und Auftragskompositionen die Entwicklung der Gattung voranzutreiben und neue Impulse für die Kammermusikwelt zu setzen.

Im März 2013 erschien ihre erste CD „Arcis Saxophon Quartett spielt Enjott Schneider“ bei Ambiente Audio. In Kooperation mit dem bekannten deutschen Filmkomponisten und Professor für Filmmusik Enjott Schneider nahmen sie dessen saxophonistisches Gesamtwerk auf.
Das Jahr 2013 war geprägt von wichtigen internationalen Erfolgen: Erste Preise erspielten sie sich beim Musikwettbewerb des Kulturkreises Gasteig e.V. (München; zusätzlich Publikumspreis), beim Internationalen Musikwettbewerb Concorso Argento (Italien), beim First Classical Music International Internet-Festival „Chance Music“ (Russland). Einen dritten Preis erhielten sie beim 13. Internationalen Chieri Musikwettbewerb (Italien). Im Jahr 2014 folgte ein zweiter Preis beim Kammermusikwettbewerb der Alice-Samter-Stiftung (Berlin) und 2015 ein erster Preis beim 4th international Contest – Festival of Chamber Ensemble Performance named after T.A. Gaidamovich in Magnitogorsk (Russland). 2016 kam ein erster Preis beim 1. Rising Stars Grand Prix 2016 – International Music Competition Berlin dazu.

Das Ensemble gründete sich 2009 an der Hochschule für Musik und Theater München und studiert seit 2013 im Masterstudiengang Kammermusik in der Klasse des Artemis Quartetts an der UdK Berlin und an der Hochschule für Musik und Theater München bei Koryun Asatryan und Prof. Friedemann Berger. Seit 2015 ist das Arcis Saxophon Quartett ein Ensemble der European Chamber Music Academy (ECMA, u.a. Prof. Hatto Beyerle, Prof. Johannes Meissl).
Unterstützung erhalten sie von Yehudi Menuhin Live Music Now und den PE-Förderungen für Studierende der Musik e.V..

Das Quartett erobert die Bühnen dieser Welt im Sturm: Nach dem internationalen Debut im Großen Saal des Tschaikovsky Konservatoriums in Moskau und der Wigmore Hall in London, folgt 2017 ein weiterer Meilenstein in ihrer Karriere: die Einladung in die Berliner Philharmonie.

Impressum
Arcis Saxophon Quartett GbR
Claudia Jope
Schleißheimer Straße 175
80797 München Deutschland

Str.Nr. 145/230/61098

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.501.030 € von der Crowd finanziert
5.138 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH