Crowdfunding beendet
WillKooommen! Bing({'})h spielt mensch wie ein Bingo Spiel. Statt Zahlen gibt es fotzügliche Motive, von dem jedes ein internationaler Kosename für die Vulva ist. Liebevoll gezeichnet aus den +180 bisher gesammelten. Bing({‘})h ist eine spielerisch-künstlerische Anthropologie der sexuellen Repräsentation in Sprache & Bild, die darauf abzielt, Tabus bei der Darstellung & dem Diskurs von Sexualität zu hinterfragen. Und dabei eben gehörig zu lachen, zu staunen, zu forschen, zu rätseln, zu lernen
4.377 €
Fundingsumme
137
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
 Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
 Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
 Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
 Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.11.20 14:00 Uhr - 30.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 12/2020 - 01/2020
Startlevel 4.000 €

Wow! Ihr Fotzüglichen habt es möglich gemacht! Das erste gedruckte Bing({'})h – das Vulva Bingo wird Realität. Vol. 0 geht in Druck! Made & paid & ♥ in Berlin

Kategorie Spiele
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Hier kommt Bing({'})h, das famöseste Bingo Spiel ever. Bing({'})h muss einfach kommen. Um einen Beitrag zu leisten, die wunderbare Welt der Vulven über kulturelle Grenzen hinweg kennenzulernen. Die Vulva in ihren Besonderheiten, ihrem Aufbau, ihrem Zweck, ihrer beeindruckenden Vielfalt und Form. Bing({'})h tritt an, um Normen zu hinterfragen, sich Schamgefühlen entgegen zu stellen und dazu beizutragen, uns einen spielerischen Gesprächsraum zu eröffnen. Auf dass wir weder verschämt, noch herablassend, noch angeekelt über unsere Fragen, Wünsche, Grenzen und Bedürfnisse sprechen lernen. In Bing({'})h stecken Spaß und Tiefe, Kultur und Philosophie, Soziologie, Fantasie und Sprachwissenschaft. Denn wer weiß eigentlich, woher dieses ganze "Kätzchen"-Phänomen kommt, warum die Vulva keine Vagina ist und in den USA zum Beispiel als "Biber" bezeichnet wird? Ihr wollt das alles wissen und noch mehr? Los geht’s! Lehnt euch zurück & macht es euch bequem und wenn euch Bing({'})h genauso viel Spaß bereitet wie uns: Besorgt es euch.

Helft uns, mehr Wissen, mehr Freude und Fotzügliches in die Welt zu bringen.
We cunt on you ♥.
#BingOh #MoreInfoLessWeird #AllBodiesAreBeautiful

Dein Bing({'})h-Spielset ist in Deutsch & Englisch und es besteht aus:

  • 54 Spielkarten 
(internationale Vulvakosenamen aus allen Kontineten)
  • 20 Tablas
  • einer Spielanleitung

Alle Motive konnten von Mona seit 2014 gesammelt werden. Über 100 Personen aus aller Welt haben mit ihren regionalen Vulva Kosenamen zum Spiel beigetragen <3, die Mona dann in ihre handgemalten Aquarelle übertragen hat. Aus allen gemalten Kosenamen haben wir dann die Auswahl für Vol. 0 getroffen. Das Kriterium für die Auswahl der Motive: die größt mögliche Diversität ihrer Herkunftsregionen. Die ausgewählten Motive repräsentieren alle Kontinente der Welt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe
Menschen. Menschen, die Lust auf Kunst, auf Spaß, auf Spiel und auf Wissen in Einem haben. Mit Vulven oder ohne.

Denn wir haben uns Tabus rund um Sexualität gebaut, die wirklich niemandem, egal ob Frau oder Mann oder etwas dazwischen, etwas bringen – im Gegenteil: Vielfalt fotzt.

Die Mission von Bing({'})h:

1) EnableEmpowerment: Wir sind alle unterschiedlich. Und das ist Fotzüglich! Bing({'})h lädt euch ein, Unterschiedlichkeit zu feiern! Auf eine bessere Beziehung zu unseren Körpern, zu uns selbst und damit zu anderen.

2) TackleTaboos: Tabus und Normen sind menschengemacht. Und wandeln sich deshalb stetig je nach Kulturraum. Das ist doch was! Dann ist doch jetzt und morgen und am Tag danach der ideale Zeitpunkt, um bestehende Tabus zu hinterfragen. Fangen wir mit einem Beispiel an: Haare auf dem Kopf: "oh so schön!" Haare sonst wo: "ekelig". Mmh … warum denn bitte?

3) FacilitateFun: Wenn Unsicherheiten, Ängste und Fragen – und die haben wir alle – zu Lachfalten werden, dann sind wir richtig.
Willkommen in der Welt des Flutschens & Gleitens und damit zur Chance, bei so vielen Begriffen und Themen lauthals in sich rein- und rauszukichern. Es ist wollig warm hier und hat viel zu bieten, wenn Mensch da tiefer eintaucht (wupps, schon wieder gekichert).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du weißt ganz genau, wie unterschiedlich Vulven aussehen, wie sie biologisch aufgebaut sind und kannst so locker über sie reden wie über deinen Ellbogen? Bingooo! Das ist fotzüglichst!

Dann kann Bing({'})h für dich genau das Spiel sein, noch mehr Freude in dein Leben zu bringen und vielleicht das ein oder andere Ungekannte, noch nicht Gewusste und Spannende aufzuzeigen. Dafür ist es liebevoll für euch gemalt, made & paid in Berlin, nach allen Künsten der Nachhaltigkeit (wir produzieren lokal bei der tollen Oktoberdruck Druckerei in Berlin, also zu Deutschen Gehältern, auf Recyclingpapier und ohne Plastik – wie auch nicht in 2020?! Vulven lieben die Natur. Und die Natur liebt Vulven).

Seit dem (S)Expeditionsstart von Bing({'})h 2014 haben wir leider oft das Gegenteil von einem entpsannten und aufgeklärten Umgang mit Vulven erlebt: Viele Menschen kennen nur eine oder keine Vulva. Wie auch? Der Zugang zu fundierten Infos & über die Diversität des Organs ist immer noch rar. Denn wir haben Sexualität und Körperlichkeit mit Tabus besetzt, die niemandem dienen – egal, ob Mensch eine Vulva hat, oder nicht. Im Gegenteil: Wenig und einseitiges Wissen führt schnell zu falschen Urteilen, Missverständnissen, Frust und sogar zu körperlicher Versehrtheit. Dabei sind Sexualität und Erotik Grundbedürfnisse des Menschen. Der Umgang konstituiert, wie ein Gemeinschaftsleben gestaltet wird, was eine Gesellschaft als Liebe versteht und welche konkreten Ausprägungen und Handlungen akzeptiert werden. Wie „Grundbedürfnis“ schon ausdrückt: Es ist für alle Menschen wichtig. Schon immer. Überall. Und wird auch immer so bleiben. Was das konkret bedeutet, ist natürlich überall und zu unterschiedlichen Zeitpunkten anders. Eben weil Grundbedürfnisse irre mächtig sind, brauchen wir vielfältige Gesprächsräume, in denen sich informiert, ausgetauscht und geforscht werden kann. Yes! Da regt sich alles bei uns und dafür machen wir uns stark. Bye bye Tabu & Scham! Moin moin Entdecken, Lernen, Vielfalt und auf jedensten: Humor.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein fotzügliches Bing({'})h erblickt das Licht der gedruckten Welt und wird als Spielset für dich in Berlin produziert Damit ihr wisst, wie sich der Preis für die Produktion zusammensetzt, findet ihr eine detaillierte Auflistung der Kosten ganz unten.

Merry Clitmas! Bing({'})h als Weihnachtsgeschenk
Wenn du Bing({'})h bspw. zu Weihnachten verschenken möchtest, schicken wir dir dazu entweder einen handgemalten Gutschein per Mail oder wir erreichen das erste Fundingziel bis Mitte Novemeber und dann wird dein Spielset mit ein wenig Versand-Glück noch vor Weihnachten bei dir sein.

Außerdem haben wir uns noch eine Reihe kleiner, feiner Überraschungen aus der wunderbaren Welt der Vulven für euch überlegt. Mehr dazu findet ihr dann in den Updates.

Wir erreichen Fundingziel 2
OMG YES!
Dann springen nicht nur unsere Herzen höher, sonder Bing({'})h kommt dann zu dir in ein einer fotzüglichen Spielverpackung: einem liebevoll gestalteten Vulva-Umschlag, der das Zeug dazu hat als zukünftiger Briefumschlag zu dienen. Wir können ab jetzt Oktoberdruck mit einer extra dafür zu bauenden Stanze beauftragen.
Außerdem erhaltet ihr mit jedem Spielset ein Poster in Mona's Malstil zum Aufbau der Vulva – damit nie wieder Drüsen, Öffnungen undundund übersehen wird.

May the vulva be with you!


Wie setzen sich die Kosten für ein Bing({'})h zusammen?
Bei 500 gedruckten Bing({'})hs (ohne Spielverpackung) setzen sich die Kosten in etwa so zusammen:

  • Nachhaltiger Druck & Produktion in Berlin: 7,00 €
  • Grafik Support: 3,00 €
  • Website Support: 4,00 €
  • Text& Übersetzungssupport: 3,00 €
  • Support Startnext 3% + Geldtransit 4%: ca. 1,60€
  • MWSt 16%: ca. 3,12 €
  • Versand, innerhalb DE: min. 2,55 €
  • -> Summe, brutto: 24,27

Wenn wir es mit eurer Hilfe schaffen 1000 Bing({'})h produzieren zu können, dann werden die Kosten/Stk wesentlich günstiger und liegen mit Verpackung bei rund 20,50 €. Das gäbe uns die Möglichkeit das übrigbleibende Geld in die Vulva Weisheiten, die weitere Suche nach Kosenamen und damit Vervollständigung der Vulva World Map zu investieren und natürlich dazu mit BingÛh – dem Penis Bingo zu beginnen.

Unterstützen

Teilen
Bing({'})h – Das Vulva Bingo Game Vol. 0
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren