Crowdfunding beendet
Besi & Friends - gemeinsam Berge versetzen
Im Sommer 2014 ist eine besondere Gruppe von Rennradfahrern zu einer großen Tour von Frankfurt nach Barcelona gestartet. Gesunde Radfahrer, aber auch Sportler mit schweren handicaps, die alle nur ein Ziel hatten: GEMEINSAM IN BARCELONA ANKOMMEN! Unser Kamerateam hat diese Tour begleitet und eine 30 min. Reportage für die ARD gedreht. Doch 30 min. sind zu kurz, um die Geschichte richtig erzählen zu können. Deshalb planen wir jetzt eine Kinoversion. Und genau hierfür benötigen wir eure Hilfe.
23.220 €
Fundingsumme
229
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.01.15 09:43 Uhr - 28.02.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr / Sommer 2015
Startlevel 22.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Darmstadt

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Projekt ist ein *MUT-MACH-FILM*, der Kraft und Hoffnung vermitteln möchte.
Wir haben unsere Protagonisten als ganz besondere Menschen kennengelert, die nicht aufgeben und jeden Tag aufs Neue gegen ihr persönliches Schicksal antreten.
Unser Film zeigt aber auch, wie eine Gruppe von sehr unterschiedlichen Menschen zusammen wächst, sich gegenseitig unterstützt und gemeinsam tatsächlich Berge versetzt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, zusätzlich zu den beiden bereits in der ARD ausgestrahlten 30 min. Reportagen mit den Titeln "Besis Tour fürs Leben" und "Über den Berg - mit dem Rennrad zu neuem Lebensmut", eine lange Kino- und Festivalversion zu erstellen.
Wir möchten diese lange Filmversion gerne so vielen Menschen wie nur möglich zugänglich machen.

Die Zielgruppe sind alle Menschen, ganz gleich ob alt oder jung, ob mit oder ohne handicap, ob sportbegeistert oder nicht. Unser Film erzählt von Schiksalen, von Freundschaft, vom Zusammenhalt und dem großen Traum, gemeinsam Großes zu erreichen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Motto der Besi & Friends Tour lautet:
Einer für alle, alle für einen!

Auch bei der Finanzierung des Filmschnitts für die Kinoversion setzten wir auf dieses Motto.
Wer Teil des Teams werden möchte, um die Geschichte dieses Films noch viel mehr Menschen erzählen zu können, der kann das sehr gerne durch seine Unterstützung tun.
Wichtig für uns ist:
Sollten wir mehr Unterstützung bekommen, als wir tatsächlich für die Kinoversion benötigen, geht der Überschuss an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung.
http://www.nathalie-todenhoefer-stiftung.de/

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld für die Umsetzung einer Kino- und Festivalversion verwendet.

Das bedeutet im einzelnen, das Geld wird für:
- weitere Drehtage inkl. Team und HD Kameratechnik,

sowie für den Filmschnitt in den Bereichen:
- Cutter,
- Schnittregie,
- Schnittplatzmiete,
- Grafiker,
- professioneller Kommentarsprecher,
- Tonstudiomiete,
- Tontechniker,
- Tonmischung,
- Musikbearbeitung,
- Farbkorrektur,
- FSK Freigabe,
- Konvertierungen und Erstellungen von Kinokopien,
- Back up Speichermedien und Archivierung,
- allgemeine Büroarbeiten für Projektorganisation und Koordination inkl. Personal

verwendet.

***Sollten wir mehr Unterstützung bekommen, als wir tatsächlich für die Kinoversion benötigen, geht der Überschuss an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung. ***
http://www.nathalie-todenhoefer-stiftung.de/

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird von der Filmproduktion Gropperfilm GmbH , vertreten durch den Filmemacher Christian Gropper und seinem Team, realisiert.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Besi & Friends - gemeinsam Berge versetzen
www.startnext.com