Crowdfunding beendet
Verändern. Das ist unser Ziel für 2022. Wir verstehen unsere Chance auf Bildung als ein Privileg. Dieses Privileg haben jedoch viele junge Menschen in Uganda nicht. Das wollen wir ändern! Gemeinsam mit der gemeinnützigen Organisation Caeva wollen wir ein Ausbildungszentrum für junge Menschen in Uganda bauen und so langfristig die Lebensperspektiven vieler Menschen verbessern. Eine bessere Bildung und Chancengleichheit, dafür setzen wir uns ein. Packen wir’s an! Gemeinsam für eine bessere Bildung
10.075 €
Fundingsumme
25
Unterstütz­er:innen
Alisha Umrath
Alisha Umrath Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Ausbildungszentrum in Uganda
 Ausbildungszentrum in Uganda
 Ausbildungszentrum in Uganda
 Ausbildungszentrum in Uganda
 Ausbildungszentrum in Uganda

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.12.21 10:01 Uhr - 28.02.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2 Monate nach der Kampagne
Startlevel 10.000 €

Das Geld wird für den Erwerb eines Grundstück in der Region Jinja (Uganda), sowie die nötigen Baumaterialien für den Bau des Ausbildungszentrums verwendet.

Kategorie Bildung
Stadt Vallendar

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Zusammen mit der Organisation CAEVA aus Jinja (Uganda) möchten wir etwas verändern. Das Thema Bildung liegt uns als Studenten besonders am Herzen, da uns in Deutschland einzigartige Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Dieses Privileg genießen jedoch leider nicht alle auf dieser Welt.

Das Bildungssystem Ugandas ist, wie in vielen Bereichen Afrikas, völlig überfordert grundlegende Lernbedingungen zur Verfügung zu stellen. Ein Mangel an Lehrern, Lehrmitteln und Sanitäreinrichtungen sowie Klassengrößen von bis zu 100 Kindern und Jugendlichen sind keine Seltenheit, sondern leider die Regel. 83% der Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren können keine weiterführende Schule besuchen. Gründe hierfür sind zu hohe Schulkosten, die Notwendigkeit der Unterstützung der Eltern oder auch ungeplante Schwangerschaften. Durch die fehlenden Weiterbildungsmöglichkeiten ist es vielen Jugendlichen in Uganda fast unmöglich einen Beruf zu erlernen und so der Armut zu entkommen. Langfristig führt dies zu einem generationsübergreifenden Teufelskreis, der viele Familien an den Rand der Existenz- und Arbeitslosigkeit bindet.

Um ihnen aus dieser Perspektivlosigkeit herauszuhelfen, hat CAEVA es sich zur Aufgabe gemacht junge Menschen zu unterstützen, denen es nicht möglich war ihre schulische Ausbildung abzuschließen. Dabei bringen sie ihnen in verschiedenen Ausbildungseinrichtungen praktische Berufe und wirtschaftliche Grundkenntnisse bei. Vor rund 10 Jahren haben sie dafür ein Programm ins Leben gerufen, bei dem diesen jungen Erwachsenen kostenlos über 6-9 Monate hinweg die Möglichkeit geboten wird, einen typischen Ausbildungsberuf (wie z.B. Mechaniker, Koch, Friseur uvm.) zu erlernen. Da der Arbeitsmarkt in Uganda fast keine Arbeitsplätze aufbringt, gleichzeitig aber ein großer Bedarf an diesen Fähigkeiten und Dienstleistungen besteht, wird den Schülern eine Perspektive auf selbstständiges und wirtschaftliches Handeln gegeben.

Nun, 11 Jahre nach der Gründung von CAEVA, möchten wir gemeinsam diese tolle Organisation dabei unterstützen ihren Wirkungskreis zu erweitern indem wir durch diese Kampagne, Sachspenden von Unternehmen sowie weitere private Spenden die nötigen Mittel für die Errichtung eines zweiten Ausbildungszentrums unter der Leitung von CAEVA auftreiben. Ihre Unterstützung sichert unmittelbar Ausbildungsplätze in Uganda und steigert langfristig die Lebensqualität und Perspektiven junger Generationen und ihrer Familien.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel für 2022 lautet, CAEVA dabei zu unterstützen einen zweiten Ausbildungsstandort aufzubauen. Dazu zählt sowohl der Bau als auch die Ausstattung eines neuen Ausbildungszentrums, welches Wiederrum aus verschiedenen Arbeitsstationen mit jeweils eigenen Gebäuden besteht. So entsteht auf dem neuen Grundstück ein Campus für verschiedenste Ausbildungsberufe.

Damit uns das gelingt, kooperieren wir mit zahlreichen Unternehmen, die mittels Sachspenden das Projekt tatkräftig unterstützen. Die Spenden dieser Crowdfunding Kampagne ergänzen die Sachspenden und ermöglichen es uns, diesen neuen Standort aufzubauen und einen vollumfänglichen Betrieb möglich zu machen.

Durch das erreichen unseres Spenden Ziels von 10.000€ können wir den Grundstein für die Finanzierung des Ausbildungszentrums legen, jedoch freuen wir uns über jede Spende die über das Mindestziel hinausgeht.

Dafür brauchen wir dich!
 Werde DU Teil unseres Projektes und lass uns Hand in Hand gemeinsam Großes schaffen und die Welt ein Stückchen besser machen. Lasst uns gemeinsam eine weitere Ausbildungsstätte eröffnen und hunderten jungen Ugandern eine Perspektive schenken!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit nur einer Spende kannst Du die Perspektive vieler junger Menschen verbessern und nicht zuletzt nachhaltig etwas für Bildung und Chancengleichheit tun. Jede Spende trägt dazu bei, dass jährlich mehr Personen in das Programm aufgenommen werden können. Geplant ist, dass knapp 1,000 Jugendliche an beiden Standorten ausgebildet werden können - und das jedes Jahr.

Jede Spende steht für eine Person; für eine Perspektive.

Da wir für jede Spende, unabhängig von der Summe, unglaublich dankbar sind, möchten wir jedem einzelnen von euch etwas zurückgeben. Gemeinsam mit CAEVA sowie zahlreichen Partnerunternehmen haben wir einige Aufmerksamkeiten vorbereitet, die wir als dankbare Geste für eure Unterstützung versenden werden. So unterstützt ihr nicht nur langfristig die Auszubildenden von CAEVA, sondern bekommt selbst noch etwas zurück - fast wie Geburtstag und Weihnachten zusammen! Eine Spende lohnt sich also doppelt!


Grundsätzlich werden Spendenquittungen erst ab einem Spendenbetrag von 300€ ausgestellt. Bitte beachten Sie außerdem, dass nur ein leicht verminderter Betrag quittiert werden kann, da Start-Next eine Gebühr auf jede Spende erhebt. Mit einer Spende jeder Höhe erklären Sie sich darüber Informiert und damit einverstanden. Dankeschön!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Als 12-köpfiges Team wollen wir selbst mit anpacken und uns davon überzeugen, dass jeder einzelne Cent effektiv in das Projekt fließt und somit für eine bessere Bildung eingesetzt und verwendet wird.

Vor Ort werden wir zusammen mit der Organisation CAEVA ein Grundstück erwerben und auf diesem ein Ausbildungszentrum bauen. Das Geld wird hierbei vor allem für den Erwerb des Grundstücks sowie der Baumaterialien benötigt. Den Bau selbst übernehmen dabei die Auszubildenden mit zusätzlicher Hilfe von erfolgreichen Absolventen des Programms.

Unsere Reise werden wir selbstverständlich in jedem Detail mit Dir teilen. Über unsere Social-Media-Kanäle laden wir herzlich dazu ein Dir ein Bild von unserem Tun und dem aktuellen Stand zu machen und das Projekt mit zu verfolgen. Außerdem werden wir alle Spender regelmäßig via Mail auf den neuesten Stand bringen und über den Fortschritt informieren.

Komm mit auf unsere Reise für eine bessere Bildung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein 12-köpfiges Team der Studenteninitiative WHU Students Help e.V.. Startschuss für das Engagement war ein Krankenhaus-Projekt in Afghanistan bei dem unsere Initiativen-Gründer Sven und Christopher einen voll ausgestatteten Krankenwagen in ein dort finanziertes Krankenhaus fuhren. Seit 2004 also engagiert sich jedes Jahr eine Gruppe Studenten der WHU – Otto Beisheim School of Management bei WHUSH für soziale Projekte auf der ganzen Welt.

In den 17 Jahren haben wir unzählige Projekte (Flüchtlingspatenschaften, Konzerte für den guten Zweck, Computer-Kurse, Bewerbungstrainings und viele mehr) in vielen Ländern (Deutschland, Afghanistan, Indien…) umsetzen können. Da die meisten dieser Menschen immer noch Teil der WHUSH-Familie sind, ist ein großes Netzwerk entstanden, die alle eins gemeinsam haben: Sie wollen verändern.

Wenn Du noch mehr über uns erfahren möchtest, schau gerne auf unserer Website (https://de.whush.org/) vorbei oder erhalte spannende Einsichten in unser Team via Instagram und Linked-In. Wir freuen uns auf Dich!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Ausbildungszentrum in Uganda
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren