Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
kulturMut 2014 gestartet: Es gibt viel zu Entdecken!
Kooperationen

kulturMut 2014 gestartet: Es gibt viel zu Entdecken!

Ron ty
10.10.2014
2 min Lesezeit

Es ist wieder soweit, kulturMut 2014 startet in die zweite Runde. Nach der Vorbereitungszeit mit Workshops und individuellen Beratungen der Projektstarter beginnt heute die Finanzierungsphase für die 28 ausgewählten Kulturprojekte aus dem Rhein-Main-Gebiet. Die Crowd entscheidet in einem offenen Vergabeprozess bis zum 11.11. über eine Fördersumme der Aventis Foundation in Höhe von 200.000€.

Eine große Bandbreite künstlerischer Projekte

Auch im zweiten Jahr stößt die Crowdfunding-Initiative „kulturMut“ wieder auf ein starkes Interesse bei den Kulturschaffenden in der Region Frankfurt Rhein-Main. 28 Künstler, Künstlergruppen, studentische Initiativen und Kulturinstitutionen beteiligen sich mit kreativen Projektideen und zeigen eine große Bandbreite von Bildender Kunst, Musik, Theater, Tanz, Literatur und Ausstellungen. Die Projekte wollen gemeinsam Unterstützer für eine Crowdfunding-Summe von rund 440.000€ gewinnen. Wie im Vorjahr wird die Aventis Foundation mit einer Fördersumme von 200.000€ dazu beitragen, dass möglichst viele Projekte am Ende realisiert werden können.

„Bei kulturMut wird Kulturförderung zu einem öffentlichen Prozess. Die Projekte und ihre Unterstützer, die Budgets, deren Finanzierung und die Vergabe von Fördermitteln sind auf der Internetplattform sichtbar, meint Eugen Müller, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung. Eine neue und transparente Form der Kulturförderung entsteht. Die Bürger sind aktiv am Entscheidungsprozess beteiligt. kulturMut ist dabei ein Wettbewerb um Förderung durch die Crowd und durch die Aventis Foundation – gleichzeitig aber auch eine solidarische Aktion, weil jeder Beitrag am Ende mitentscheidet über den Erfolg aller teilnehmenden Projekte. Je mehr insgesamt bei der Kampagne eingezahlt wird, desto mehr teilnehmende Projekte können letztlich mit Hilfe der Stiftungsförderung realisiert werden.“

Crowd und Stiftung finanzieren gemeinsam

Mit kulturMut wollen wir neue Wege der Kulturförderung gehen, indem wir Crowdfunding und Stiftungsförderung kombinieren. Die Stiftung unterstützt am Ende der Finanzierungsphase die Projekte, die beim Crowdfunding am Erfolgreichsten sind, ihr Finanzierungsziel aber nicht ganz erreichen. Sie erhalten den noch fehlenden Betrag als Fördersumme von der Stiftung. Das geschieht in der Rangfolge der Projekte – also nach dem Votum der Crowd – bis der Fördertopf aufgebraucht ist.
Wir wünschen allen Projekten viel Erfolg und der Crowd viel Spaß beim Entdecken der vielen Ideen!

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
kulturMut 2014 gestartet: Es gibt viel zu Entdecken!
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.