Crowdfunding beendet
Corona hat uns den Stellenwert der kleine Kunst gezeigt. So war es für mich als Soloselbstständige Künstlerin über 17 Monate nicht erlaubt meine Kunst des Bodypaintens auszuführen. In diesem Projekt steht der Grundgedanke: "Wenn ich meine Kunst nicht durchzuführen darf, dann gehe ich mit meiner Kunst eben in den Untergrund, um dort zu Überleben". Ich gehen sowohl metaphorisch als auch real mit meinen Bodypaintings in den Untergrund, nämlich in die Historischen Felsengänge Nürnbergs
7.328 €
Fundingsumme
34
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground
 Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground
 Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground
 Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground
 Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.08.21 04:17 Uhr - 05.11.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Druck Nov 2021/ Pup. Nov 2021
Startlevel 6.500 €

Dieser Betrag wird benötigt, um den Kalender drucken zu können und für einen Anteil der eingesetzten Materialen

Kategorie Kunst
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir - Mein Projekt und ich:

Ich bin eine Nürnberger Künstlerin, die mit viel Ehrgeiz, Liebe zum Detail und großem zeitlichen Aufwand, ihr drittes, eigenes Bodypainting-Projekt in Angriff nimmt.

Die Kosten, die im Rahmen eines solchen Projektes, ohne Berücksichtigung von Organisation und Arbeitszeit, entstehen, werden leider häufig unterschätzt. Diesmal war der Aufwand wieder extrem hoch, da ich an 13 Locations 19 Modelle bepaintete.

Da ich coronabedingt diesmal kein Live-Publikum haben durfte, habe ich meine Paintings diesmal gestreamen. Das war sowohl organisatorisch als auch finanziell ein höherer Aufwand.

Ich bepaintete an 13 Tagen je ein bis zwei Modelle an einer Location]. Dazu gab es zu festgesetzten Zeiten 12:30h, 15:30h und 18:30h/19:00h je ein Streaming .

Die Streamings sollen nur einen kleinen spontanen Einblick in meine Arbeit geben.
Zum Ende des Projektes wird es diesmal zusätzlich noch richtiges Videos zu den Paintings geben.

Im Rahmen des Projektes möchte ich den Gegensatz der dunklen Felsenkeller, und auch in Bezug zu Corona, zum bunten farbenfrohen Leben in all seinen Fassetten zeigen.

Denn ich glaube, dass die Menschen wieder mehr Farbe im Leben gut brauchen können. Ebenso wie Freude, Lebensmut und Zuversicht.

So dominieren bei den einzelnen meisten Paintings auch bestimmte unterschiedliche Farben. Diesmal setzte ich teilweise zusätzlich zu den Paintings auch Accessoires ein.

Sowohl für die Modelle als auch für mich waren die Temperaturen der Felsengänge mit 10°C und hoher Luftfeuchtigkeit 95% eine Herausforderung in jeder Hinsicht.

Ziel ist es auch diesmal aus dem Projekt einen wunderschönen Bodypainting Kunstkalender entstehen zu lassen, der sich wieder komplett von den vorangegangenen Kalendern unterscheidet

__________________________

Mein Ziel - Der Kalender:
Der Kalender selbst soll ein hochwertiger Kunstkalender im DIN A3 -Format werden.


Die Kalender im Querformat bestehen jeweils aus einem Deckblatt und den 12 Monatsmotiven. Den Abschluss bildet ein stabiler Karton. Zusammengehalten wird das Ganze mit einer Spiralbindung, an der der Kalender aufgehängt werden kann.
Zusätzlich gibt es diesmal auch einen s/w Druck auf der Rückseite der Kalenderblätter mit s/W Bildern und Infos zu der jeweiligen Location, den Modellen und den Gedanken/Thema bei diesem Bild.


Das Deckblatt
Damit der Kalender zu etwas ganz Persönlichem wird, kann über die zusätzlich wählbaren Optionen folgendes gewählt werden:
• Handsignatur
• Handsignatur mit Widmung (Text Deiner Wahl)


Die Monatsblätter
Um die Bilder noch leuchtender und kräftiger wirken zu lassen, wird der Hintergrund schwarz. Passend dazu habe ich für die Schrift die Farben weiß/silbergraugeplant


Die Qualität
Da es ein erstklassiges Produkt werden soll, wird qualitativ hochwertiges Papier mit 250g/m² verwendet. Der glänzende Druck soll im Offsetverfahren hergestellt werden. Als Finish erhält jedes einzelne Kalenderblatt eine spezielle Lackierung.


Kalendermotive - die eigentlichen Stars
Jeder Monat ein besonderer Lichtblick in den Felsengängen. Einen Einblick über die Entstehung der Paintings gibt es auf meinem Youtube Kanal Kunst-vom-anderen-Stern

Die Felsengänge bieten viel Abwechslung und auch die Motive sind jeweils sehr abwechslungsreich und farbenfroh.


Verfügbarkeit:
Ziel ist die Verfügbarkeit des Kalenders so bald wie möglich spätestens Ende November.


Geplante Verkaufspreise inkl. Versandkosten, Verpackungsmaterial, Transaktionsgebühr der Plattform Startnext

Der Preissprungerhöhung zu den vorangegangenen Kalendern begründet sich zum einen in dem Druck auf der Rückseite der Kalenderblätter. Zum anderen und das noch viel mehr, haben sich die Druckpreise selbst stark erhöht.


gestaffelte Versandkosten
• 1 Stück
• 5 Stück
• 10 Stück

Sollte der Kalender im kleineren DIN A4-Format oder im größeren DIN A2-Format gewünscht werden, so ist dies eine Sonderauflage. Die Mindestabnahmemenge muss eingehalten werden. Nähere Infos erteile ich dazu gerne bei direkter Kontaktaufnahme über meine Website.
.
================================================================
Wichtiges für dieses Crowdfundingprojekt:


Mindestanzahl zur Realisierung des Projektes
Damit die Druckauftrag erteilt werden kann muss, das folgende erreicht werden


Crowdfunding - Ziel 1:

Um den Kalender im DIN A3-Format überhaupt drucken und versenden, sowie die Transaktionsgebühren decken zu können, muss mindestens eine Gesamtsumme von 6.500,00 € durch dieses Crowdfunding zustande kommen.

Der Betrag für das Dankeschön oder eine Spende wird nur dann eigezogen, wenn die Gesamtsumme erreicht wird.

Wenn diese Summe erreicht wird, vergebe ich für die Kalender (DIN A3-Format) den Druckauftrag.

Die Crowdfunding-Summen setzt sich zusammen aus den Druckkosten, den Versandkosten (Verpackung, Porto, usw.), und den Transaktionskosten für diese Plattform. Darüber hinaus wäre es sehr schön, wenn die hohen Materialkosten für die Farben noch gedeckt werden.

Bei größeren Abnahmemengen können Sonderkonditionen vereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie mich diesbezüglich direkt.

__________________________

Firmenspecial:
Für Sie als Firma oder Unternehmen besteht auch die Möglichkeit eines Sonderdruckes:
Dann befindet sich nur Ihr Logo auf dem Kalender (auf dem Deckblatt und/oder auf jeder einzelnen Monatsseite).


Um den Sonderdruck starten zu können, ist allerdings eine Gesamtabnahme von min. 250 Stück notwendig, unabhängig vom Format.


Bei Fragen zu einem Firmenspecial kontaktieren Sie mich bitte. Wir finden bestimmt eine Möglichkeit

____
______________________

Höhere Abnahmemengen mit Preisstaffelungen sind natürlich möglich.


Ein ideales Geschenk für Kunden, Geschäftspartner oder Lieferanten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel:
Ziel eins ist es, den Kalender und die überhaupt in Druck geben zu können. Dazu muss ich in eine hohe finanzielle Vorleistung gehen, die ich jedoch aktuell nicht erbringen kann.

Ziel zwei ist es in der Tat als Künstlerin eine Unterstützung zu erhalten, die mir ermöglicht auch nach und während Corona weiterhin meine künstlerische Tätigkeit ausüben zu können

____________________________

Zielgruppe
Zielgruppe sind all jene Personen, die sich für Kunst, Bodypainting, Fotografie und Malerei interessieren und die einen farbenfrohen Lebensbejahenden Bodypainting-Kalender besitzen möchten.

Aber natürlich auch gern alle Anderen, die eine aufstrebende Künstlerin dabei unterstützen möchten, dieses Projekt erfolgreich zu beenden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele Gründe dieses Kunstprojekt zu unterstützen:

1) Unterstützung bei der Erfüllung eines Wunsches
Es heißt ja immer Träume können wahr werden, wenn man sich nur traut und ganz fest daran glaubt.

Bedingt durch Corona konnte ich meine Arbeit als Bodypainterin 17 Monte nicht mehr durchführen. Infolge dessen gab es keine Aufträge und somit auch keine Einnahmen. Als Soloselbstständige ist dies eine Katastrophe.

Dieses Projekt hat mir nun nach langen Monaten ermöglicht überhaupt wieder etwas arbeiten zu können. Allerdings war ich nicht in der Lage das Material zu bezahlen, hierfür gingen mit einem Anteil die historischen Felsengänge in Vorleistung. Sonst wäre nicht einmal dieses Projekt möglich gewesen. Auch für diese Rückzahlung der Vorleistung ist das Crowdfunding.

Entgegen aller Ratschläge und jeglicher Vernunft habe ich einen Weg als Künstlerin eingeschlagen, auch wenn das bedeutet, oftmals den Gürtel etwas enger schnallen zu müssen. So eng wie in Corona, war allerdings nicht im entferntesten in meinen Vorstellungen enthalten.

Mit Eurer Hilfe erhoffe ich mir die Erfüllung dieses Traumes und auch weiterhin als Künstlerin tätig sein zu können.

__________________________

2) Respekt und Anerkennung meiner Arbeit
Du als Spender erkennst mein Herzblut, das in diesem Projekt liegt und Du möchtest mich bei der Umsetzung unterstützen.

Leider wird immer wieder unterschätzt was hinter so einem Projekt steht. Bereits die Vorbereitung, die Genehmigungen und die Organisation bedeuten zeitlichen Aufwand und Einsatz. Um eine Location bestmöglich in Szene zu setzen, begann ich mit der Ideensuche, Buchung von Modellen und Assistenten, probierte Positionen und Haltungen aus und entwarf Skizzen, um mich auf das Projekt einzustimmen. Coronabedingt ist all das noch aufwendiger als bisher.

Und zusätzlich kam die Genehmigung nach vielen Monaten der Antragstellung recht kurzfristig, so dass ich nun alles in sehr komprimierter Zeit auf die Beine stellen muss.

Jeder Projekttag begann wieder um 06:00 Uhr mit den ganzen Vorbereitungen für das eigentliche Painten.
Die Painting slebst dauerten bis zu 14 Stunden.
Sie tragen dann gut und gerne Farben im Wert von mindestens 150,00 Euro am Körper und diesmal zusätzlich noch Assecoires

Anschließend wird das Lichtset aufgebaut und die Fotosession startete. Das Ganze dauerte nochmals 1 - 2 Stunden.
Bis dann wieder alles aufgeräumt, verpackt und verstaut ist, ist auch der Tag vorbei.
Die geplante Endzeit um 21 bis 22 Uhr haben wir eher selten eingehalten. Der Paintingtag endete selten vor Mitternacht

Danach begann für mich die Nachbearbeitung. Ich sichtete die Bilder und treffe eine Auswahl. Wenn ich mich dann nach mehrmaliger Durchsicht für ein Bild entschieden habe, bereite ich die Bilder mit Photoshop/Lighroom/ Indesign für den Druck vor.

Für diesen Kalender habe ich dann auch wieder das Layout entworfen.

Es wurde mir also bei der Vorbereitung für diesen Kalender keineswegs langweilig

Ich würde mich unendlich freuen, wenn Ihr mich dabei unterstützt, dass aus all meiner dann erbrachten zeitlichen und finanziellen Vorleistung tatsächlich ein fertiger Kalender wird.


__________________________

3) Unterstützung der Markteinführung
Du als Spender hast Freude an der Kunst und daran, dieses wunderbare Projekt zu unterstützen und es damit auf den Markt zu bringen.

_________________________

4) Unterstützung einer Künstlerin in Coronazeiten
Ja auch das gehört dazu. Ich stecke diesmal mehr als "nur mein Herzblut" in dieses Projekt. Es ist auch eine Hoffnung. Eine Hoffnung darauf, wieder etwas machen zu dürfen. Wieder Einnahmen und sind sie noch so klein generieren zu können. Finanziell gehe ich bei dieser Vorleistung weit über das was vernünftig oder eigentlich sinnvoll ist. Die Hoffnung jedoch meine Berufung weiter leben zu können, treibt mich an

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld aus dem Crowdfunding wird primär für den Druck der Kalender verwendet. und erst dann für den Materialeinsatz.

Sollte mehr gespendet werden als benötigt, wird über einen Nachdruck bzw. eine höhere Auflage nachgedacht. Bei weiteren Überschüssen wird das Geld für die Finanzierung weiterer Kunst- und Bodypainting-Projekte in naher Zukunft verwendet.

Und ja ich würde mich auch freuen, wenn ein Anteil für mich selbst übrigbleibt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Andrea Stern und ich male und zeichne schon so lange ich mich zurück erinnern kann. Lange Zeit war die Kunst lediglich ein Hobby, aber im Laufe der letzten Jahre wurde aus der Leidenschaft eine Berufung und ich wagte den Sprung in die kreative Vollselbständigkeit.


Mein Tätigkeitsfeld umfasst die Malerei, das Zeichnen und mittlerweile schwerpunktmäßig die Fotografie und das Bodypainting. Mir ist besonders wichtig, dass ich nicht nur Kundenaufträge annehme, sondern auch meine Kreativität in eigenen Projekten umsetzen kann.

Projektupdates

27.10.21 - Kalendervorschau- Bilder findet Ihr jetzt...

Kalendervorschau- Bilder

findet Ihr jetzt in den Medien von dem Projekt. Somit könnt Ihr besser sehe, was Euch erwartet, wenn Ihr einen Kalender bestellt

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Bodypainting Kunstkalender - Art goes underground
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren