Stand 24.11.2020: Weiterhin ist der Bahnhofswald in Flensburg durch ein geplantes Hotel und ein Parkhaus akut gefährdet. Der Widerstand dagegen ist mächtig angewachsen. Seit dem 1. Oktober sind Baumbesetzer*innen im Wald und haben mehrere Baumhäuser errichtet. Wir bekommen enormen Zuspruch aus der Bevölkerung. Aber unverändert gilt: Nur eine Klage bietet die Chance, das Projekt zu stoppen. Sie ist vorbereitet und wird demnächst erhoben. Wir haben jetzt schon sehr hohe Anwaltsrechnungen.
8.569 €
finanziert
153
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Der Flensburger Bahnhofswald - akut bedroht
 Der Flensburger Bahnhofswald - akut bedroht
 Der Flensburger Bahnhofswald - akut bedroht
 Der Flensburger Bahnhofswald - akut bedroht
 Der Flensburger Bahnhofswald - akut bedroht

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 23.09.20 12:18 Uhr - 21.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2020 - Januar 2021
Fundingziel 4.000 €

Da es sich um ein Klageverfahren handelt, können wir den erforderlichen Betrag vorab leider nicht genau beziffern. Bitte unterstützt uns auch darüber hinaus.

Fundingziel 2 20.000 €

Ein Normenkontrollverfahren ist sehr teuer. Es können zusätzliche Gutachten erforderlich werden. Aktuelles hierzu werden wir auf dieser Plattform mitteilen.

Kategorie Umwelt
Stadt Flensburg

Projektupdates

22.12.20

Liebe Unterstützer*innen
DANKE für die großartige Hilfe! Die bisher entstandenen Kosten sind damit fast gedeckt. Aber leider nur fast.
Wer hier neu dazu kommt oder noch weiter unterstützen möchte ... auf folgendem Konto geht das:

Spendenkonto bei der GLS-Bank
IBAN DE42 4306 0967 1018 7219 01
Kontoinhaberin Chr. Schmitz-Strempel
Verwendungzweck: „Bahnhofswald“

Viele Grüße und alles gute für Euch und für unsere Wälder

20.12.20

Liebe UnterstützerInnen
Dies ist der letzte Tag unserer Crowdfunding Aktion.
Die Gute Nachricht: Der Wald ist noch da :-)
Sehr wahrscheinlich ist, dass die Verwaltung gerade mit unserem umfangreichen Widerspruch zu tun hat. Erste Maßnahmen am Wald konnten durch die BaumbesetzerInnen abgewendet werden. Dafür einen großen Dank von uns.
Leider benötigen wir noch etwas Unterstützung und es würde uns sehr freuen, wenn weitere Beiträge eingehen.
Alles Gute aus dem Wald und eine gesunde Weihnachtszeit.

25.11.20

Wir haben die Beschreibung am 24.11.2020 aktualisiert. Seit dem 1.10.2020 sind einige Bäume von Aktivisten/Aktivistinnen mit Baumhäusern besetzt. Die Waldentwidmung ist von den Investoren beantragt worden, wogegen wir mit Hilfe unserer Rechtsanwälte Widerspruch eingelegt haben. Sollte dieser Widerspruch abgelehnt werden, wollen wir eine Klage einreichen.
Bitte helft uns weiter bei der Rettung des Waldes. DANKE!

Website & Social Media
Impressum
Bürgerinitiative Bahnhofsviertel Flensburg
Christiane Schmitz-Strempel
Tiesholz 1
24941 Flensburg Deutschland

Weitere Projekte entdecken

La Gata retten!
Community
DE
La Gata retten!
Der Club La Gata setzt sich für lesbische* Bedürfnisse in Frankfurt am Main seit 1971 ein, noch heute steht die Barbetreibende Erika (Ricky) Wild jede Woche hinter der Theke in Sachsenhausen und begrüßt ihre Besucher*innen.
8.805 € (3.522%) 6 Tage
SWITCHBOARD retten!
Community
DE
SWITCHBOARD retten!
Das SWITCHBOARD der AIDS-Hilfe Frankfurt ist eine Institution der Frankfurter queeren Szene. Seit über 30 Jahren trifft man hier Freund*innen, verbringt in lockerer Atmosphäre und zu fairen Preisen den Abend, feiert Partys, startet zum Streifzug durch die noch vorhandene queere Szene oder lässt...
9.070 € (3.628%) 6 Tage