Crowdfunding beendet
Die aktuelle Rechtssprechung benachteiligt Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Edwin Engeser und seine Familie wollen die strukturelle Diskriminierung beenden und eine grundlegende Veränderung der Rechtslage erwirken. Das Theater Tempus fugit als Arbeitgeber von Edwin unterstützt dieses Anliegen. Bis zur gerichtlichen Entscheidung muss die Assistenz vorfinanziert werden. Ihr könnt uns dabei helfen und so zu einer strukturellen Verbesserung beitragen.
19.769 €
Fundingsumme
214
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
21.03.2021

Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag!

Beate Engeser
Beate Engeser1 min Lesezeit

Hallo zusammen,

Wir freuen uns, dass der Welt-Down-Syndrom-Tag (WDST2021) in den Zeitraum unserer Kampagne fällt – ein Tag um auf die besonderen Lebensumstände und Herausforderungen von Menschen mit Down-Syndrom aufmerksam gemacht wird.

Da passen wir gut dazu!

Gut passen auch die Aktionen von vielen anderen Initiativen, hier ein paar Links, falls Ihr Euch weiter mit der Idee des WDSTs beschäftigen wollt.

https://eufortrisomy21.eu/de/

https://www.startnext.com/paul21/blog/beitrag/wdsd21-welt-down-syndrom-tag-2021-p93347.html

https://www.ds-int.org/Event/world-down-syndrome-day-2021

https://teile-gutes21.de/

In diesem Sinne – lasst uns feiern.

Nutzt auch Ihr den Tag, um auf die Anliegen von Menschen mit Down-Syndrom aufmerksam zu machen und NATÜRLICH, um unsere Kampagne noch weiter zu verbreiten.

Vielen Dank und liebe Grüße vom Team Edwin

18.04.2021

DANKE

Beate Engeser
Beate Engeser2 min Lesezeit
Impressum