Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Hacking Utopia: Designkonzepte für eine bessere Welt
Kooperationen

Hacking Utopia: Designkonzepte für eine bessere Welt

Anna Theil
09.08.2016
3 min Lesezeit

Wir stehen global vor diversen, komplexen Herausforderungen, die gelöst - und gestaltet - werden müssen. Diesen Themen widmen sich nun Studenten der Universität der Künste Berlin unter dem Titel "Hacking Utopia". Gemeinsam haben sie Ideen entwickelt, wie gesellschaftliche Prozesse und nachhaltige Konzepte gestaltet werden können. Für jede dieser Ideen wurde eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Erfahrt hier mehr über die Kooperation und die Projekte.

Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft

Hacking Utopia ist ein interdisziplinäres, experimentelles Projekt von Studenten der Fächer Produktdesign sowie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Universität der Künste Berlin - in Anbindung an das EU-Forschungsprojekt #OP3NCARE. Vor allem im Kontext des demographischen und sozialen Wandels ist die Zukunft unseres Sozial- und Gesundheitssystems ein dringendes Thema, für das die Studenten neue Strategien und Lösungen suchen.

Nach dem Erlernen der theoretischen Grundlagen gestalteten die Teilnehmer ein Produkt oder einen Service und entwickelten dazu jeweils eine Crowdfunding-Kampagne, die ihr ab sofort unterstützen könnt! Wir von Startnext standen den Teams bei ihren Vorbereitungen in Workshops und Beratungen unterstützend zur Seite. Zur Einstimmung stellen wir euch drei Projekte vor:

SAVA - Möbel für Flüchtlingsunterkünfte

 

Das Team von Sava entwickelt gemeinsam mit Bewohnern der Notunterkunft für Geflüchtete im ICC Berlin ein modulares System, mit dem verschiedene Möbel selber gestaltet und unterschiedlich kombiniert werden können. Die Menschen können so ihre eigene Situation verbessern, indem sie ihre Lebensumstände ein Stück weit selbst aktiv gestalten können. Hier könnt ihr Sava unterstützen!

KochGelegenheiten

 
KochGelegenheiten sind kleine mobile Kochstationen inklusive Kochofen, die neue kulinarische Erfahrungen an ungewöhnlichen Orten ermöglichen. Jeder kann sie gegen einen Unkostenbeitrag nutzen. Es geht um die Freiheit bei der Wahl des Kochortes in der Stadt und das gemeinsame Erleben. Die verschiedenen Stationen variieren in ihren Kochgefäßen, die aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen. Hier könnt ihr KochGelegenheiten unterstützen!

Newcomer

Newcomer macht auf spielerische Art und Weise Neuankömmlinge mit der Umgebung und ihren Menschen vertraut. Das Team hat eine App entwickelt, deren Benutzung einen engeren Kontakt zwischen Menschen erzeugt. Ortsansässige und Neuankömmlinge werden so näher zusammengebracht. Hier könnt ihr Newcomer unterstützen!

Hier geht's zur Partner Page von Hacking Utopia mit allen Projekten.

Fotos: Sava, KochGelegenheiten, Newcomer

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Hacking Utopia: Designkonzepte für eine bessere Welt
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.