Projekte / Literatur
Barrierefreier Reiseführer durch Südeuropa
Per Interrail mit dem Rollstuhl durch Südeuropa - damit auch andere ihre Traumreise verwirklichen können, möchte ich aus meinen Erfahrungen einen Reiseführer speziell für Menschen im Rollstuhl schreiben.
3.640 €
2.000 € Fundingziel
78
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.03.14 09:56 Uhr - 16.06.14 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.000 €
Kategorie Literatur
Ort Bochum

Projektupdates

21.04.14

this is for my friends who speaks english:

At the start of January I won two Interrail tickets in a competition. At first I was very exited, and then the reality hit me. Two tickets don't make a holiday, and, more importantly, where can I travel with my wheelchair? Where are there only stairs available? How accessible are the buses and trams? Which hotels are accessible?

21.04.14

As I started to plan my trip I discovered it was quite difficult to find out information about accesabiliy in each country. In addition, I hadn't found a single other person who had made a trip through Europe on the Interrail, where I could maybe get some advice or tips.


I cannot imagine that I am the only person in a wheelchair to ever have this dream, so I would like to make it a bit easier for others who wish to do so.

21.04.14


My plan is to travel with two assistants for three weeks starting at the end of August. The route presently consists of Germany – France – Spain – Portugal – Italy.
In addition, during the trip I plan to interview other wheelchair users or interessted people I meet along the way. During the trip I will post to my blog regularly, and upon my return I will extend on my blog posts and create an e-book.

21.04.14


My book is meant first and foremost for people in wheelchairs. I will include a great many tips regarding accessible accommodation, restaurants, elevators, etc. I also want to include information about how other countries deal with inclusion. I want to inform as well as entertain, so that it is a book that will be enjoyed by anyone who enjoys reading travel guides.
My plan is to release the book in early 2015.
if I raise 3000 - 3500 I will also print a small run of hard copies.

25.03.14

Es gibt wundertolle News: Wie ihr oben sehen könnt, werden wir im Laufe der Woche offizell die Crowdfundinggrenze knacken. Das Unternehmen Hiro-Lift, Deutschlands größter Hersteller von Treppenliften, hat sich großzügig bereit erklärt, das Projekt über die Grenze zu heben. Vielen vielen Dank dafür! Aber nicht nur an dem Sponsor, sondern ich danke, danke, danke allen bisherigen Supportern - ihr seid großartig. Ich hab nie damit gerechnet, dass soooo viel in soooo, sooo, sooo kurzer Zeit zusammenkommt. Für alle, die jetzt erst auf das Projekt aufmerksam geworden sind und die sich jetzt vielleicht Folgendes fragen: Kann ich jetzt noch Supporter werden und warum sollte ich das überhaupt noch? Eindeutige Antwort: JA! Natürlich kannst du das Projekt noch weiter unterstützen, es wäre sogar großartig, wenn du es tust. Bisher haben wir jetzt den Reiseführer als Ebook gesichert. Ich selbst bin ein großer Freund der Ebooks, aber gerade Reiseführer sind gedruckt einfach praktischer, weil man schneller unterwegs darin blättern kann. Also würde ich den Reiseführer gerne drucken, dafür brauche ich aber noch weitere Unterstützung, um die Druckkosten stemmen zu können. Nähere Infos gibt es ein Stück weiter unten. Nochmal ein riesiges DANKE an alle! Eure Tanja

Website & Social Media
Projekt-Widget

Kooperationen

Hiro-Lift ist Deutschlands größter Hersteller von Treppenliften aller Art. Das Unternehmen hat sich dazu bereit erklärt, mich bei meinem Projekt zu unterstützen.