<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Auf der Kippe - Dokumentarfilm
Seit vier Jahren begleiten wir ehrenamtlich Menschen in der Lausitz bei ihrem Kampf gegen den Braunkohlenbergbau, der droht, ihnen alles zu nehmen. Ganze Dörfer und ihre Einwohner_innen müssen den Kohlebaggern weichen. Der Film AUF DER KIPPE zeigt, was es bedeutet auf historischem Grund zu leben und nicht zu wissen wie lange noch. Es ist ein Film über und für die Menschen in ihrem Widerstand gegen die klimazerstörende und gesundheitsschädliche Verstromung der Braunkohle.
7.429 €
12.000 € 2. Fundingziel
145
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
11.03.15, 16:15 Marco Kühne

Liebe Fans und Unterstützer_innen,

Immer wieder haben wir in den vergangenen Wochen kleine Teaser veröffentlicht, um euch einen Einblick in AUF DER KIPPE zu geben. Heute stellen wir euch Teresa und sie euch drei unserer Protagonist_innen vor, die wir in den vergangenen Jahren begleitet haben.

Was hat sich bei uns getan? Wir waren nicht untätig und haben Flyer und Filmplakate gestalten lassen und warten darauf, die in den Druck geben zu können. Wir haben unseren kommenden Trip in die Lausitz geplant und begonnen das vielfältige Material zu sortieren und zu sichten.

In der Crowdfunding-Phase läuft jetzt der entscheidende Countdown: Noch 11 Tage bis die Finanzierungsphase endet und wir haben schon mehr mehr als die Hälfte der benötigten Summe zusammen. Yeah! Jetzt gilt es aber im Endspurt voll durchzustarten und noch einmal alles zu geben: Ruft Freunde und Bekannte an, erzählt ihnen von unserem Projekt, sprecht Unternehmen an, die eventuell den Film mit einer Spende unterstützen möchten und dafür eine Spendenquittung bekommen können oder vielleicht kennt ihr auch Verbände, Vereine oder Organisationen, die Interesse haben zum Erfolg beizutragen. Der 22. März ist der Stichtag! Wenn bis dahin nicht mindestens die 7.000 €, die zum Funding benötigt werden zusammen sind, bekommen alle ihr Geld zurück und wir müssen schauen wie wir den Film auf ehrenamtlicher Basis abschließen. Aber soweit wird es nicht kommen! Lasst uns da gemeinsam dran arbeiten. Wir netzwerken auf allen Ebenen und freuen uns, wenn ihr es auch tut. AUF DER KIPPE muss veröffentlicht werden, um die Menschen in der Lausitz in ihrem Kampf zu unterstützen und vor allem zu zeigen wie unnötig die Braunkohlenverstromung in der heutigen Zeit ist!

Allen ideellen und monetären Supporter_innen danken wir schon heute vielmals und wir freuen uns, wenn ihr in den kommenden 10 Tagen noch mal richtig Gas gebt!

Marco für das Team von AUF DER KIPPE