Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Artist Network
Wir wollen unseren aktuellen Blog zu einem großen Netzwerk für Künstler jeder Art ausbauen und trotzdem den Fokus weiter auf die Fairness setzen. Mit unseren Erfahrungen, Kontakten und neuen technischen Möglichkeiten wollen wir vor allem Musiker & Bands fördern. Über 2 Jahren haben wir an neuen Ideen, Optionen und Perspektiven für Künstler gearbeitet und wollen sie jetzt mit euch gemeinsam umsetzen. Wir freuen uns daher auf eure Unterstützung.
6.524 €
5.000 € Fundingziel
141
Fans
120
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Artist Network

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.11.15 10:04 Uhr - 13.12.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2015 - Februar 2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Wir möchten ein großes Netzwerk für Künstler jeglicher Art aufbauen, mit dem Fokus auf Fairness. Dabei geht es vor allem um Musiker/Bands, die wir fördern und unterstützen möchten. Aber auch andere Künstler, wie Schauspieler, Tänzer, Models, Fotografen etc. sollen ihre Chance bekommen. Wir möchten unser Netzwerk mit euren Erfahrungen aufbauen und einen zentralen Knotenpunkt für die gesamte Branche kreieren.

Mit einer Plattform alles steuern

Im Internet gibt es viele Plattformen, die verschiedene Services und Techniken anbieten, damit man gewisse Dinge steuern kann. Oftmals muss man sich auf all diesen Plattformen extra anmelden, was mit der Zeit lästig werden kann. Was würde man dafür geben, wenn man mit einer Plattform alles steuern könnte? Genau das haben wir vor.

Mit unserer Idee kannst du deine sozialen Netzwerke, deine Musik, Gigs, Termine und wichtigen Daten auf einer Plattform steuern, speichern und nach Lust und Laune veröffentlichen und das völlig kostenlos.

Kontakte, Fans, Labels und die Musikindustrie

Wir besitzen mit über 20.000 Kontakten eine recht große Sparte an Möglichkeiten für Künstler jeglicher Art, daher soll unsere Plattform auch für die Musikindustrie zugänglich sein. Labels, Agenturen oder Radiosender bekommen spannende Funktionen um ihre Promotion oder Produkte veröffentlichen zu können. So bleibt das Portal immer in Bewegung mit Material und neuen Themen aus den verschiedenen Branchen.

Damit die Künstler an ihre Fans kommen, gibt es auch genügend Möglichkeiten für z.B musikbegeisterte User, die mit einer besonderen Technologie ihre Lieblings-Artisten folgen können und so nichts mehr verpassen. Diese lässt sich auch mit anderen Netzwerken verknüpfen.

Pinnwände, Facebook, Twitter und mehr

Unsere neue Plattform bekommt neben tollen und informativen Profilen auch eigene Pinnwände, die nur von Künstlern und der Musikindustrie (Labels, Agenturen, Radiosender) benutzt werden können. Die Pinnwände lassen sich auf das kleinste Detail filtern, so dass man nur das erfährt, was man wirklich erfahren möchte oder benötigt. Die Pinnwände lassen sich mit Facebook und Twitter verbinden, so kann man auch andere soziale Netzwerke über unsere Plattform steuern.

News & Interviews

Auf unserer Plattform wird es nicht nur eine eigene Redaktion deutschlandweit geben, sondern auch Musiker, Labels, Agenturen und Radios können News und Interviews veröffentlichen. Kein langes Warten mehr bis eine Redaktion reagiert, jeder kann etwas online stellen (wird vorher von der Redaktion geprüft) und seine News veröffentlichen.

Dabei gibt es unendlich viele Möglichkeiten Daten über den Artikel preis zugeben, die unserem System helfen mitzudenken. Vom Taggen von Künstlern die darin vorkommen bis hin zum Integrieren von Gigs, Bildern, Songs uvm. lässt sich jeder Artikel unterschiedlich gestalten.

Booking, Label & Service

Eine gute Plattform ist keine gute Plattform, wenn sie nicht den entsprechenden Service anbietet. Bei uns ist also nicht alles digital und nur im Netz. Mit einer angeschlossenen Booking Agentur sowie einem gut funktionierendem Label erweitern wir den Service für Gigs, Airplays und Konzerte. Zudem wird es einen eigenen großen Store/Shop für eurer Merchandising geben. Diesen könnt ihr dann selbst steuern.

Die Charts kehren zurück

Wir stellen unsere berühmten Charts wieder online, die noch besser und intensiver werden. Für jedes Genre gibt es eigene Charts, in denen jeder Musiker um die besten Plätze kämpfen muss. Radiosender die mit uns in Partnerschaft sind stellen die best platzierten jede Woche vor.

Verschiedene Sprachen und Länder

Deutschland wird zwar unser Hauptpflaster werden, dennoch planen wir im Laufe des Jahres 2016 auch den Ausbau in andere Länder, wie z.B England und die USA. Aber auch Sprachen wie Spanisch, Portugiesisch und Französisch sollen unsere neue Plattform bald beehren.

So können auch internationale Künstler die Szene nutzen und gegebenenfalls Tourneen durch Europa oder die USA planen.

Ideen ohne Ende

Wir haben für unser Projekt unglaublich viele Ideen, die wir alle umsetzen wollen. Wir freuen uns daher auch, wenn ihr das Projekt unterstützt und uns den Schub gibt, den wir benötigen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es das größte Künstler-Netzwerk der Welt zu werden. Immer auf der Basis von Fairness, damit Künstler die Gewinner sind und nicht die Unternehmen oder wir selbst. Es geht darum den Künstler zu fördern, nicht um einen eigenen Gewinn zu erzielen. Über unsere neue Plattform soll jeder die Chance bekommen deine Karriere zu steuern.

Zudem interessiert uns jeder künstlerische Markt, wie er funktioniert und sich entwickelt. Hier möchten wir eingreifen und viele neue Dinge und Möglichkeiten hineinwerfen, damit die verschiedenen Branchen nicht weiter leiden müssen. Kunst ist sehr wichtig und muss unterstützt werden.

Eine wirkliche Zielgruppe gibt es nicht, da jeder der Musik liebt oder künstlerisch begabt ist bei uns willkommen ist. Das Alter oder die Erfahrung spielt dabei keine Rolle. In erster Linie ist bei uns der Musiker Willkommen, da wir unseren größten Fokus auf die Musikbranche setzen. Dort haben wir auch die meiste Erfahrung.

Das Ziel der Plattform

Für alle Künstler ist Aufmerksamkeit das wichtigste. Mit unserer Plattform bekommt die Branche neben den bereits vorhanden sozialen Netzwerken ein völlig eigenes Netzwerk, dass Künstlern, Fans und die Musikindustrie komplett neu vernetzt. Vom Tagging in Artikeln, Pinnwänden oder anderen Beiträgen vernetzt sich das System von Woche zu Woche immer mehr und vereint eine ganze Branche zum Vorteil für jeden der auf unserer Plattform unterwegs ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer die Kunst schätzt, weiß, dass ohne finanzielle Unterstützung gewisse Dinge einfach nicht realisierbar sind. Künstler sind ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und erhalten trotz großer Kulisse zu wenig Aufmerksamkeit. Jeder hört täglich Musik, verbindet damit seine Emotionen oder teilt seine Gefühle. Mit unseren Ideen wollen wir frische Wege und neue Möglichkeiten erarbeiten, die Künstler in ihrer Branche weiterhelfen. Da wir bisher immer als ehrenamtliches Projekt gearbeitet haben, fehlt uns das Budget, das neue Portal umzusetzen. Da wir unsere Idee für eine sehr gute Idee halten und die laut Umfragen sehr gewünscht wird, wollen wir das Projekt gemeinsam mit euch realisieren.

Erfahrungen & Erfolge

Seit 2007 ist die Newcomer Szene bereits unterwegs und hat mit über 5000 Künstlern schon so ziemlich jede Band aus jedem verrückten Genre interviewt, drüber geschrieben oder unterstützt. In den bekannten Newcomer Charts (mussten 2013 aus technischen Gründen eingestellt werden) waren bereits über 3000 Künstler vertreten. Bekannteste Bands (damals noch nicht bekannt) waren Luxuslärm, Glasperlenspiel und 5Bugs.

Viele Bands haben bereits von unserer Unterstützung profitiert. Bands wie Halbstark, Scherf & Band, Layla Milou, Miu, Four Colours, René Rebell, Hanne Kah oder der Schweizer Schauspieler Pasquale Aleardi sind nur wenige die in ihrem Bundesland oder darüber hinaus weit gekommen sind.

Konzerte & Festivals

Bei Hamburg haben wir bei dem Ahrensburger Stadtfest schon zweimal mit einer großen Bühne geglänzt, was für 8 Newcomer eine tolle Erfahrung war. Mit Jan Delay, Amy MacDonald, Silbermond und Samy Deluxe haben wir das Uelzen Open Air gerockt. Beim Hurricane Festival, Dockville Festival sowie Greenville Festival sind wir jährlich mit einem Slot vertreten und die Interesse weiterer Festivals steigt an.

2012 wurde von der Newcomer Szene die Knust Akustik präsentiert, was immer eine schöne Runde war. 2011 und 2012 zeichneten wir die besten Künstler es Jahres aus, was Tommy Klapper und Four Colours wurden.

Kontakte & Musikindustrie

Über die vielen Jahre haben wir einen riesen Katalog an Kontakten aus der ganzen Welt angesammelt. Neben gut 6000 Musiker Kontakten haben wir rund 3000 Labels, 850 Radiosender und 900 weitere Kontakte aus der Musikindustrie gesammelt (Studios, Produzenten, Vertriebe etc.).

Mit 200 Musikern/Bands im bereits bestehenden Vertrieb wollen wir auf unserer neuen Plattform zusätzlich eigener Aggregator werden, damit wir unseren Künstlern noch mehr anbieten können und nicht auf Dritte Vertriebe angewiesen sind.

App & Store

Von unserer neuen Plattform wird es auch eine App geben, damit ihr unterwegs alles planen, nachsehen oder beantworten könnt. Die App wird zusätzlich Radiosender, Playlisten und Musik zur Verfügung stellen, so könnt ihr egal wo ihr seid eure Musik anhören oder die der neusten Künstler. Wir werden auch recht bald einen Store/Shop für euer Merchandising einführen, wo jeder über unser Netzwerk sein Material zusätzlich verkaufen kann. So entsteht eine Plattform, die sich euren Bedürfnissen anschließt und gewisse Dinge einfacherer gestaltet.

Das Projekt ist für euch

Die neue Plattform kommt euch Künstlern zu Gute, daher würden wir uns auch für eure Unterstützung sehr dankbar zeigen. Jeder Künstler der uns unterstützt bekommt neben dem Dankeschön noch eine zusätzliche Unterstützung. Wir möchten für euch und mit euch alles aufbauen.

Fans, Musikindustrie und hundert Ideen

Die Plattform soll Fans, Musiker, Künstler, Bands, Labels, Agenturen und Radiosender miteinander verbinden. Wir haben so viele Ideen, dass wir noch in den nächsten zwei Jahren an dem Projekt basteln werden. Entwicklung ist wichtig, aber auch Erfahrung ist wichtig. Eure Erfahrungen sollen dazu beitragen, dass wir nicht wie alle anderen Plattformen werden. Genau dieser Gedanke und die Fairness, die wir einbauen wollen, sollte jeden Cent wert sein. Ihr investiert in eure Zukunft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld ist vor allem für unsere Website gedacht. Eine gute Website mit so viel Funktionen zu erstellen kostet sehr viel Geld. Da wir bisher alles ehrenamtlich gemacht haben, fehlt uns die Summe für eine schöne Website, die ihr dann täglich nutzen könnt.

Da wir keine 0815 Website aufbauen wollen und unser Portal von Anfang an professionell aussehen soll, benötigen wir eure Unterstützung die neue Website finanzieren zu können. Was wir nach dem Bau der Website übrig haben, investieren wir in andere wichtige Bereiche für das Projekt.

Wie ihr vielleicht aus eigener Erfahrung wisst, sind Programmierer und Webdesigner nicht so billig. Damit wir diese ohne Probleme bezahlen können, haben wir diese Crowdfunding-Aktion gestartet.

Warum keine größere Summe?

Wir freuen uns natürlich, wenn die Aktion weit über dem gewünschten Ergebnis hinausschießt. Dennoch würde uns vorerst die angegebene Summe ausreichen das Projekt zu starten. Durch unseren Service würde sich das Portal nach kürzester Zeit selbst tragen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

In erster Linie stehe ich (Marcel Beuchert) und das gesamte Team der Newcomer Szene hinter dem Projekt. Bestehend aus mehrere Redakteuren, die in Deutschland täglich Musiker treffen, sie interviewen und über sie schreiben, sowie die Kollegen aus dem Booking-Bereich, die die Musiker von Gig zu Gig befördern. Desweiteren stehen viele hunderte Musiker/Künstler/Bands hinter dem Projekt, die schon in den letzten Jahren gefördert und unterstützt worden sind, sowie viele Labels, Veranstalter und kleinere Radiosender die mit uns zusammen arbeiten.

Unser Team besteht aus erfahrenen Musikproduzenten, Musikern und Redakteuren, die ihre Zeit seit fast 8 Jahren ehrenamtlich für dieses Projekt investieren. Mit dem Bau des neuen Portals würden wir eine neue Ära beginnen, an dem jeder etwas hätte, egal ob Mitarbeiter, Musiker oder Artist. Daher unterstützt das Projekt und baut es mit auf!

Partner

Das Projekt "Newcomer Helps" arbeitet seit 2011 mit der Newcomer Szene zusammen und kommt Kindern in Not zu Gute. Gemeinsam mit Musikern werden Gelder für hilfsbedürftige Menschen gesammelt. Die Newcomer Szene unterstützt diese Idee.

Das Label "Monster Tapes" betreibt seit drei Jahren den Vertrieb der Newcomer Szene und ist auf kleinere Bands spezialisiert. Durch diese Kooperation werden Musikern mehr Möglichkeiten gegeben. Monster Tapes hat einen Katalog mit 187 Bands.

Die Newcomer Szene unterstützt und fördert Musiker seit 8 Jahren auf meistens ehrenamtlicher Basis. Von Booking, Vertrieb über Interviews und Presseberichte ist so ziemlich alles dabei was ein Künstler ein Stück weiter bringt.

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.062.175 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH