Crowdfunding beendet
Birdi Pourquoi (Musikvideo)
Bird Berlin verzaubert seit 10 Jahren wundervolle Menschen mit seinen Auftritten in ganz Deutschland. Diese pulsierende Glitzerkraft soll nun in einem fabelhaften Video eingefangen werden. Freut euch auf Birdis prächtigen Hüftschwung, funkelnde TänzerInnen und prunkvolle Räume. Und das Schöne daran ist: als One-Shot erlebt ihr alles ungeschnitten und hautnah.
2.061 €
Fundingsumme
69
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Ich feiere das Projekt für den Mut und alle Lernmomente.
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Birdi Pourquoi (Musikvideo)
 Birdi Pourquoi (Musikvideo)
 Birdi Pourquoi (Musikvideo)
 Birdi Pourquoi (Musikvideo)
 Birdi Pourquoi (Musikvideo)

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.12.15 11:10 Uhr - 17.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.2. - 15.3.
Startlevel 6.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir, Birdi und Barbara, planen Bird Berlins erstes Musikvideo. Juhu! Das Ganze soll als One-Shot umgesetzt werden, d.h. das gesamte Video besteht aus einer einzigen Kamerafahrt, also komplett ohne Schnitte.

Entstanden ist das Projekt bei Barbaras Suche nach einem Song für ihre Bachelorarbeit. Barbara studiert Medientechnik in Amberg und ist durch ihre große Begeisterung für Musikvideos gemeinsam mit Bird Berlin auf die Idee gekommen für die neue Single „Birdi Pourquoi“ ein One-Shot Musikvideo zu drehen.
Glamour-Elektro-Pop, so kann man Birdis Musik beschreiben. Das drückt allerdings noch nicht die Leidenschaft und das Liebenswerte an Birdi aus. Mit seinen glitzernden Auftritten begeistert er die Menschen und verzaubert seine Fans jedes Mal aufs Neue.
Diese Energie und Freude wollen wir gerne in einem Musikvideo für euch einfangen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Schlechte Laune oder schlechtes Wetter? Dieses Musikvideo bläst Glitzer in die Herzen aller Goldhasen.
Schaltet das Video ein. Schiebt die Tische beiseite, legt die Brotzeit weg und schmeißt euch in euer schillerndstes Tanzoutfit. Und dann: TANZT! So wie nur ihr tanzen könnt. Schüttelt eure funkelnden Körper, euer wildes Haar, bewegt eure Füße. Und wenn ihr dann ausgepowert und freudestrahlend auf dem Boden liegt, dann sind wir voll Glück und haben unser Ziel erreicht.

Dieses Video geht an alle, die an dem Nektar der Liebe und des Glitzerns genascht haben und einfach nicht genug davon bekommen. Hier gibt es köstlichsten Nachschub. Ein Geschenk an alle Glamour-Elektro-Pop-Fans und küssenden Menschen mit dem Geschmack nach mehr.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Seit vielen Jahren beglückt Bird Berlin seine Fans mit funkelnder Musik. Wir finden, es ist langsam allerhöchste Zeit, dass diese schillernde Klänge nun auch zum ersten Mal in bewegte Bilder gefasst werden. Ein Fest für Augen und Ohren! Birdi tanzt, fetzt, singt und feiert nur für euch!

Unser Anspruch ist es am Glam zu kratzen und nicht zu kleckern sondern zu klotzen.Wir wollen für die Fans ein richtig gutes und anspruchsvolles Musikvideo drehen und sind daher auf Unterstützung angewiesen, da wir das alleine finanziell nicht stemmen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Szenenbild
Der größte Anteil des Geldes wird in das Szenenbild fließen.
Szenenbild ist alles was ein Filmset ausmacht. Hierzu gehören Requisiten wie Luftballons, Lametta, Lampen, Pflanzen usw. und Baumaterialien wie Holzleisten, OSB-Platten, Schrauben, etc. Da wir einen One-Shot drehen, werden wir viele einzelne Kulissen extra aufgebaut.
Obwohl wir versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten, macht das Szenebild etwa ein Drittel der Gesamtkosten aus.

Versorgung Team

Da wir beim Dreh auf viele liebe Menschen angewiesen sind, sind zwei weitere große Kostenfaktoren Fahrtkosten und Essen. Alle Teammitglieder arbeiten kostenlos, dafür wollen wir ihnen gutes Essen bieten und ihnen wenigstens die Fahrtkosten erstatten. Die Versorgung des Teams machen ebenso knapp ein Drittel der Kosten aus.

Equipment
Das Video dreht sich leider nicht von selbst, deshalb sind wir auf Equipment angewiesen. Für das Musikvideo brauchen wir vor allem Licht, Licht und Licht. Und natürlich Kamera samt Ausrüstung. Obwohl wir viel Equipment von der OTH Amberg-Weiden ausleihen können, brauchen wir doch noch einiges an zusätzlichen Equipment.

Versicherungen
Jeder Dreh benötigt Versicherungen. Für unseren Dreh benötigen wir eine Geräte- und Haftpflichtversicherung.

Sonstiges
Unter dem Punkt Sonstiges verstecken sich Posten wie Müllbeutel, Make-up, Klebeband u.ä. Lauter Kleinigkeiten, die man für einen Dreh braucht, aber die sich am Ende doch zusammen läppern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Bernd Pflaum alias Bird Berlin
das Herz des Musikvideos: Birdi bezaubert alle Fans mit seinem liebenswerten Art und vor allem mit seiner fantastisch glitzernden Musik.

Barbara Vöckler
die Drahtzieherin des Projekts: sie hatte die Idee für das Projekt, ist maßgeblich für das Konzept verantwortlich und organisiert als Produktionsleitung die Crowdfundingkampagne, die Finanzierung und den gesamten Musikvideo Dreh.

Julian Larsson
der Schwede an der Kamera: Er stellt die Dinge ins richtige Licht und bringt die Bilder in den Kasten.

Jakob Linhard

der Mann der alles kann/der helfende Engel in der Not: ob als Aufnahmeleiter, technischer Chef oder manchmal auch einfach nur als Setrunner, sobald es etwas zu tun gibt packt er mit an

Dennis Mirza

Der Kerl mit den Bildern im Kopf: als Regisseur ist Dennis der kreative Kopf am Set. Er stellt alle Darsteller an die richtigen Plätze und weiß genau, was die Kamera gerade tut.

Katharina Schmidt:
die Fee mit den tanzenden Füßen: mit Tanz kennt sie sich aus, unsere Choreografin bringt Birdi das tanzen bei. Oder andersrum?

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Birdi Pourquoi (Musikvideo)
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren