Hallo liebe Community! Ich bin Michael, der Neuzuwachs in der Projektberatung und seit ein paar Wochen bei Startnext dabei. Seit dieser Zeit komme ich aus dem Staunen kaum raus – denn jeden Tag verblüfft mich der Ideenreichtum, der hier von euch gebündelt wird. Damit ihr auch ein Bild davon bekommt, wer am anderen Ende der Glasfaserleitung sitzt, möchte ich mich heute mal richtig vorstellen.

Von Erlangen nach Peking und Kalifornien

Ursprünglich komme ich aus Erlangen, der kleinsten Großstadt Deutschlands, wie man so schön sagt. Dort habe ich angefangen Kulturgeografie zu studieren, war jedoch zu ruhelos – deshalb bin ich erstmal mit dem Fahrrad 2500 km von Hanoi nach Peking geradelt. Meinen Lebensunterhalt habe ich dort mit Deutschunterricht und Softwaretests verdient.

Wieder zurück im Frankenland habe ich mich dann in einem kleinen Programmkino als Koch und Bäcker versucht, dann beim einzigen freien Radiosender Bayerns – dem Radio Z – erste redaktionelle Erfahrungen gesammelt, ich habe mich in verschiedenen Agenturen ausprobiert und ganz nebenbei ein Soziologiestudium begonnen, nur um es dann wieder zu beenden. Ich habe in Kalifornien auf einer Plantage gearbeitet und mich dort in die wilden Wälder und in die raue Küste verliebt. Schlussendlich bin ich dann hier in Berlin gelandet, um meine Abenteuerlust zu bündeln und Dokumentarfilm zu studieren.

Ein Hoch auf die Freiheit!

Über den Dokumentarfilm bin ich dann zu Crowdfunding und Startnext gekommen, denn wie so viele andere gesellschaftlich wichtige Projekte auch, leidet dieses Filmgenre sehr unter seiner chronischen Unterfinanzierung. Doch nicht nur im monetären Aspekt liegt die große Stärke von Crowdfunding zusammen mit dem Medium Film! So werden beispielsweise die klassischen Produktionsprozesse auf den Kopf gestellt, oder es können neue und moderne Wege – fernab der klassischen Verwertungsketten! – gegangen werden.

Das schönste an der ganzen Sache ist jedoch, dass Crowdfunding das Potenzial hat, spannende, kritische und auch mal radikale Projekte zu ermöglichen, die es sonst wohl eher schwer gehabt hätten. Im Crowdfunding liegt also auch das Potential unsere Welt bunter und vielseitiger zu machen!

Jetzt freue ich mich erst einmal darauf, mit euch zusammen eure Projektideen zu realisieren!

Tags:

Was denkst du darüber?

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

60.501.675 € von der Crowd finanziert
6.691 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH