<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Auf der Kippe - Dokumentarfilm
Seit vier Jahren begleiten wir ehrenamtlich Menschen in der Lausitz bei ihrem Kampf gegen den Braunkohlenbergbau, der droht, ihnen alles zu nehmen. Ganze Dörfer und ihre Einwohner_innen müssen den Kohlebaggern weichen. Der Film AUF DER KIPPE zeigt, was es bedeutet auf historischem Grund zu leben und nicht zu wissen wie lange noch. Es ist ein Film über und für die Menschen in ihrem Widerstand gegen die klimazerstörende und gesundheitsschädliche Verstromung der Braunkohle.
7.429 €
12.000 € 2. Fundingziel
145
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
19.03.15, 23:20 Marco Kühne

Irgendjemand erzählte mir einmal, die Lausitz sei der trockenste und sonnenreichste Ort Deutschlands. Ob das wirklich stimmt, das können wir natürlich nicht beweisen aber der Tag heute hat auf jeden Fall gehalten was uns versprochen wurde: Sonne satt und kein Regen. Es war zwar ein bisschen windig aber für unseren Quadcopter kein Problem. Wir haben heute wunderschöne Luftaufnahmen der bedrohten Orte machen können.

Außerdem waren wir heute in Proschim und haben mit Günter Jurischka gedreht. Auch sein Zuhause ist vom neuen Tagebau Welzow-Süd II bedroht und er kämpft um sein Zuhause. Wir haben ihn in den vergangenen Jahren immer wieder auf Protestveranstaltungen getroffen, denn er will nicht einsehen, dass sein Ort dem Tagebau weichen soll, denn nach seiner Aussage liegt unter Proschim gar keine Kohle.

Gerade stehen wir am Tagebau Welzow Süd: die Sonne geht unter, es ist allerdings wenig romantisch. Wir hören das Dröhnen der Maschinen und werden Zeug_innen wie hier die Landschaft umgegraben wird. Hier wo eins Felder, Wälder oder sogar Dörfer einmal standen wird das Unterste nach oben gekehrt. Es ist traurig zu sehen wie ganze Landschaften vernichtet werden - und daran ändert auch der Sonnenschein nichts.

Wir freuen uns, dass mittlerweile so viel Geld zusammengekommen ist und dass wir fast die Funding-Schwelle erreicht haben. Wir danken euch für all euren Support und freuen uns, wenn dann noch der ein oder andere Euro dazu kommt, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können und das bestmögliche Ergebnis aus AUF DER KIPPE herausholen können. Es sind noch zwei Tage: Sagt es weiter und wir freuen uns über eure Unterstützung.

Marco für das AUF DER KIPPE Team