Projekte / Wissenschaft
Am 8. Juli 1952 wurde Walter Linse von der Stasi in West-Berlin entführt. Er entwickelte sich in der Folge zu einer Ikone für den Widerstand gegen die SED-Diktatur. 2007 publizierte ich eine Biografie, die zudem Linses Rolle im Nationalsozialismus thematisierte. Seitdem wird vor allem seine Beteiligung an der »Arisierung« in Chemnitz betont. Aber auch diese einseitige Betrachtung wird Linses Leben nicht gerecht: Beide Aspekte gehören zu seiner Biografie.
3.222 €
2.600 € Fundingziel
39
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.10.17 14:40 Uhr - 20.11.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2017 / März 2018
Fundingziel erreicht 2.600 €
Kategorie Wissenschaft
Ort Berlin
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Benno Kirsch
Rathenower Str. 40
10559 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...