Crowdfunding beendet
Hier geht es um unser neues Album, das im Spätsommer 2019 erscheinen soll. 10-12 Songs möchten wir aufnehmen. Jede Menge Material haben wir zusammen, um im Februar mit Kurt Ebelhäuser im Studio45 ein gefühlvolles und leidenschaftliches Album zu produzieren.
2.614 €
Fundingsumme
68
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Blenden Album
 Blenden Album
 Blenden Album
 Blenden Album
 Blenden Album
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.01.19 14:22 Uhr - 08.02.19 23:59 Uhr
Startlevel 2.000 €

Damit hätten wir die Hälfte der Produktion im Studio45 und die Hälfte des Masters finanziert.

Kategorie Musik
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Ziel war es von Anfang an unabhängig zu bleiben und unsere eigenen Vorstellungen von Musik umzusetzen.
Mit dem kleinen Label "Retter des Rock Records" von Tommy Finke, haben wir einen Partner und Freund gefunden, bei dem wir veröffentlichen können und trotzdem die Möglichkeit haben, genau das zu machen was uns gefällt und kreativ vorschwebt.
Nach unserer Debut EP von 2018 möchten wir jetzt ein Album aufnehmen. Wir glauben an die neuen Songs, die auch live schon überzeugt haben!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Kurz gesagt: Ziel ist es, ein Album aufzunehmen, zu mischen, zu mastern, schön zu designen und dann auf die Welt loszulassen.

Lang gesagt: Nachdem die Produktionsphase bei Kurt Ebelhäuser, die 10 Tage dauert, vorbei ist werden die Songs gemischt. Das dauert mindestens 6 weitere Tage. Danach geht das Produkt, wahrscheinlich wieder zu Andi Jung nach Berlin, ins Masterstudio. Das dauert dann auch wieder und kostet. Beim Mastering werden die einzelnen Formate für Download, CD und LP erstellt und der Produktion Dynamik und Lautstärke verliehen, so dass sie auf jedem Endgerät abspielbar ist.

Dann kommt das Artwork. Entweder machen wir es, wie bei allen unseren bisherigen Sachen, wieder selber, was sehr viel Zeit kostet oder wir lassen uns diesmal - zumindest ein bisschen - professionell helfen. Dann werden wir tatkräftig mithelfen, die verschiedenen Formate zur Veröffentlichung vorzubereiten.

Und dann gibt es noch das Thema Werbung! Ihr glaubt es gar nicht, wie viel Geld die einschlägige Musikindustrie dafür ausgibt. Das können locker 5-stellige Beträge sein!! Wir werden ein Video selber drehen (da haben wir Glück, dass der Andi mit seiner Lichtbildbude so etwas kann!). Falls noch Geld übrig ist, werden wir dieses in Promo investieren: Fanzines bestücken, Werbung schalten und so weiter und so weiter....

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ehrlich gesagt: Jede/r Musiker/in hat es verdient, dass sie oder er unterstützt wird. Wir sind nur einige davon. Aber wir glauben eben, wie so viele von uns, an das, was wir tun.
Für eine Plattenproduktion muss so viel Geld ausgegeben werden, dass das für normale Personen eigentlich einen Bankkredit erfordert. Aber wir mögen Fans lieber als Banken :-)
Und natürlich bekommt Ihr was für Eure Spende zurück! Wir haben verschiedene Dankeschöns für alte und neue Fans zusammengestellt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden alle Einnahmen für Studiomiete, Vermarktung und alles, was sonst mit der Produktion des Albums zusammenhängt, verwendet.

Und da kommt ne ganze Menge auf uns zu:

Studiokosten ca. 5500 Euro:
Kurt Ebelhäuser ist unser Mann! Der produziert und mischt. Wer ihn nicht kennt hat schon viel von ihm gehört: Pascow, Guano Apes, Donots, Blackmail und viele viele mehr. Hammertyp!

Mastering ca. 1200 Euro:
Gemastert wird das Album von Andi Jung in Berlin. Der hat unsere EP schon gemastert. Er macht für viele Bands das Mastering: u.a. Peter Fox und Bela B. . Was der noch rausholt! Grandios!

Design Booklet und Cover ca. 500 Euro und sehr viel Zeit:
Da machen wir sicher einen Teil selber..., können uns aber hoffentlich noch einen Profi mit an Bord holen.

Pressen des Albums als CD ca. 1500 Euro (mit GEMA-Abgabe):
Irgendwie muss das Album später auch auf CD gepresst werden. Das machen wir in einem deutschen Presswerk. Dabei fallen dann leider auch GEMA Gebühren an, die erstmal bezahlt werden müssen.

Pressen des Albums als Vinyl ca. 3500 Euro (mit GEMA-Abgabe): Das Pressen von Vinyl ist toll... verschlingt aber sehr viel mehr Geld als eine CD-Herstellung. Wir hoffen das realisieren zu können!

(Ordentliche bzw. ausreichende) Werbung für das Album ca. 4000 Euro:
Ein Album, von dem keiner etwas weiß, ist auch nur eines von vielen, das übersehen wird. Wir möchten diesmal professionell Werbung machen lassen. Dafür haben wir bereits mit verschiedenen Agenturen Kontakt aufgenommen. ... und wir werden wieder (mindestens) ein Video drehen: Das ist ein guter Werbeträger!!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Das sind eigentlich nur wir selber. Andi, Philipp, Tobias, Mathias und Thorsten. 5 Jungs aus Köln und Wermelskirchen, alle im besten Alter mit vielen kreativen Ideen und Visionen!
An dieser Stelle vielen Dank an Menschen, die uns bisher sehr unterstützt haben und an uns glauben:
TheOrt, Alex Schwers, Tommy Finke, Kurt Ebelhäuser, Andi Jung, Gunnar von Dritte Wahl, unsere Freunde und Ehefrauen (die es nicht immer leicht haben, aber ganz stolz auf uns sind) und natürlich alle lieben Menschen, die bisher Blendenkonzerte veranstaltet und natürlich besucht haben. Ohne euch ginge das alles gar nicht!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Blenden Album
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren