Pingo ergo sum – Das Bild fällt aus meinem Kopf
Mein Name ist Angela Jansen. Ich will malen. Ich habe ALS, eine seltene Krankheit. Seit 12 Jahren bin ich vollständig gelähmt. Mit wachem Geist im eigenen Körper gefangen, steuere ich über die Lidschläge meines linken Auges ein Schreib- und Sprachprogramm. Eine Software, die ich über die Aktivität meiner Hirnströme steuere, erlaubt es mir zu malen. Mit eurer Hilfe könnte ich meine Bilder erstmals in einem Museum neben sehr bekannten Künstlern zeigen – und selbst Teil dieser Ausstellung werden.
5.814 €
5.000 € Fundingziel
52
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
14.03.2012

Angela ist da!

Dirk Boettcher
Dirk Boettcher1 min Lesezeit

Liebe Freunde und Supporter,

ein schöner Tag ist heute: Angela Jansen ist pünktlich um 20.28 Uhr mit dem ICE in Rostock angekommen – und bei startnext haben wir tatsächlich die Summe von 5000 EUR zusammenbekommen. Und noch mehr! Vielen Dank euch allen! Angela Jansen hat bereits ihr neues Domizil in der Rostocker Kunsthalle bezogen, im knallroten Transporter des Vereins "barrierefrei e.V." ging es vom Bahnhof direkt in die Kunsthalle. Morgen wird gemalt! Von der Ostsee sendet zerebrale Grüße, das Brain-Painting-Team