Crowdfunding beendet
Ich habe nun mein zweites Bodypaintingprojekt gestartet. Auch im aktuellen Projekt bleibe ich meiner Heimat Nürnberg treu. Diesmal setze die Sehenswürdigkeiten Nürnbergs in das Blickfeld der Aktionen. In Museen und an schönen Plätzen Nürnbergs führe ich Live-Bodypaintings durch. Dabei werden die Menschen in die Szenerie durch Camouflagegetechnik eingebunden oder explizit hervorgehoben. Ich freue mich auf Eure Unterstützung für den Druck Alle Fotos hier sind noch Making-off und keine Endfotos
5.120 €
Fundingsumme
33
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 BP-Kalender-Nuernberg
 BP-Kalender-Nuernberg
 BP-Kalender-Nuernberg
 BP-Kalender-Nuernberg
 BP-Kalender-Nuernberg

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.09.19 20:31 Uhr - 12.11.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Druck Nov 2019 / Pup. Nov 2019
Startlevel 5.000 €

250 Stk. (Mindestauflagemenge) des Kalenders in DIN A3 im Offsetdruck
und 5 Motive als Postkarten im Digitaldruck á 100 Stk.

-> inkl. Vers./Verp./Gebüh

Kategorie Kunst
Stadt Nürnberg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir - Mein Projekt und ich:

Ich bin eine Nürnberger Künstlerin, die mit viel Ehrgeiz, Liebe zum Detail und großem zeitlichen Aufwand, ihr zweites, eigenes Bodypainting-Projekt erfolgreich realisiert. Die Kosten, die im Rahmen eines solchen Projektes, ohne Berücksichtigung von Organisation und Arbeitszeit, entstehen, werden leider häufig unterschätzt. Diesmal war der Aufwand wesentlich höher als bei meinem ersten Projekt, da ich 16 verschiedene Locations eingebunden habe, so dass die Planung und Organisation bereits im Januar 2019 startete.


Im Rahmen des Projektes ist es das Ziel, ein oder mehrere Modelle innerhalb eines Tages unter der „Beobachtung“ der Zuschauer in die Szenerie einzubinden oder explizit hervorzuheben.


Alle Fotoaufnahmen finden, vor Ort in den Nürnberger Museen und an den Sehenswürdigkeiten, statt. Glücklicherweise habe ich mehr Zusagen für die einzelnen Locations erhalten, als ich zuvor erwartet hatte, als ich die Anfragen stellte. Deswegen wird es insgesamt 17 Motive von 16 verschiedenen Locations geben. Daraus muss dann noch die Auswahl für den Kalender getroffen werden.


Die Herausforderung bestand darin, alle "nicht genutzten" Körperteile oder gar den ganzen Körper durch Camouflagetechnik im Hintergrund "verschwinden" zu lassen und Formen und Farben der Umgebung wieder aufzunehmen und fortzurühren oder aber den Körper explizit in der Szene hervorzuheben.


Videos zu Bodypaintings finden Sie auf meinem YouTube-Kanal: Kunst-vom-anderen-Stern oder in der Mediathek von BR-TV oder SAT1-Regional.


Pressebereichte zu einzelnen Aktionen finden Sie in der Bild-Zeitung, Nürnberg-Bayern-online.de, Transformation Network oder auch im Museumsblog Nürnberg


__________________________

Natürlich ist für mich das Zustandekommen des Kalenderdrucks ein wichtiger Punkt bei dem Crowdfunding.


Zusätzlich zu diesem offensichtlichen Ziel stellt diesmal der Kalenderdruck für mich auch noch eine große Chance auf eine wunderbare Ausstellung dar.


__________________________

Mein Ziel - Der Kalender:
Der Kalender selbst soll ein hochwertiger Kunstkalender im DIN A3 und/oder DIN A2-Format werden.


Die Kalender im Querformat bestehen jeweils aus einem Deckblatt, gefolgt von der Dankesseite und den 12 Monatsmotiven. Den Abschluss bildet ein stabiler Karton. Zusammengehalten wird das Ganze mit einer Spiralbindung, an der der Kalender aufgehängt werden kann.


Das Deckblatt
Damit der Kalender zu etwas ganz Persönlichem wird, kann über die zusätzlich wählbaren Optionen folgendes gewählt werden:
• Handsignatur
• Handsignatur mit Widmung (Text Deiner Wahl)


Die Dankesseite
Über die zusätzlich wählbaren Optionen wird hier folgendes abgedruckt:
• Namentliche Nennung der Spender
• Logo von Firmen oder Unternehmen - Größe 4x4cm (DIN A3) bzw. 6x6cm (DIN A2)


Die Monatsblätter
Um die Bilder noch leuchtender und kräftiger wirken zu lassen, wird der Hintergrund schwarz. Passend dazu habe ich für die Schrift die Farben weiß/silbergrau und rot geplant.


Die Qualität
Da es ein erstklassiges Produkt werden soll, wird qualitativ hochwertiges Papier mit 250g/m² verwendet. Der glänzende Druck soll im Offsetverfahren hergestellt werden. Als Finish erhält jedes einzelne Kalenderblatt eine spezielle Lackierung.


Hinweis:
Alle Kalender (formatunabhängig) werden im Offsetdruck hergestellt


Kalendermotive - die eigentlichen Stars
Jeder Monat ein besonderer "fränkischer Hingugga". Da aber noch nicht alle Paintings abgeschlossen sind und mir dann 16 Motive zur Verfügung stehen werden, gilt es noch die Auswahl der 13 Motive zu treffen.


Sicher dabei sein werden natürlich alle Museen Nürnbergs in denen ich painten durfte.

1) Historisches Straßenbahndepot St. Peters - Jugenstilwagon
2) Spielzeugmuseum
3) Historische Felsengänge
4) Museum Industriekultur - Dampfmaschine
5) Albrecht-Dürer-Haus – Adam und Eva
6) Fembohaus - Barockvestibül
7) U-Bahn-Station Lorenzkirche
8) Historischer Kunstbunker
9) Tucherschloss – Hirsvogelsaal
10) DB-Museum – Salonwagen von Bismarck

Alternative Locations die noch zur Auswahl stehen
11) Hesperidengärten
12) Zeppelinfeld – Steintribüne
13) Dutzendteich mit Blick auf das Dokuzentrum
14) Stadtpark Neptunbrunnen
15) Kettensteg
16) Friedhof St. Johannis


Verfügbarkeit:
Ziel ist die Verfügbarkeit des Kalenders ab 12.November 2019.


Geplante Verkaufspreise inkl. Versandkosten, Verpackungsamterial, Transaktionsgebühr der Plattform Startnext

Verkaufspreise:
• DIN A3–Format 34,90€ + Versand 6,00€ = 40,90
• DIN A2–Format 49,90€ + Versand 8,00€ = 56,90

Der Preissprung vom DIN A3 auf das DIN A2-Format begründet sich darin, dass im Druckverfahren zwingend eine andere Druckmaschine zum Einsatz kommt.


gestaffelte Versandkosten für DIN A3 bzw. DIN A2
• 1 Stück 6,00€ bzw. 8,00€
• 5 Stück 10,00€
• 10 Stück 10,00€
Ich habe mich als kleinstes Format für DIN A3 entschieden, da die tollen Bilder sonst nicht die volle Wirkung entfalten können.


Sollte der Kalender trotz allem im kleineren DIN A4-Format gewünscht werden, so ist dies eine Sonderauflage. Die Mindestabnahmemenge muss eingehalten werden. Nähere Infos erteile ich dazu gerne bei direkter Kontaktaufnahme über meine Website.


__________________________

Die Postkarten - Auskopplungen aus dem Kalender

Ich habe vor, die imposantesten Motive aus dem Kalender auszukoppeln und im Postkartenformat DIN A6 drucken zu lassen. Diese biete ich als 5er Pack an (jedes Motiv ist einmal vorhanden).


Option
Bei zusätzlich gewählter Option "Handsignatur" werde ich jede Postkarte gut sichtbar unterschreiben und die Rückseite mit einer kleinen Dankeswidmung aufwerten.
Damit wird jede einzelne Postkarte zu etwas ganz Persönlichem.


Hinweis:
Alle Postkarten werden im Digitaldruck hergestellt
.
================================================================
Wichtiges für dieses Crowdfundingprojekt:


Mindestanzahl zur Realisierung des Projektes
Damit die Druckaufträge für die einzelnen Kalenderformate und die Postkarten erteilt werden können, müssen folgende Ziele erreicht werden:


Crowdfunding - Ziel 1:
Um die Postkarten und den Kalender im DIN A3-Format überhaupt drucken und versenden, sowie die Transaktionsgebühren decken zu können, muss mindestens eine Gesamtsumme von 5.000,00 € durch dieses Crowdfunding zustande kommen.


Der Betrag für das Dankeschön oder eine Spende wird nur dann eigezogen, wenn die Gesamtsumme erreicht wird.

Wenn diese Summe erreicht wird, vergebe ich für die Kalender (DIN A3-Format) und die Postkarten den Druckauftrag.


Crowdfunding - Ziel 2:
Ab einer Crowdfunding-Summe von 7.800,00€ können entweder
• 500 Kalender im DIN A3-Format oder
• 250 Kalender im DIN A2-Format
• und 500 Motivpostkarten DIN A6

gedruckt werden.


Crowdfunding - Ziel 3:
Ab einer Crowdfunding-Summe von 11.500,00€ ist der Druck von
• 250 Kalendern im DIN A3-Format und
• 250 Kalender im DIN A2-Format und
• Und 500 Motivpostkarten DIN A6

möglich.

Die Crowdfunding-Summen setzt sich zusammen aus den Druckkosten, den Versandkosten (Verpackung, Porto, usw.), und den Transaktionskosten für diese Plattform. Darüber hinaus wäre es sehr schön, wenn die hohen Materialkosten für die Farben noch gedeckt werden.


Weitere Infos zum Crowdfunding:
Welche Kombination tatsächlich zustande kommt, ist zum Einen von der Crowdfunding-Summe abhängig und zum Anderen natürlich auch von der Zusammensetzung der ausgewählten Dankeschöns.


Sollte die Mindestbestellmenge für den Kalender im DIN A2-Format bzw. die dafür benötigte Summe nicht zustande kommen, erhalten die Spender der DIN A2-Kalender die Kalender im DIN A3-Format und der Restbetrag fließt als Spende in das Projekt ein.


Bei größeren Abnahmemengen können Sonderkonditionen vereinbart werden. Bitte kontaktieren Sie mich diesbezüglich direkt.

__________________________

Firmenspecial:
Für Sie als Firma oder Unternehmen besteht auch die Möglichkeit eines Sonderdruckes:
Dann befindet sich nur Ihr Logo auf dem Kalender (auf dem Deckblatt und/oder auf jeder einzelnen Monatsseite).


Um den Sonderdruck starten zu können, ist allerdings eine Gesamtabnahme von min. 250 Stück notwendig, unabhängig vom Format.


Bei Fragen zu einem Firmenspecial kontaktieren Sie mich bitte. Wir finden bestimmt eine Möglichkeit

____
______________________

Höhere Abnahmemengen mit Preisstaffelungen sind natürlich möglich.


Ein ideales Geschenk für Kunden, Geschäftspartner oder Lieferanten.


Nähere Infos erteile ich dazu gerne bei direkter Kontaktaufnahme über meine Website.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel:
Ziel eins ist es, den Kalender und die Postkarten überhaupt in Druck geben zu können. Dazu muss ich in eine hohe finanzielle Vorleistung gehen, die ich jedoch aktuell nicht erbringen kann.


____________________________

Ziel zwei ist es durch den Druck des Kalenders die Chance ergreifen zu können, eine Ausstellung zu dem Projekt in einem der Nürnberger Museeen durchführen zu dürfen.


____________________________

Zielgruppe
Zielgruppe sind all jene Personen, die sich für Kunst, Bodypainting, Fotografie und Malerei, oder auch für die Schöhnheiten und Kultur Nürnbergs interessieren.
Aber natürlich auch gern alle Anderen, die eine aufstrebende Künstlerin dabei unterstützen möchten, dieses Projekt erfolgreich zu beenden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele Gründe dieses Kunstprojekt zu unterstützen:

1) Unterstützung bei der Erfüllung eines Wunsches
Es heißt ja immer Träume können wahr werden, wenn man sich nur traut und ganz fest daran glaubt. Dieses Projekt ist nicht nur mein Traum, sondern mein Herzenswunsch. Entgegen aller Ratschläge und jeglicher Vernunft habe ich einen Weg als Künstlerin eingeschlagen, auch wenn das bedeutet, oftmals den Gürtel etwas enger schnallen zu müssen. Mit Eurer Hilfe erhoffe ich mir die Erfüllung dieses Traumes.

__________________________

2) Respekt und Anerkennung meiner Arbeit
Du als Spender erkennst mein Herzblut, das in diesem Projekt liegt und Du möchtest mich bei der Umsetzung unterstützen.

Leider wird immer wieder unterschätzt was hinter so einem Projekt steht. Bereits die Vorbereitung, die Genehmigungen und die Organisation bedeuten zeitlichen Aufwand und Einsatz. Um eine Location bestmöglich in Szene zu setzen, begann ich mit der Ideensuche, Buchung von Modellen und Assistenten, probierte Positionen und Haltungen aus und entwarf Skizzen, um mich auf das Projekt einzustimmen.

Jeder Projekttag begann bereits um 06:00 Uhr mit den ganzen Vorbereitungen für das eigentliche Painten.
Bis meine Modelle dann schließlich wie die Location aussahen, vergingen zwischen 7 und 11 Stunden. Sie trugen dann gut und gerne Farben im Wert von mindestens 100,00 Euro am Körper. Anschließend wird das Lichtset aufgebaut und die Fotosession startete. Das Ganze dauerte nochmals 1 - 2 Stunden.
Bis dann wieder alles aufgeräumt, verpackt und verstaut war, war auch der Tag vorbei. Meist verließen wir die Orte zwischen 19 und 21 Uhr.


Danach begann die Nachbearbeitung. Ich sichtete die Bilder und traf eine Auswahl. Wenn ich mich dann nach mehrmaliger Durchsicht für ein Bild entschieden habe, bereitete ich die Bilder mit Photoshop für den Druck vor.

Für diesen Kalender selbst habe ich bis zu 30 verschiedene Layouts und Variationen entworfen. Und nun hieß es wieder: Auswahl treffen.

Es wurde mir bei der Vorbereitung für diesen Kalender also keineswegs langweilig.

Ich würde mich unendlich freuen, wenn Ihr mich dabei unterstützt, dass aus all meiner erbrachten zeitlichen und finanziellen Vorleistung tatsächlich ein fertiger Kalender wird.


__________________________

3) Unterstützung der Markteinführung
Du als Spender hast Freude an der Kunst und daran, dieses wunderbare Projekt zu unterstützen und es damit auf den Markt zu bringen.


__________________________

4) Gegenleistung zur Spende
Du als Spender siehst durch Deine Unterstützung Deinen Nutzen darin, dass Du bei Deiner Spende auch ein besonderes Dankeschön, von der Postkarte über einen handsignierten Kalender bis hin zu einem ganz exklusiven Ganzkörper-Bodypainting, erhältst. (Dies ist natürlich abhängig vom Zustandekommen des Crowdfundings)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld aus dem Crowdfunding wird primär für den Druck der Kalender und Postkarten verwendet. Sollte mehr gespendet werden als benötigt, wird über einen Nachdruck bzw. eine höhere Auflage nachgedacht. Bei weiteren Überschüssen wird das Geld für die Finanzierung weiterer Kunst- und Bodypainting-Projekte in naher Zukunft verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Andrea Stern und ich male und zeichne schon so lange ich mich zurück erinnern kann. Lange Zeit war die Kunst lediglich ein Hobby, aber im Laufe der letzten Jahre wurde aus der Leidenschaft eine Berufung und ich wagte den Sprung in die kreative Vollselbständigkeit.


Mein Tätigkeitsfeld umfasst die Malerei, das Zeichnen und mittlerweile schwerpunktmäßig die Fotografie und das Bodypainting. Mir ist besonders wichtig, dass ich nicht nur Kundenaufträge annehme, sondern auch meine Kreativität in eigenen Projekten umsetzen kann.


Als Künstlerin ist es nicht immer einfach, eigene Projekte selber zu finanzieren, insbesondere, wenn eine Vorleistung erbracht werden muss.


Diese Kalender-Projekt ist für mich bis jetzt das größte, aufwendigste und teuerste Projekt, noch größer als das letzte.
. Mit Hilfe des Crowdfundings und Eurer Unterstützung besteht die Chance, dass ich es nun erfolgreich beenden kann.


An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen bedanken, die mich bis jetzt schon so toll unterstützt haben und bei denen, die es jetzt vorhaben :-)

Projektupdates

10.09.19 - Das Projekt hat nun einen Namen...

Das Projekt hat nun einen Namen

"Stadtchamäleons - eine Symbiose von Mensch und Kultur"

Unterstützen

Kooperationen

Museen der Stadt Nürnberg & Liegenschaftsamt

Danke an die Museen der Stadt Nürnberg & das Liegenschaftsamt, die mir das Painten direkt in den verschiedenen wundervollen Museen & öffentlichen Bereichen erlaubten. Des Weiteren wird eine Ausstellung in einem Museum stattfinden Vielen Dank

VAG Nürnberg und DB Museum

Vielen Dank an die VAG Nürnberg und das DB-Museum Die mich ebenfalls toll unterstützen und mir im dem historischen Straßenbahndepot, als auch in der U-Bahn-Station Lorenzkirche und im DB-Museum ermöglichte, dass ich dort painten konnte. Vielen Danke

Historische Felsengänge und Kunstbunker

Auch hier ein dickes Dankeschön für die tatkräftige und unkomplizierte Erlaubnis in diesen alten Räumlichkeiten painten und fotografieren zu dürfen. Vielen lieben Dank

Weitere Projekte entdecken

Teilen
BP-Kalender-Nuernberg
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren