Projekte / Bildung
„Back on Track“ macht Kindern und Jugendlichen, die durch Krieg und Flucht zum Teil über Jahre nicht zur Schule gehen konnten, ein maßgeschneidertes Angebot. Mithilfe der Methode des angeleiteten Selbstlernens können sie zum Bildungsstand ihrer Altersgruppe aufschließen - in ihrer Muttersprache und unter Einbeziehung geflüchteter LehrerInnen.
15.288 €
15.000 € 2. Fundingziel
56
Fans
179
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.17 11:48 Uhr - 30.09.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10/2017 - 03/2018
Fundingziel erreicht 5.000 €
Wir möchten einen zweiten Standort im Begegnungszentrum Ulme 35 in Berlin aufbauen.
2. Fundingziel erreicht 15.000 €
Helft uns, einen Traum wahrzumachen: Eine feste Anlaufstelle in Berlin, wo an jedem Tag in der Woche LehrerInnen für unsere Kinder ansprechbar sind.
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

"Back on Track" macht aus zwei Problemen eine Lösung:
Geflüchtete Kinder aus der arabischen Welt müssen nicht nur Deutsch lernen, sondern auch in anderen Fächern ihr Wissen erhalten bzw. aufholen. Dazu stellen wir ihnen muttersprachliche Materialien zur Verfügung. Unterstützt werden sie beim Bearbeiten der Materialien von geflüchteten Lehrern, für die dies gleichzeitig ein Anknüpfen an den Bildungssektor in Deutschland bedeutet.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere erste Zielgruppe sind die geflüchteten Kinder und Jugendlichen. Die zweite Zielgruppe sind die geflüchteten Lehrer und Akademiker aus der arabischen Welt, die die Kinder unterstützen und damit über ehrenamtliches Engagement selbst einen Einblick in die deutsche Bildungslandschaft bekommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ohne individuelle Unterstützung werden viele Kinder, die aus der arabischen Welt geflüchtet sind, den Traum von einem guten Bildungsabschluss in Deutschland nicht schaffen.
Ein Großteil von ihnen konnte jahrelang nicht regelmäßig zur Schule gehen und muss viel Wissen aufholen. Um Schulabbruch und Perspektivlosigkeit zu verhindern, helfen wir ihnen, ihr vorhandenes Wissen zu aktivieren und wieder Mut zu schöpfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir haben zwei Fundingziele:
5.000 Euro brauchen wir, um im Begegnungszentrum Ulme35 einen zweiten Standort in Berlin aufzubauen.
Wenn wir darüberhinaus weitere 10.000 Euro einwerben können, könnten wir endlich einen Traum wahrmachen: Eine feste Anlaufstelle in Berlin, wo an jedem Tag in der Woche Lehrer ansprechbar sind.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht ein 20-köpfiges Team von Lehrern und anderen Akademikern, die seit 2016 in Berlin mit diesem Ansatz Kinder unterstützen. Fast alle sind selbst in den letzten Jahren nach Berlin geflüchtet. Projektleiterin und Vorsitzende des Vereins ist die Islam- und Politikwissenschaftlerin Petra Becker, die 14 Jahre lang in Syrien gelebt und gearbeitet hat und 2012 Syrien selbst wegen des Konfliktes verlassen musste.

Impressum
Back on Track e.V.
Petra Becker
Dietzgenstr. 59
13156 Berlin Deutschland

Kooperationen

Als Kooperationspartner der PH Schwäbisch Gmünd werden wir ab November 2017 gemeinsam mit anderen Bildungsprojekten aus Italien, Schweden und der Türkei einen Workshop für Lehrer entwickeln, die geflüchtete Kinder unterstützen.

Von April 2016 bis Juli 2017 waren wir Stipendiaten im Social Impact Lab Belin, das uns durch Coworkingspace und Gründer-Know-How unterstützt hat.
Seit Auguat haben wir dort ein eigenes Büro.

Die "Stiftung Bildung und Gesellschaft" hat den "Act-for-Impact"-Publikumspreis gestiftet, den wir im Juni gewonnen haben und möchte uns auch weiterhin unterstützen.

Im Contest von

EDUplus

„EDUplus – Der Matchingfonds für innovative Bildung“ In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank Stiftung ermöglicht Social Impact die Qualifizierung und finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Projekten, Vereinen, Initiativen und Unternehmen, die das Thema Bildung von Kindern und Jugendli...

Kuratiert von

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

58.531.249 € von der Crowd finanziert
6.499 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH