Crowdfunding beendet
Unterstütze unser Projekt zum Erhalt der Honigbiene! Trage dazu bei, dem Bienen- und Insektensterben entgegenzuwirken und regionalen Honig genießen zu können!
1.265 €
Fundingsumme
30
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 bienen.logisch!
 bienen.logisch!
 bienen.logisch!
 bienen.logisch!
 bienen.logisch!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.18 09:38 Uhr - 30.04.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab März 2018
Startlevel 750 €

Basisausstattung und die ersten beiden Bienenvölker.

Kategorie Landwirtschaft
Stadt Painten

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Um Bienen.logisch!
Wir sind drei Freunde, welche mit der Imkerei beginnen möchten, um so unseren eigenen Honig zu produzieren. Wichtig ist uns hierbei nicht die maximale Honigausbeute, sondern die Betreuung unserer Bienen. Die Bienenbeuten werden am Rand einer Streuobstwiese aufgestellt und können dann ca. 70 Obstbäume bestäuben. Hierdurch möchten wir dem bereits weit verbreiteten Bienen- und Insektensterben entgegentreten. Mit zwei Bienenvölkern wollen wir beginnen und in den nächsten Jahren nachhaltig erweitern. Gerne möchten wir die Wichtigkeit von Bienen und Insekten in unserem Umfeld thematisieren und werden deshalb auch mit Grundschul- bzw. Kindergartengruppen zu unseren Bienenständen gehen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einen aktiven Beitrag zum Naturschutz leisten und heimischen Honig produzieren. Derzeit wird nur 20 - 30 % des in Deutschland verzehrten Honigs auch hier produziert!
Deshalb wollen wir den Honig ausschließlich regional vermarkten.
"bienen.logisch" bietet Menschen, die keine Möglichkeit haben, selbst Bienen zu halten, die Gelegenheit, sich über uns zu engagieren!
Wir möchten Menschen für unser Projekt gewinnen, die sich für Bienen und Honig begeistern oder selbst mit der Imkerei beginnen wollen! Sei hautnah dabei, wie wir unser Projekt verwirklichen! Wir halten euch im Blog und auf Facebook auf dem Laufenden! Jeder ist herzlich eingeladen, unsere Bienen auf der schönen Streuobstwiese zu besuchen! Wir freuen uns auf Euch!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Honigbiene ist eines der wichtigsten Nutztiere auf unserem Planeten. Leider geraten Bienen zunehmend in Not und können in freier Wildbahn aufgrund der Varroamilbe nicht mehr überleben! Auch andere Krankheiten und Umwelteinflüsse gefährden die Bienenpopulation.
Bienen leisten mit der Bestäubung einen wesentlichen Beitrag zum ökologischen Gleichgewicht der Natur.
Auch andere Tiere und vor allem Insekten auf der Streuobstwiese profitieren von unserem Projekt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen unseren Bienen ein schönes und sicheres Zuhause bieten und uns gut um sie kümmern! Hierzu brauchen wir einiges an Zubehör. Wir hoffen auf viel Unterstützung, damit wir unser Projekt verwirklichen können!
- 2 Bienenbeuten aus heimischen Hölzern
- 60 Rähmchen
- 60 Wachsplatten
- 2 Bienenvölker
- Schutzkleidung (Imkerblusen, Handschuhe)
- Werkzeug (Stockmeißel, Besen, Smoker mit Rauchkraut)
- Honiggläser
- Abfülleimer
- Werkzeug zum Schleudern (Entdecklunsgeschirr und Gabel, Sieb)
- Schleuder (bei Erreichen von Fundingziel 2)

Wir sagen an dieser Stelle schon mal Dankeschön für Eure Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Katharina, Thomas und Günther. Wir sind drei Freunde und wohnen im schönen Niederbayern am Rande des Altmühtals in der Gemeinde Painten.

Mit Hilfe unseres Bienenpaten (Danke Helmut!), der uns im ersten Jahr begleitet, wollen wir das Handwerk von Grund auf lernen.

Mit Euch wollen wir dieses Projekts verwirklichen und in die Imkerei starten.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
bienen.logisch!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren