Projekte / Film / Video
Brückenjahre
Der Kinodokumentarfilm Brückenjahre soll das Spannungsfeld Umsiedlung, Energie und Arbeit durch den Energieträger Braunkohle beleuchten. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung des erfolgreichen Vorgängers "Heimat auf Zeit". Fünf Jahre zwischen Hoffen und Bangen, eine aufwühlende Gegenwart und eine unsichere Zukunft bilden das Gerüst für einen persönlichen, mutigen aber vor allem objektiven Film von einem polarisierenden Reizthema unserer gegenwärtigen Gesellschaft.
25.133 €
24.000 € Fundingziel
226
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
20.01.14, 14:04 Peter Benedix

Hallo Leute,

viel ist schon passiert und noch mehr wird passieren. Weiterhin brauchen wir Eure Unterstützung. Kennt Ihr Leute, die in den Medien arbeiten und über den Film berichten können? Ist da vielleicht noch jemand, den morgen zufällig trefft und der Interesse hätte, uns zu unterstützen? Und wenn Ihr lieber etwas erleben möchtet, dann seid herzlich zu unseren Solidaritäts-Veranstaltungen eingeladen:


31.01. - Filmvorführung Heimat auf Zeit, 19 Uhr, Pavillon Genuss & Kunst, Berliner Str. 28 a, 03149 Forst/Lausitz

01.02. - Filmvorführung Heimat auf Zeit, 20 Uhr, Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

02.02. - Filmvorführung Heimat auf Zeit, 18 Uhr, Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

08.02. - Soliparty in der K98 mit Infoabend und Live-DJs ab 23 Uhr, ab 21 Uhr, Kienitzer Str. 98, 2. Hinterhof, 2. OG, 12049, Berlin (Eintritt für Supporter frei, alle anderen zwischen 3-5 Euro)


Die Veranstaltungen sind öffentlich und die Einnahmen gehen direkt ans Projekt. Also kommt vorbei und bringt mit, wen Ihr wollt.

Wir freuen uns auf Euch!