Ich habe bereits einige internationale Erfolge beim World Spirits Award errungen. Nur mit Eurer Hilfe, wird mir das auch mit dem Bierbrand gelingen. Nun ist Bierbrand eines der exklusivsten Destillate. Die Rohstoff- und Lagerkosten sind erheblich. Für eine kontinuierliche Produktion, brauche ich für den ersten Batch Eure Unterstützung.
3.923 €
Fundingsumme
25
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberatung
Dieses Mal hat es nicht geklappt. Gut zu wissen: Eine zweite Kampagne ist meistens erfolgreicher!
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle
 Bierbrand - Ein Medaillenjäger aus Neuzelle

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.09.20 09:05 Uhr - 01.12.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2020 bis März 2023
Startlevel 20.000 €

Das wäre Klasse! Rohstoffkosten, Fasskapazität sowie Branding für den Neuzeller Bierbrand wären abgesichert.

Kategorie Food
Stadt Neuzelle
Website & Social Media
Impressum
Neuzeller Klosterbrennerei AG
Nico Petri
Frankfurter Straße 34
15898 Neuzelle Deutschland

Handelregister Frankfurt (Oder) HRB 6737
USt-ID: DE189 277 448

Kooperationen

World Spirits Award

Der World Spirits Award ist in Fachkreisen ein sehr angesehener Spirituosenwettbewerb. Bisherige Prämierungen: 2010 - 1 x Gold 2011 - 2 x Gold, 1 x Silber 2014 - 2 x Gold, 2 x Silber 2019 - 2 x Gold 2020 - 2 x Gold, 1 x Silber

Weitere Projekte entdecken

bloq - das Magazin für regionale Weitsicht
Journalismus
DE

bloq - das Magazin für regionale Weitsicht

Hintergründig, überraschend und gemeinnützig: Wir machen das Magazin, das der Metropolregion Rhein-Neckar fehlt.
Kino soll leben
Film / Video
DE

Kino soll leben

Du liebst es, in die unabhängigen Kinos in Stuttgart & Umgebung zu gehen? Spende jetzt für die Zukunft dieser durch Corona stark gebeutelten Kinos.
Typohacks
Design
DE

Typohacks

Handbuch für gendersensible Sprache und Typografie